RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Fluxfahrer's HongNor bzw. Jammin SCRT10 - Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Fluxfahrer's HongNor bzw. Jammin SCRT10 - Tagebuch » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 05.04.2013, 21:54    Titel: Fluxfahrer's HongNor bzw. Jammin SCRT10 - Tagebuch
    Moin moin liebe offroad-Cult Gemeinde,

    seit heute Nachmittag bin ich stolzer Besitzer eines 1:10er SCT's, mit dem ich schon lange geliebäugelt habe. Nun ist endlich was draus geworden Cool Very Happy

    Ogottogott - LRP-Klebeband - das bringt Unglück Laughing



    Doch was drin ist, scheint von guten Eltern zu kommen Razz










    In diesem Thread werde ich, wie bei meinen anderen Tagebüchern von meinen anderen RC-Cars, über Modifikationen, Eindrücke, Erfahrungen usw. berichten Wink Natürlich sind auch andere SCRT10-Besitzer (von denen es hier im Forum scheinbar nicht viele gibt) gern gesehen und dürfen (müssen Twisted Evil ) hier auch posten.

    Wie man sieht, kam der Truck als Roller zu mir. Die Originalkarosse und die Originalreifen sind dabei, verbaut sind Proline Trencher (ich glaube in der M2er Mischung, jedenfalls schön weich) und eine Proline Ford F-150 Raptor SVT Karosse und noch ein paar Tuningteile. Ersatzteile sind auch noch dabei.
    Tuningteile:
    - Alu Mitteldiffblock
    - Alu Dämpferbrücken vorne und hinten
    - Alu Gewindedämpfer
    - Alu Querlenkerhalter (kann aber sein, dass die sogar original aus Alu sind)
    - Alu Radmitnehmer

    Ich denke das wars soweit, wenn ich bei den Tuningteilen etwas vergessen habe, werde ich es nachtragen.

    Als BL-Set habe ich mir als Regler den Hobbywing SC8 WP oder umgelabelte Team Orion Version vorgestellt, der Motor soll ein Tenshock SC401 V2 mit 3800KV oder 4400KV werden. Gefahren werden soll meistens an 3s. Servo wird ein Team Orion 1112 werden und als Empfänger für meine DX3C wahrscheinlich ein Orange X DSM2 3 Kanal Surface Empfänger. Eventuell verbaue ich noch ein 10 CC BEC.
    Vielleicht werde ich aber auch das Tenshock Set mit dem 120A Tenshock Regler nehmen, ist ja auch der 120A Hobbywing, nur nicht wasserdicht. Habe aber eh nicht vor, im Wasser oder Schnee zu fahren, von daher ist egal.
    Jetzt wird die Karre aber erstmal komplett zerlegt, reinigen kann ich mir wohl sparen, da er eh sauber ist, dann werden die Diffs geshimmt (vor allem das hintere läuft unrund) und das Mitteldiff wird neu befüllt und dann wird alles wieder zusammengebaut.
    Das Mitteldiff wird übrigens wahrscheinlich nicht sehr lange drin bleiben, ich hatte eigentlich gehofft, das gar keins drin ist, es sei denn, es überrascht mich positiv. Was ich aber richtig klasse finde ist, dass das HZ eine Modul 1er Verzahnung hat, was heißt, dass ich kaum neue Ritzel kaufen muss, da ich von meinen anderen 1:8ern noch welche habe, und wenn doch, dann kann ich diese Ritzel auch bei den 1:8er verwenden Cool

