RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya XV-01 Aufbau und Praxisbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Rally-Forum » Tamiya XV-01 Aufbau und Praxisbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    kunubert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.03.2007
    Beiträge: 188

    BeitragVerfasst am: 07.12.2012, 19:53    Titel:
    crack123 hat Folgendes geschrieben:

    Weiters hab ich auch die Slipper Clutch Installiert, also Rutschkupplung,
    die Konstruktion sieht sehr gut aus aber ein großes Manko gibt es,
    scheinbar ist die Verzahnung entweder durch Toleranzen etwas daneben
    oder einfach nur schlecht gemacht und das obwohl es ein Original Tamya Teil ist.
    Es hakelt zwar nicht dafür macht es ein extrem komisches und Surrendes Geräusch weil die Zähne etwas kleiner sind als Original.


    Kontrolier mal ob das Modul passt.
    Original ist warscheinlich ein 0.6 Modul und der Slipper hat warscheinlich 48 Pitch.
    So war es mal bei mir gewessen.

    Gruß Ralf
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 08.12.2012, 17:43    Titel:
    Hallo!


    Hmmm das wäre möglich, danke für den Tipp, leider hab ich wohl dann eh keine passende Ritzel,
    was ich aber nicht verstehe wieso ist das dann ein anderes Modul,
    ist doch immerhin ein Original Tamiya Bauteil Rolling Eyes
    _________________
    Hpi Savage Flux XL
    Hpi Baja SS 27,2 ccm
    Tamiya XV-01 pro SUbaru WRX
    Tamiya Tamtech GT-01 Porsche 935 Martini
    Tamiya Gruppe C Jaguar XJR,Mazda 787B, Mercedes C11, Nissan R91CP.
    Tamiya TGX Porsche 911 GT1
    Tamiya TA03R-S Porsche 911 GT1
    Tamiya TA03R-S Lancia 037 Martini
    Tamiya Toyota GT-one TS020
    Vitrine - Carson Audi S1 Pikes Peak
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 21.04.2013, 16:41    Titel:
    Hab meinen XV-01 jetzt doch nochmal zerlegt wegem dem HZ Problem,
    und ja es ist 48 Pitch und nicht 0,6 Modul





    was mich jetzt annervt wie das sein kann das dort scheinbar ein anderes Modul verwendet wird, wo ist der Sinn ?!


    Toll wieder neue Ritzel kaufen....!


    Sad
    _________________
    Hpi Savage Flux XL
    Hpi Baja SS 27,2 ccm
    Tamiya XV-01 pro SUbaru WRX
    Tamiya Tamtech GT-01 Porsche 935 Martini
    Tamiya Gruppe C Jaguar XJR,Mazda 787B, Mercedes C11, Nissan R91CP.
    Tamiya TGX Porsche 911 GT1
    Tamiya TA03R-S Porsche 911 GT1
    Tamiya TA03R-S Lancia 037 Martini
    Tamiya Toyota GT-one TS020
    Vitrine - Carson Audi S1 Pikes Peak
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 26.04.2013, 15:20    Titel:
    Tröt,

    Heute das passende Motorritzel eingebaut!

    Muss sagen Geräuschentwicklung ist sehr viel weniger als mit dem Standardmodul....und natürlich is das kreischen weg xD

    Auch ein Sensorkabel hat sich ins Auto verirrt, 400mm lang passt genau....eigentlich Wahnsinnig... Very Happy



    lg !
    _________________
    Hpi Savage Flux XL
    Hpi Baja SS 27,2 ccm
    Tamiya XV-01 pro SUbaru WRX
    Tamiya Tamtech GT-01 Porsche 935 Martini
    Tamiya Gruppe C Jaguar XJR,Mazda 787B, Mercedes C11, Nissan R91CP.
    Tamiya TGX Porsche 911 GT1
    Tamiya TA03R-S Porsche 911 GT1
    Tamiya TA03R-S Lancia 037 Martini
    Tamiya Toyota GT-one TS020
    Vitrine - Carson Audi S1 Pikes Peak
    Nach oben
    wigwam
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 04.11.2004
    Beiträge: 434
    Wohnort: Inzersdorf im Kremstal

