RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

LRP S10 Blast TX RTR 1:10 4WD Elektro-Truggy

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC Offroad News » LRP S10 Blast TX RTR 1:10 4WD Elektro-Truggy » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    TheHavoc
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.08.2009
    Beiträge: 680
    Wohnort: Gelsenkirchen / Ruhrpott

    BeitragVerfasst am: 29.05.2010, 10:34    Titel:
    Zum S10 BX:
    Breite: ca. 244mm, wobei hier 8mm abzuziehen sind, da ich etwas breitere Alusechskants (8mm Stück) verbaut habe, also nach Adam Riese 236mm. Spurweite ist vorne ziemlich genau 210mm (-8mm = 202mm).

    @ northpower: der Radstand beim TX, ist da nach oben noch was drin ?
    _________________
    Himoto Mega MT10; LRP S10; 2x Kyosho TwinForce
    Projekte: TT ST-1 goes Brushless Heckschleuder; Carson KoD goes 1:8er SC
    Nach oben
    Toby
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 02.06.2008
    Beiträge: 29

    BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 14:20    Titel:
    Der größere Radstand beim TX resultiert aus anderes geformten unteren Querlenkern, das Chassis an sich ist gleich. Einstellmöglichkeiten sind im kleinen Rahmen möglich. Vor und hinter dem hinteren Radträger sind je 1mm Scheiben, wenn man beide nach vorne oder hinten verschiebt kann man den Radstand etwas variieren.
    Nach oben
    TheHavoc
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.08.2009
    Beiträge: 680
    Wohnort: Gelsenkirchen / Ruhrpott

    BeitragVerfasst am: 01.06.2010, 15:31    Titel:
    Nun hat ja schon, so wie es aussieht, der ein oder andere den S10 TX. Könnte man da mal einen Blick in die Diffs schmeissen ? Mich würde interessieren, ob LRP die Diffs schon hinsichtlich der Abdichtung modifiziert hat, sprich Outdrives, Eindrehungen im Tellerrad, O-Ringe etc. .
    _________________
    Himoto Mega MT10; LRP S10; 2x Kyosho TwinForce
    Projekte: TT ST-1 goes Brushless Heckschleuder; Carson KoD goes 1:8er SC
    Nach oben
    Slicky
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 14.08.2010
    Beiträge: 27

    BeitragVerfasst am: 14.08.2010, 17:02    Titel:
    Hallo allezusammen...

    Ich bin seit gestern auch stolzer Besitzer vom s10 TX. Leider hat sich hier im Thread ja seit 2,5 Monaten nichts mehr getan, was ich ein wenig schade finde Sad Da ich totaler Anfänger bin, benötige ich auch ein bisschen Hilfe von euch, und hoffe diese hier zu bekommen.

    Momentane Problematiken die ich sehe sind folgende:

    Wenn das Auto in Kurven fährt kommt von ihm immer eine Art Schlüsselgeräusch, also ob 2 Schlüssel aneinander rascheln. Leider kann ich den genauen Herkunftsort nicht lokalisieren Sad Kennt ihr dieses Phänomen ? Ist das normal ? Wenn nicht, wie könnte man dem Abhilfe schaffen ?
    Ausserdem fahre ich ja noch mit dem ganzen Originalzeugs. Ist es normal, das ich nach so ca. 8 Minuten Fahrzeit einen echt sehr warmen Regler und Motor habe ? Habe wie gesagt noch nichts dran verändert. Beides ist schon ziemlich warm. Temperatur kann ich so nicht einschätzen aber nach so 10 sekunden berühren wird es schon unangenehm. Nicht das man sich verbrennt, aber es ist halt schon sehr warm.

    Ausserdem finde ich die Karre etas schwach auf der Brust, was die Leistung angeht. Ich würde mir als nächstes gerne ersteinmal ein neues Ladegerät und Lipos zulegen. Hier dachte ich an ein Imax B6 und Turnigy 2S 5200 mAh Carpacks ! Denkt ihr das ist eine zufriedenstellende Kombi ? Preis Leistung sollte passen, oder ?

    Danach wiederum würde ich gerne ein Brushless System verbauen...Ich lese immer wieder von Ezrun, Carson oder LRP aber die genauen Unterscheide konnte ich auch noch nicht herausfiltern ?

    Naja alles in allem bin ich eigentlich immer auf der Suche nach guter Preisleistung. Es sollte kein Schrott sein, muss aber auch nicht das beste sein. Wie gesagt, ich würde gerne eine Steigerung des Fahrspaßes haben.

    Hoffe auf Hilfe...