    Ich muss aber sagen, dass er in einem sehr guten Zustand ist. Lediglich das Chassis ist schon ziemlich verkratzt, aber das juckt mich eigentlich nicht. Er kommt übrigens aus Österreich, also für mich ein "Ausländer" Laughing
    Außerdem muss ich sagen, dass mir die Technik irgendwie "mickrig" vorkommt. Die Spurstangen sind alle M3er (selbst die hinteren oberen Querlenker) und auch die Radträger sind sehr zierlich. Das kommt aber wohl daher, dass ich sonst nur 1:8er gewohnt bin Rolling Eyes Naja, hoffentlich hälts Wink Die einzige Schwachstelle scheinen wohl die Spurstangen zu sein, die brechen gerne mal. Zum Glück hat mein Kumpel einen 1:10er Slash 4x4, werd mal schauen, ob die Stangen von dem passen. Oder kennt jemand noch Schwachstellen?
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 05.04.2013, 22:27    Titel:
    Wow, sehr ausführlicher Bericht. Vielen Dank dafür!
    Ich bin gespannt, wie sich der Wagen in Deinen Händen entwickelt. Smile
    Viel Spaß damit!
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 05.04.2013, 22:33    Titel:
    Danke, bigblock Wink
    Ich freue mich auch schon riesig aufs fahren, kann allerdings noch eine Weile dauern, weil ich den Motor wahrscheinlich aus Amiland bestellen muss, da es ihn hier nicht einzeln gibt Rolling Eyes
    P.S. Das eine oder andere Tuningteil wird sicherlich dazukommen Cool
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    liquiddsl
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.08.2012
    Beiträge: 157
    Wohnort: Hildesheim

    BeitragVerfasst am: 05.04.2013, 23:45    Titel:
    hab auch so ne kiste Smile
    http://www.offroad-cult.org/Board/attachments1237506968/1356696479_img_2316gg.jpg

    verbaut is nen tenshock 401sc mit 3500kv.
    steht seit monaten rum...dem wetter sei dank.
    werde hier aber auch meine erfahrungen mal zum besten geben Smile

    is quasi noch neu der gute Smile
    _________________
    ich bin keine signatur. ich putze hier nur!
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 544
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 06.04.2013, 00:43    Titel:
    Erstmal gratulire zum neuen Gefährt, da kommt wieder de habenwill Effekt.

    Der Wp Sc 8 Regler mit dem Tenshock passt da sicher gut rein. Noch eine
    gut gedichtete Empfängerbox dazu und man kann bei jedem Wetter fahren.
    (deshalb sind bei mir auch alle im Einsatz befindlichen Regler vergossen)

    Das Mitteldiff würd ich lassen, ansonsten würd ich es, bevor ich es ausbaue
    mit 500 000er Difföl befüllen. Ist fast wie ein starrer Durchtrieb, schont aber
    den Antriebsstrang.

    Bin auch schon gespannt wie es mit dem Teil weitergeht.

    Gruss Stefan
    _________________
    Kyosho Mad Force LRP Z28r ,,Ratte"
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    HPI Savage Flux Tork+Xerun 150A @6s LiFe
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 06.04.2013, 20:09    Titel:
    @liquiddsl: Deiner sieht echt schick aus. Wird mal Zeit, dass er bewegt wird Cool
    @Stefan: Der Habenwill-Effekt war bei mir seit nun über einem Jahr da, da musste ich einfach etwas dagegen tun Laughing
    Zufällig habe ich 500.000er Difföl hier, werde ich vielleicht mal ausprobieren Twisted Evil

    Hier sind noch ein paar Detailbilder:

    Hinterachse (Radträger):


    Hinterer Diffausgang:


    Hintere Radachse:


    Hinterer Diffeingang:


    Lenkung von rechts:


    Lenkhebel & C-Hub:


    Vorderachse:


    Hinterachse:


    Mitteldiff (das Diffgehäuse ist etwas verschmiert):


    Die Originalkarosse hat schon Lackabplatzer:


    Die Proline Karosse wurde an den hinteren Radkästen mit Shoe Goo etwas verstärkt (hat der Vorbesitzer gemacht):


    Riss des hinteren rechten Radkastens:


    Und ein ganz wichtiges Tuningteil habe ich noch vergessen: Alu-Radmuttern Twisted Evil Laughing


    Das verkratzte Chassis:


    Die Ersatzteile und Kram der dabei war:


    Wie man sieht, ist der Wagen verschleißtechnisch in einem hervorragenden Zustand. Lediglich das Chassis ist verkratzt. Alle Diffausgänge, Radachsen und Diffeingänge sehen aus, wie neu. Ich bin jedenfalls sehr positiv überrascht! Hier und da ein bisschen Flugrost, jedoch nichts schlimmes, das sich mit etwas Ballistol beseitigen lässt Wink Auch vom Spiel (egal wo, ob an den Achsen, Radträgern, ...) bin ich sehr überrascht, die Karre hat weitaus weniger Spiel an der Aufhängung, als es meine 1:8er neu hatten! Auch die ganzen Plastikteile haben kaum etwas abbekommen machen einen fast neuen Eindruck. Entweder wurde die Karre nicht oft gefahren, oder jemand hat, kurz bevor ich ihn gekauft habe, bis aufs Chassis, alle Teile gegen neue ausgetauscht. So wünsche ich mir das Cool
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    liquiddsl
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.08.2012
    Beiträge: 157
    Wohnort: Hildesheim

