RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Neuer SKYRC Toro 150a ESC

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC Offroad News » Neuer SKYRC Toro 150a ESC » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    mhpr262
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 02.07.2015
    Beiträge: 22
    Wohnort: Erding bei München

    BeitragVerfasst am: 09.07.2015, 22:35    Titel:
    Ich habe seit heute auch den Toro 8s ... er wird eingesetzt in einem Kyosho Inferno VE, mit einem Turnigy TrackStar 2100kV Motor, 12z Ritzel und einem 4s Lipo.

    Was mir bei der Kombo sofort auffiel: das unwahrscheinlich aggressive, schrille und laute Fahrgeräusch. Keine Ahnung woher das kommt, scheint vom Motor her zu kommen. Als ob man mit einem halben dutzend Kettensägen auf vollgas einen Stahlträger bearbeitet. Echt übel. Bei der testfahrt bin ich in 3m Entfernung an einer Spaziergängerin vorbeigefahren, die hat schmerzlich das gesicht verzogen.Bei meinem alten Motor/Regler, beides die Orion Serienteile war das längst nicht so krass ausgeprägt. Stahlritzel und HZ helfen natürlich nicht.

    Da ich weder eine programmierkarte noch ein Smartphone noch irgednwelchen Bluetooth-kram habe und auch nicht vorhabe, mir das anzuschaffen, werde ich mich mit dem Regler arrangieren müssen, wie er aus der Box kam. Größtes Manko für mich als Hobbyfahrer: Er hat scheinbar so in der Werkseinstellung keinen Rückwärtsgang!!! Nur Vorwärts und Bremse gehen. Die grüne LED zeigt zwar an, dass er die Rückwärts-position des gashebels einwandfrei erkennt, aber er fährt eben nicht rückwärts. Ich wußte zwar, dass es sowas bei Wettbewerbsreglern (aus welchen Gründen auch immer) gibt, aber ich hätte nicht gedacht, dass ein günstiger regler für hobbyfahrer so ausgeliefert wird. Naja, für 68,50€ kann man sich damit arrangieren schätze ich.
    _________________
    Tamiya TT-01 mit LRP X11 5,5T Brushless - Kyosho Inferno VE RaceSpec- Ansmann ARE-2 mit Hurricane 12T - AMEWI AM 10 ST Brushless - REELY Blaze mit LRP X11 9,5T - LRP S 10 Twister mit EZrun 9T Set - HongNor DM-1 Rally Game Brushless mit MMM - Team C Torch E Truggy mit Orion 2050kV
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2009
    Beiträge: 369
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 10.07.2015, 06:32    Titel:
    1. dem schrillen Geräusch würde ich auf den Grund gehen, denn da läuft sicher was falsch
    2. der Regler hat auch in der Standard Einstellung einen Rückwärtsgang, vlt hast du den ja nicht ganz richtig angelernt
    3. Man kann diesen Regler auch ohne Programmierkarte einstellen, nach Blinck und Pieptönen
    _________________
    Ansmann X8e (Team C T8e) /Trackstar 2350KV/ Trackstar SC120A/Absima ACS1614SG
    Mad Force (Semi-Scaler) /Turnigy 1000KV Outrunner
    Nach oben
    mhpr262
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 02.07.2015
    Beiträge: 22
    Wohnort: Erding bei München

    BeitragVerfasst am: 10.07.2015, 10:19    Titel:
    Ich habe das Ritzelspiel nochmal eingestellt, mit der Papierstreifenmethode. Viel hat sich nicht geändert. Ich wüsste nicht, was man da sonst noch machen könnte. Der Motor ist neu und hat noch nie Dreck oder Wasser gesehen. Laut war der Wagen allerdings schon immer ...

    Was kann man beim Anlernen falsch machen? Ich bin jeweils von Anschlag zu Anschlag gegangen und der Regler hat auch gepiepst wie er sollte. Allerdings habe ich eine Funke mit 70/30 Weg für gas und Bremse, kann das probleme machen? Soll ich den Bremsweg per EPA vor dem Anlernen auf 120% hochschrauben?