    Lg Karim.
    Nach oben
    TheHavoc
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.08.2009
    Beiträge: 680
    Wohnort: Gelsenkirchen / Ruhrpott

    BeitragVerfasst am: 21.08.2010, 12:12    Titel:
    Zitat:
    Leider hat sich hier im Thread ja seit 2,5 Monaten nichts mehr getan, was ich ein wenig schade finde

    Gemach, dafür leben hier die Threads viieeel länger als anderswo, und Antwort bekommste immer, wenn Du (was Du ja auch so machst) vernünftig schreibst und formulierst.

    Zitat:
    Wenn das Auto in Kurven fährt kommt von ihm immer eine Art Schlüsselgeräusch, also ob 2 Schlüssel aneinander rascheln.

    Simuliere das mal mit aufgebocktem Fahrzeug, sollte sich dann schon lokalisieren lassen. Evtl. schleifen bei vollem Lenkeinschlag die Kardanwellen, nur so ne Idee.

    Zitat:
    Ist es normal, das ich nach so ca. 8 Minuten Fahrzeit einen echt sehr warmen Regler und Motor habe ?

    Wenn zu den zur Zeit sommerlichen Aussentemperaturen hinzukommt, daß der S10 TX die gleiche Motorisierung/Reglereinheit wie der S10 BX hat, ja. Der gleiche Motor muss eine Menge mehr an Gewicht "wuchten", und üppig motorisiert ist der BX mit dem Kram auch schon nicht.

    Zitat:
    Ausserdem finde ich die Karre etas schwach auf der Brust, was die Leistung angeht.

    s.o.

    Zitat:
    Hier dachte ich an ein Imax B6 und Turnigy 2S 5200 mAh Carpacks !

    Passt und taugt was !

    Zitat:
    Danach wiederum würde ich gerne ein Brushless System verbauen...Ich lese immer wieder von Ezrun, Carson oder LRP aber die genauen Unterscheide konnte ich auch noch nicht herausfiltern ?

    Ich hab wie gesagt im BX einen Carson 10T Brushless mit Dragster-Sport-Regler drinne, wird im Sommer mit dem Standardritzel ein bissl warm, aber noch im Rahmen (habs gerne kühl). Geht damit jedoch sehr gut. Da der TX schwerer ist, würde ich, um nicht grenzwertig zu motorisieren, einen stärkeren Motor als den Carson nehmen. Mit EZRun kenne ich mich nicht aus, höre aber auch immer wieder, daß die gutes Material anbieten.
    _________________
    Himoto Mega MT10; LRP S10; 2x Kyosho TwinForce
    Projekte: TT ST-1 goes Brushless Heckschleuder; Carson KoD goes 1:8er SC
    Nach oben
    Nielslarry
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 04.05.2010
    Beiträge: 37
    Wohnort: Zeitz

    BeitragVerfasst am: 02.09.2010, 12:58    Titel:
    Ich geb auch mal bissl Senf dazu.
    Also ich muss sagen ist ein schönes Teil. Das Erste was ich gemacht habe ist ein Ezrun 9T einzupflanzen. Passt super rein. Und die Power ist halt 5 mal besser. Der Standartmotor is ja wohl ein witz. Aber das hab ich ja gut gelöst. Hab noch einen kleinen Speed Test gemacht. Mit 16 Ritzel 52 km/h in 2s set up. Das ist doch ne Ansage. Very Happy . Was noch zu den Regler zu sagen ist. Ich musste Reverse auf 100% setzten, da ich ansonsten Rückwerts schneller fahren würde als forwerts. lol.

    Klare Kaufempfehlung. Allerdings wie gesagt den Motor in die Asche.
    _________________
    Absima Tr8Te
    Axial SCX 10
    Jamara X2 CRT KDS 2200KV 150A HK ESC
    HPI Firestorm Ezrun 35A 4300kV
    LRP S10 Blast TX Ezrun 35A 4300kV
    Nach oben
    Michels
    neu hier



    Anmeldedatum: 14.09.2010
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 19.09.2010, 16:48    Titel: Erfahrungen S10 Blast TX
    Hallo
    fahre nun so ein Teil etwas über 3 Wochen mit einem Carson Dragster 12T Brushless set mit nem Lipo 2S und muss sagen das es einige schwachpunkte gibt. Bin mal etwas von der Bahn abgekommen und gegen einen Metallpfosten frontal gerutscht Diff gehäuse und Diff Tellerrad defekt ( schätze weil kein Vernünftiger Schutz da ist. die CVD Vorne schon 3 stk an den Gelenken gebrochen genauso die Radträger knochen hinten beim Fahren gebrochen. Kumpel fährt mit vorne mit ca 10kmh auf das Voderrad ist der Lenkhebelgebrochen. Der Verschleiss mit einem Brushless Motor ist doch etwas arg Hoch meiner meinung nach. Achso man sollte auch gleich jedemenge Karossen haben da die Bei einem Überschlag oder irgendwo andotzen ziemlich schnell schrott sind. ABER für das Geld finde ich ihn absolut TOP
    Nach oben
    Alumaster
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 21.08.2008
    Beiträge: 70
    Wohnort: Schleid

    BeitragVerfasst am: 29.06.2011, 18:41    Titel:
    Hallo Zusammen!

