RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Slash 4x4 braucht Motor combo - Tenshock , Castle....

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Slash 4x4 braucht Motor combo - Tenshock , Castle.... » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Rusty
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.03.2014
    Beiträge: 86

    BeitragVerfasst am: 23.06.2014, 01:10    Titel: Slash 4x4 braucht Motor combo - Tenshock , Castle....
    Hallo
    könnt ihr mir eine günstige brushless Combo bis 150€ empfehlen?
    Ist für einen Roller der hauptsächlich an 2S gefahren werden soll, aber 3S Akku ist auch vorhanden.

    Was haltet ihr vom.

    Hobbywing 4000Kv 8,5T Motor mit WP SC 8 Regler

    Tenshock TS-SC-EX4/8 - EX4 Regler 120A 2-4S & TS-SC401 V2 3800 KV

    Sidewinder SCT Edition Brushless Set 3800kV
    Castle Creations - 010-0090-00

    Die Hobbywing Combo wäre am günstigsten, finde allerdings keine weiteren angaben zum Motor.
    Der Tenshock ist ein 4 Poler und soll recht viel Strom ziehen und die combo häufig cogging probleme haben.
    Der Sidewinder ist preislich mit dem Tenshock identisch kann aber nur 2S und der Regler soll recht heiß werden.
    Was meint ihr?
    Interessant wäre ja auch der neue 4polige Traxxas Velineom aber über den gibt es ja kaum Infos.
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 09.07.2014, 19:34    Titel:
    Hi,

    siehe hier Wink

    Der 8,5T Motor ist glaube ich ein teils offener kleinerer 550er, da lieber etwas größeres à la Tenshock SC401 oder wenigstens Castle 1410.
    Drehzahlmäßig mindestens die 3800KV, eher 4400KV (bezogen auf SC401 V2). Fahre den WP SC8 + SC401 V2 4400KV im Jammin SCRT10 und läuft an 2s und 3s erste Sahne, kaum Cogging und relativ geringe Temp-Entwicklung. Also die Probleme, die du da beim Tenshock beschreibst, hab ich nicht.
    Sidewinder = zu schwach.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Rusty
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.03.2014
    Beiträge: 86

    BeitragVerfasst am: 09.07.2014, 20:58    Titel:
    Was ich bisher gelesen habe wird der WP SC 8 wird ja recht häufig verwendet und scheint problemlos zu sein.
    Der Sidewinder kann zwar kein 3s aber an 2s müsste er doch problemlos laufen zumal er ja als Combo verkauft wird. Hab aber leider keine Wattangaben zum SV gefunden.

    Die ungeraden Zahlen bei Hobbywing Motoren (8,5 /13,5) sind wohl echte 540er während die Geraden wie der 9 t wohl nur 380er Motoren im 540er Gehäuse sein sollen. Also mehr Hitze und weniger Drehmoment.

    Wie siehst du denn den Tenshock 401 im Vergleich zum Castle 1410?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 09.07.2014, 21:06    Titel:
    Der Tenshock ist Grösser und stärker als der 1410.
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 09.07.2014, 21:10    Titel:
    @Rusty: Der WP SC8 läuft wirklich gut, nur an 4s mit dem 4400KV SC401 V2 raucht er bei Vollgas schnell mal ab. Der ist mehr für höhere Ströme = größere Motoren gedacht als für höhere Drehzahlen.
    Naja, ich stehe dem Sidewinder etwas skeptisch gegenüber. Glaube nicht, dass der im Slash 4x4 halten wird. Wie du sagst, geht er auch nur bis 2s, was bedeutet, dass du ihn ständig an der Grenze betreiben wirst. Und an 2s fährt man gerne mal viel Vollgas, also... Der ist eher für 2WD Modelle.

    Mit den EZruns habe ich kaum Erfahrungen, lediglich die 380er im 540er Gehäuse, die sind aber für den Slash nicht geeignet (gehen zwar ganz gut für ihre Größe, aber rauchen schnell ab).

    540er im Slash wäre mir persönlich auch schon zu klein. Lieber 550.