    BeitragVerfasst am: 06.04.2013, 20:37    Titel:
    vielen dank Smile

    meine herren der sieht ja echt noch aus wie neu Surprised


    btw... morgen darf meiner endlich mal raus Smile wetter soll brauchbar werden hier^^

    denke danach sieht er nich mehr so geleckt aus Wink
    _________________
    ich bin keine signatur. ich putze hier nur!
    Nach oben
    OttifantxD
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 23.05.2013
    Beiträge: 14
    Wohnort: Ingolstadt

    BeitragVerfasst am: 23.05.2013, 22:28    Titel:
    Servus,
    und, gibts erste Erfahrungen?^^
    Da ich auch seit geraumer Zeit stolzer SCRT10-Besitzer bin, kann ich sagen man sollte sich unbedingt die Alu-Lenkung von Ofna und gescheite Stoßdämpfer (z.B. Proline Powerstrokes) für die Kiste zulegen, ansonsten kann ich eiggentlich nicht meckern Wink
    ...Achja, und falls man noch einen alten Traxxas Slash Stossfänger rumliegen hat, würde der auch nicht schaden.
    aber dann is das Ding kugelsicher, wie die Amis so schön sagen Very Happy
    _________________
    mfg
    OttifantxD
    Ein bisschen WD40 hat noch niemandem geschadet Wink
    mein Fuhrpark: Jammin SCRT10 (ja, immer noch^^); Traxxas Slash 2WD LCG; HPI Mini Trophy und orig. Tamiya Grasshopper + demnächst: Hardcore Custom 4WD Trophy Truck Marke Eigenbau
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 24.05.2013, 07:40    Titel:
    Erfahrungen gibts leider noch keine, da ich immer noch keine BL-Combo habe Rolling Eyes
    Stoßdämpfer habe ich schon aus Alu und bin mit denen zufrieden, eine Alu-Lenkung werde ich mir, falls nötig, konstruieren und fräsen. Das mit dem Slash Bumper probiere ich vielleicht mal, mein Kumpel hat noch einen übrig...
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    OttifantxD
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 23.05.2013
    Beiträge: 14
    Wohnort: Ingolstadt

    BeitragVerfasst am: 24.05.2013, 09:51    Titel:
    Ach, mit der Motorisierungen brauchste dir kein Kopf zu machen, Tekin, novak, MMM, etc. sind schön und gut, aber ich fahr mit meiner 80€ motor-regler combo den meisten davon^^ ->Motor: team orion/kyosho vortex 2400kv, Regler: 120A car-x von H***king und 17 zähne ritzel Very Happy
    _________________
    mfg
    OttifantxD
    Ein bisschen WD40 hat noch niemandem geschadet Wink
    mein Fuhrpark: Jammin SCRT10 (ja, immer noch^^); Traxxas Slash 2WD LCG; HPI Mini Trophy und orig. Tamiya Grasshopper + demnächst: Hardcore Custom 4WD Trophy Truck Marke Eigenbau
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Fluxfahrer's HongNor bzw. Jammin SCRT10 - Tagebuch » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Alternative Karosserie für Jamara/HongNor X2-CR Nitro-Buggy mc-tech 3 29.03.2016, 17:06
    Keine neuen Beiträge Traxxas Rustler - Erfahrungsbericht und Tagebuch daSilvaRC 110 31.08.2015, 23:39
    Keine neuen Beiträge Kompatible Teile HongNor X1 CR zu Nexx8? Andi 3 04.01.2015, 23:45
    Keine neuen Beiträge OC ultimate STUGGY Nr.2 – Fluxfahrer Edition soundmaster 26 06.06.2014, 18:35
    Keine neuen Beiträge Ultimativ Stuggy Tagebuch Platinum52 7 26.02.2014, 18:43

    » offroad-CULT:  Impressum