    Hab nun auch seit ein paar Wochen den S 10 TX und möchte auch mal über meine Erfahrungen mit dem Modell berichten!

    Also was da aus der Packung kommt ist ja echt nicht das Gelbe vom Ei!!
    Der Orginalmotor hab ich gegen nen Leopard 4370KV getauscht, als Regler den GM 80R Sport einbebaut und ab ging`s auf die Piste. Nach 3-4 Akkuladungen dachte ich neben mir würde jemand stehen und mit nem Schlüsselbund klappern, so ein Geräuch machte die Karre.

    Ab nach Hause und Fehlersuche: Die Diff`s!! Die Dichtung zwischen Tellerrad und Spidergehäuse hat sich in ne klebrige Matschepampe verwandelt Shocked , 2 Schrauben fehlten gänzlich, dadurch war alles locker und das Tellerrad natürlich kaputt Mad

    Ersatzteile bestellt und los ging´s mit der Reparatur!

    Die neuen Dichtungen sind zum Glück aus vernünftigem Dichtungspapier, da kann sich nix mehr auflösen!! Die Diff`s hab ich gründlich entfettet und mit Silikonfett/ölgemisch neu befüllt, Tellerrad und Ritzel mit reinem Silikonfett leicht gefettet. zudem hab ich alle Schrauben am Modell getauscht weil die Orginalen der letzte Mist sind. Da hat kein Imbussschlüssel gepaßt.

    Hatte zufällig zwei Aluradträger für vorn im Keller gefunden die nach ein paar kleinen Änderungen gepasst haben. Einer der Kunstoffträger hatte sich nach einem Diagonalüberschlag verabschiedet.



    Ne neue Karo ist auch in Arbeit.



    Hoffe das diese besser hält als die aus dem Karton.

    Als nächstes kommt noch ne HZ-Abdeckung ins Modell.
    Bis jetzt ist nichts mehr kaputt gegangen, werde später nochmal berichten.

    Bis denn!!
    _________________
    Mein Fuhrpark:

    Tamiya Sonic Fighter
    Kyosho Inferno ST US Sports BL
    Kyosho Scorpion XXL BL
    Traxxas Summit 1:8 BL
    Nach oben
    chaos2
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.06.2010
    Beiträge: 269
    Wohnort: Karlsruhe

    BeitragVerfasst am: 30.06.2011, 18:12    Titel:
    Hallo S10 TX Fahrer,

    Ich fahre momentan einen Sparrowhawk XXT.

    Leider sind dessen Dämpfer leckende, platzende Konstruktionsfehler.

    Also bin ich auf der Suche nach Dämpfern, die (von Lochmitte zu Lochmitte)

    ausgefahren 92mm und eingefahren 73mm bzw.
    ausgefahren 105mm und eingefahren 84mm

    lang sind.

    trifft das auf den TX zu?

    Vielen Dank im voraus,

    Chaos2
    _________________
    "Duct tape is magic and should be worshiped." Andy Weir - The Marsian
    Nach oben
    Alumaster
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 21.08.2008
    Beiträge: 70
    Wohnort: Schleid

    BeitragVerfasst am: 01.07.2011, 08:51    Titel:
    Hallo Chaos2,

    Die S10 TX Dämpfer sind etwas kleiner:

    Vorne 85mm ausgefahren und 63mm eingefahren

    Hinten 97mm ausgefahren und 71mm eingefahren

    Gruß Alumaster
    _________________
    Mein Fuhrpark:

    Tamiya Sonic Fighter
    Kyosho Inferno ST US Sports BL
    Kyosho Scorpion XXL BL
    Traxxas Summit 1:8 BL
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC Offroad News » LRP S10 Blast TX RTR 1:10 4WD Elektro-Truggy » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge Gibt es eine 1:8 Truggy Rennszene? patricknelson 1 10.04.2017, 14:59
    Keine neuen Beiträge Truggy im Bereich 1:14-1:18 gesucht slashtiger 7 08.03.2017, 16:12
    Keine neuen Beiträge Aktuelle Truggy Einsteiger Tipps? Dreggisch 7 16.11.2016, 16:33
    Keine neuen Beiträge 1:8er buggy/truggy SmokeTires 5 28.07.2016, 20:59

    » offroad-CULT:  Impressum