    Hatte zuerst den SC401 V2 mit 3800KV im Jammin SCRT10, der ist zu heiß gelaufen, da ich ihn entsprechen untersetzten musste, um auf etwa 60Km/h an 2s zu kommen. An 3s hat er sich auch nicht ganz wohl gefühlt, ging mir zu wenig.
    Mit dem 4400er ist jetzt alles super. Hat gut Dampf und wird nicht zu heiß. Also lieber mehr KV bei diesen Modellen/Motoren.
    Den 1410 hab ich noch nie gehabt, von dem was man so hört soll er aber recht gut sein. Gibt hier im Forum jemanden, der fährt den an 2s im Losi 4x4 SCT (nicht gerade leichtes Auto) und es scheint gut zu funzen. Offiziell ist der aber nur bis 2s freigegeben, bei 3800KV sehe ich aber auch bei 3s noch kein Problem, wenn man bedenkt, dass ich meinen 4400er Tenshock an 4s gefahren bin. Die Drehzahlgrenze vom CC liegt glaube ich eh bei über 60000 U/min, geht also an 3s locker klar.

    Edit: @Soundmaster: Ich denke an 2s sollten die sich nicht viel geben. Der Castle ist vermutlich etwas effizienter, womit er seine kleineren Abmessungen wieder wettmachen dürfte Wink
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 513
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 09.07.2014, 21:20    Titel:
    Fluxfahrer hat Folgendes geschrieben:
    Den 1410 hab ich noch nie gehabt, von dem was man so hört soll er aber recht gut sein. Gibt hier im Forum jemanden, der fährt den an 2s im Losi 4x4 SCT (nicht gerade leichtes Auto) und es scheint gut zu funzen. Offiziell ist der aber nur bis 2s freigegeben, bei 3800KV sehe ich aber auch bei 3s noch kein Problem, wenn man bedenkt, dass ich meinen 4400er Tenshock an 4s gefahren bin. Die Drehzahlgrenze vom CC liegt glaube ich eh bei über 60000 U/min, geht also an 3s locker klar.

    Der 1410 ist durchaus auch für 3S vorgesehen. Aufpassen muss man bei dem Motor nur auf das Fahrzeuggewicht (max. 3 kg laut Castle) und natürlich die Übersetzung.
    Ich fahre ihn mit 2S und 3S im Stampede 4x4 und bin damit sehr zufrieden. Sollte also auch im Slash 4x4 kein Problem sein, aber lieber nicht mit dem Sidewinder … Wink
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    Hellfish
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 02.06.2012
    Beiträge: 129
    Wohnort: Büttelborn

    BeitragVerfasst am: 10.07.2014, 07:31    Titel:
    Hi.

    Ich stand letzte Woche vor einer ähnlichen Frage.

    Welche Combo für den Asso SC10 4X4.

    Hätte auch gerne das Tenshock Set gehabt. Ist zZ. aber nicht lieferbar.
    Wenn Du das suchst, darauf achten das es das EX4 V2 ist.
    Da ist der Regler schon wasserfest. Zu erkennen, an pinken Alublechen am Kühlkörper.

    Habe mich jetzt für das SC8 Set entschieden. Auch hier darauf achten, WP. Es wird teilweise noch der "alte" Regler angeboten.
    Der Ezrun Motor (4000KV) hat die gleiche, dünne Welle ( 3,2mm ?) wie ein 540er Motor. Adapter für 5mm Ritzel liegt der Packung bei.

    Ich hatte letztes Jahr den Tenshock Motor in Verbindung mit einem Turnigy Regler. Rein vom Gefühl würde ich sagen, der Tenshock Motor hat mehr Power/Drehmoment.
    Ist im Slash echt die Wucht. Evtl. die bessere Wahl. Der Slash läuft mech. deutlich schwerer als der Asso. Daher ist etwas mehr Leistung evtl. besser.

    Der Ezrum Motor läuft dafür aber viel schöner an. Kein Ruckeln!

    Beide Trucks sind bei mir an 2S gelaufen. Reicht völlig. Besser darauf achten, das die C Rate des Lipos passt. Die 550er Motoren brauchen viel Strom, egal welcher.

    Das Castle Set würde ich für den Slash nicht nehmen, Sind 540er Motoren.

    Eins musst Du aber bedenken, Motor und Regler sind dann deutlich schwerer, als das VXL Zeug! Dh. Dein Slash wir noch leichter kippen.

    Hoffe ich konnte etwas helfen.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Slash 4x4 braucht Motor combo - Tenshock , Castle.... » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma talion Neuer Motor befestigen timo01_ 1 01.10.2017, 17:06
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 20:16
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Slash 4x4 abdichten 2F4U 4 08.01.2017, 18:59
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 13:26

    » offroad-CULT:  Impressum