    BeitragVerfasst am: 17.05.2013, 16:31    Titel:
    Nachdem das Wetter ja immer besser wird, hab ich meinen XV01 auch mal wieder aus dem Winterschlaf geweckt und auch gleich folgendes Problem:

    Bei mir verfangen sich im Bereich der Lenkung immer wieder kleinere und größere Steinchen die ein einlenken oftmals verhindern.
    Hab jetzt schon von der Unterseite mit einer dünnen Laxanplatte zu gemacht und von oben mit einem Rest einer Kofferraummatte, aber im Bereich der Kotflügel (zwischen Kotflügel und Diffausgang) kommen immer noch Steinchen in Richtung Lenkung.....

    Welche Tricks habt ihr da auf Lager, oder fährt sonst niemand auf Schotter?

    LG,
    Andi
    _________________
    Axial SCX10
    Hobao Hyper 8.5 Pro BL
    Tamiya XC
    Tamiya XV-01
    Losi Micro Desert Truck
    Losi Mini Rock Crawler
    Nach oben
    Mango
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 27.04.2011
    Beiträge: 1400

    BeitragVerfasst am: 17.05.2013, 17:14    Titel:
    villeicht könnte schaumgummi helfen (dazwischenklemmen??)

    lg, Andy
    _________________
    back to the roots: mechanische regler und 27mhz Twisted Evil
    and regarding vintage runs it's becoming clear to me that it's not about running old cars, but about celebrating the spirit of RC in the 80s - where innovation, ideas and even quirkiness were fully embraced. -rctech
    Nach oben
    sammy123
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 23.02.2009
    Beiträge: 647
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 21.05.2013, 11:17    Titel:
    Hm,
    einmal haben wir das auch schon erlebt. Gehört aber zu den seltenen Fällen. Eigentlich hat man das bei jedem Rallyauto ab und an mal. Wenn wir zwei Akkus auf Kies heizen, verklemmt sich bei irgendwem immer mal ein Brocken. Ganz unabhängig vom Auto. Meist sind das aber eher größere Steine, da die kleineren ja komplett durchfallen. Es gibt zwei Lösungen: Entweder die Löcher größer machen oder von unten und oben dicht machen mit Schaumstoff Wink
    _________________
    RC-Rally!
    Nach oben
    mctwo
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 08.05.2009
    Beiträge: 626

    BeitragVerfasst am: 22.05.2014, 10:58    Titel:
    hi zusammen, ich buddel mal den alten bericht aus. ich habe ihn damals schon begeistert gelesen und wollte das auto immer haben. nach längerer pause steige ich jetzt mit dem wagen wieder ein.
    bisher finde ich mich komplett im bericht wieder, abgesehn von den diffschrauben alles top.
    eine baustelle habe ich jetzt allerdings. am vorderen diff wird ja das hauptzahnrad montiert. die welle auf der das sitz, hat 1-2mm axiales spiel. ich hab sie ausgebaut und nochmal kontrolliert, ob ich alle laut anleitung gezeigten teile aufgefädelt habe...hab ich. ein wenig spiel stört ja nich immer unbedingt, aber hier ergibt sich daraus ein problem.
    die 4 schrauben die das hauptzahnrad befestigen, schleifen nun an der motorplatte. nich grundsätzlich. das modell is ja noch nich fertig. ich wollte nur prüfen ob alles leichtgängig is und dabei hab ich es bemerkt. kippe ich das chassis auf die seite, rutsch die welle richtung platte und die schrauben schleifen, halte ich es gerade, rutsch sie zurück und es schleift nicht mehr.
    hattet ihr das auch? stellt das ein problem dar oder fällt das im betrieb nicht auf? läuft das mittig wenn der riemen sitz und regelt sich von alleine?

    sind ca 4000kv immer noch so das sinnige maß für n motor?

    danke
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Rally-Forum » Tamiya XV-01 Aufbau und Praxisbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52

    » offroad-CULT:  Impressum