    Ich werde das mit dem einstellen nochmal versuchen, abgeshen vom bislang nicht funktionierenden Rückwärtsgang nervt mich besonders, dass so viel Drag Brake in der Neutralstellung eingestellt ist. Ich hoffe, das kann man auf 0% reduzieren.
    _________________
    Tamiya TT-01 mit LRP X11 5,5T Brushless - Kyosho Inferno VE RaceSpec- Ansmann ARE-2 mit Hurricane 12T - AMEWI AM 10 ST Brushless - REELY Blaze mit LRP X11 9,5T - LRP S 10 Twister mit EZrun 9T Set - HongNor DM-1 Rally Game Brushless mit MMM - Team C Torch E Truggy mit Orion 2050kV
    Nach oben
    mhpr262
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 02.07.2015
    Beiträge: 22
    Wohnort: Erding bei München

    BeitragVerfasst am: 10.07.2015, 14:43    Titel:
    Ich habe jetzt noch mal in der Anleitung nachgesehen, als "Default"/Standardeinstellung ist tatsächlich nur "Forward" und "Brake" angegeben. Einerseits ärgerlich weil unsinning, gerade bei so einem günstigen regler, der doch wohl eher nicht von Wettbewerbsfahrern verwendet werden wird, andererseit beruhigend, weil ich weiß, dass wenigstens nichts kaputt ist.

    Diforce: hast du vielleicht eine Anleitung, nach der man den Regler über die Blink- und Pieptöne programmieren kann? In dem dürftigen Blättchen, das mitgeliefert wurde, staht dazu nichts. Auch auf der Seite von SkyRC findet man den Regler nicht, geschweige denn, dass man irgendwas dazu denloaden kann. Schwache Leistung!
    _________________
    Tamiya TT-01 mit LRP X11 5,5T Brushless - Kyosho Inferno VE RaceSpec- Ansmann ARE-2 mit Hurricane 12T - AMEWI AM 10 ST Brushless - REELY Blaze mit LRP X11 9,5T - LRP S 10 Twister mit EZrun 9T Set - HongNor DM-1 Rally Game Brushless mit MMM - Team C Torch E Truggy mit Orion 2050kV
    Nach oben
    loeschi
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 28.08.2003
    Beiträge: 1313
    Wohnort: Nodendorf / Niederleis

    BeitragVerfasst am: 10.07.2015, 15:03    Titel:
    Hallo mhpr262,

    Der Link auf Seite 1 diese Themas bringt dich auf die Herstellerseite von SKYRC wo auch das Manual zum Download bereit steht.

    http://www.skyrc.com/index.php?route=product/product&product_id=178

    Scheinbar geht das Programmieren aber nur über die Programmierbox, dem PC via Sky-Link oder dem Bluetooth-Modul Rolling Eyes

    Grüße,
    Löschi
    _________________
    "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist davon überzeugt, dass er genug davon habe."
    Nach oben
    mhpr262
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 02.07.2015
    Beiträge: 22
    Wohnort: Erding bei München

    BeitragVerfasst am: 10.07.2015, 16:04    Titel:
    Ich habe den Toro 8s, nicht den TS150.

    skyrc_toro_8s.jpg (25 KB)
    _________________
    Tamiya TT-01 mit LRP X11 5,5T Brushless - Kyosho Inferno VE RaceSpec- Ansmann ARE-2 mit Hurricane 12T - AMEWI AM 10 ST Brushless - REELY Blaze mit LRP X11 9,5T - LRP S 10 Twister mit EZrun 9T Set - HongNor DM-1 Rally Game Brushless mit MMM - Team C Torch E Truggy mit Orion 2050kV
    Nach oben
    loeschi
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 28.08.2003
    Beiträge: 1313
    Wohnort: Nodendorf / Niederleis

    BeitragVerfasst am: 10.07.2015, 17:21    Titel:
    Sorry, hab ich wohl überlesen Embarassed
    Aber dann bist eigentlich im falschen Thread unterwegs Rolling Eyes

    Zum 8s finde ich allerdings auch keine Anleitung Question
    _________________
    "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist davon überzeugt, dass er genug davon habe."
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2121

    BeitragVerfasst am: 14.07.2015, 19:55    Titel:
    Software u Tools sind für beide Regler gleich meines Wissens. Die Programmier Sw ist vielerorts downloadbar, zzgl Kabel u Programmierbox. Per Gepiepse geht wohl nur noch bei lrp...
    Funke vorher auf null stellen.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC Offroad News » Neuer SKYRC Toro 150a ESC » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge problem mit hobbywing quicrun 150a regler soundmaster 5 29.03.2017, 17:26
    Keine neuen Beiträge Neuer Sabertooth aus Hessen rcFresh 0 23.01.2017, 11:51
    Keine neuen Beiträge HOBBYWING COMBO EZRUN MAX8 150A T-Stecker Motor SL-4274-2200 Offroad Hawk 6 10.12.2016, 17:02
    Keine neuen Beiträge Neuer aus Neumarkt in der Oberpfalz SOULFLY_VR46 4 12.10.2016, 13:13
    Keine neuen Beiträge Problem mit Lüfter am Hobbywing Quicrun 150A Regler soundmaster 6 26.05.2016, 15:25

    » offroad-CULT:  Impressum