RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya XV-01 Aufbau und Praxisbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Rally-Forum » Tamiya XV-01 Aufbau und Praxisbericht » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    sammy123
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 23.02.2009
    Beiträge: 647
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 06.09.2012, 10:22    Titel: Tamiya XV-01 Aufbau und Praxisbericht
    Hallo ihr lieben,
    viel Spaß bei meinem Bericht. Hier darf munter diskutiert werden. Stelle den Bericht als PDF ein, um es übersichtlich zu halten.

    Viel Spaß!

    Edit: PDF ist zu groß, ich werd mir noch was anders überlegen müssen...


    Aufbaubericht Tamiya XV-01
    Lang ersehnt und endlich da. Das neue Tamiya XV-01 Chassis verspricht uns endlich
    „Out of Box“ Rallyready zu sein. Kann er das halten, was er verspricht und vor allem
    was WIR uns von ihm versprechen? Lange Diskussionen sind in verschiedenen auch
    andersprachigen Foren zu verfolgen und versprechen aufregende Neuerungen und ein
    interessantes Chassiskonzept. Ein nur für den Rallyeinsatz entwickelter Wagen ist
    eine echte Neuheit und wird mit Sicherheit Resonanz in der Fangemeinde finden.
    Hoffen wir, dass auch andere Hersteller nachziehen werden!
    Nochmals ein herzliches Dankeschön an unseren Tamiya Außendienstmitarbeiter!
    Vorab nochmal die Grunddaten und wichtigsten Details:
    Chassis: XV-01, 4WD Antrieb
    Empfohlener VK Preis vom Hersteller: 279 Euro
    Inhalt des Bausatzes: Chassis mit Standard 540er Motor, Felgen, Tamiya Rally Block
    Reifen und die Subaru Impreza WRX STI Team Arai Karosserie.
    Details: Kegeldifferentiale, Kugellager komplett, Riemenantrieb, CVA
    Öldruckstoßämpfer, Frontmotorkonzept, gekapselter Antrieb und Elektronik
    Was erwartet uns beim Öffnen des Baukastens? Tamiyatypisch alle Teile in einzelnen
    Päckchen ordentlich verpackt. Spritzbaumteile mit Buchstaben versehen und die
    Schrauben und Kleinteilen in grob in die Bauabschnitte unterteilt auch mit
    Buchstaben. Es ist also recht einfach sich erstmal in den doch recht vielen Teilen
    zurechtzufinden. Wer noch nie so ein Auto gebaut hat oder sich fragt, wie die
    Aufbaubanleitung aussieht, kann bei Tamiya auf der Herstellerseite schauen unter
    dem XV-01 Chassis. Dort ist sie als freier Download vorhanden.
    Erster Eindruck: Da hat Tamiya ordentlich was auf die Beine gestellt. Vor allem die
    neue Form vom Chassis und die vielen neuen Teile sind beachtlich. Ich denke das
    rechtfertig auch ein wenig den Preis. Naja, wir werden sehen und jetzt möchte ich
    euch nicht weiter auf die Folter spannen und zum Wesentlichen kommen.
    Dem ersten Bauabschnitt:
    Hier gehts gleich los mit den Kegeldifferentialen. Diese sind als 4-Spider Diffs
    aufgebaut. Sollte also ordentlich haltbar sein. Alle inneren Zahnräder sind aus einem
    anderen weißlichen Kunstoff hergestellt als die anderen Teile. Was es genau ist, kann
    ich nicht sagen, aber es ist hoffentlich haltbar. Wir werden sehen...
    Abgedichtet werden die Diffausgänge mit einem O-Ring und der obligatorischen
    Unterlegscheibe.
    _________________
    RC-Rally!
    Nach oben
    chaos2
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.06.2010
    Beiträge: 270
    Wohnort: Karlsruhe

    BeitragVerfasst am: 06.09.2012, 11:45    Titel:
    Ein bisher schön geschriebener Bericht.
    Ich musste nur kurz schlucken als ich den riesigen Block Text gesehen hab. Hast du ein paar Bilder, die du noch hinzufügen willst?
    _________________
    "Duct tape is magic and should be worshiped." Andy Weir - The Marsian
    Nach oben
    sammy123
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 23.02.2009
    Beiträge: 647
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 06.09.2012, 17:08    Titel:
    Das tut mir äußerst leid...
    Eigentlich ist das alles ein PDF, das schön aufbereitet ist Wink wird am Ende der Woche komplet von Aaron hochgeladen, weil die Datei recht groß ist. Sollte nur schonmal ein kleiner Anfangshappen sein. Very Happy
    _________________
    RC-Rally!
    Nach oben
    mctwo
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 08.05.2009
    Beiträge: 626

    BeitragVerfasst am: 06.09.2012, 21:50    Titel:
    ich find super und warte gern...und ich finds mist weil ich mir das ding heut bestellen wollte um ein bericht zu schreiben hehe
    jetzt freu ich mich auf dein pdf und lese mich ersma schlau und entscheide danach ob ich ihn kaufe
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 09.09.2012, 13:59    Titel:
    Wollte auch nen Aufbaubericht über den XV-01 machen...wenn er denn mal kommt Very Happy

    Aber schonmal schön zu sehen was du gemacht hast !



    PS : wenn du mir einen gefallen tun willst, Bitte das Akkufach ausmessen wie groß es nun Tatsächlich ist!

    Thx!
    _________________
    Hpi Savage Flux XL
    Hpi Baja SS 27,2 ccm
    Tamiya XV-01 pro SUbaru WRX
    Tamiya Tamtech GT-01 Porsche 935 Martini
    Tamiya Gruppe C Jaguar XJR,Mazda 787B, Mercedes C11, Nissan R91CP.
    Tamiya TGX Porsche 911 GT1
    Tamiya TA03R-S Porsche 911 GT1
    Tamiya TA03R-S Lancia 037 Martini
    Tamiya Toyota GT-one TS020
    Vitrine - Carson Audi S1 Pikes Peak
    Nach oben
    Mr_Turbeau
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 19.05.2004
    Beiträge: 148

    BeitragVerfasst am: 09.09.2012, 19:08    Titel:
    Bin sehr gespannt, auf Deinen Aufbaubericht und Test..!

    Ich habe mich erst kürzlich von meinem DF03-RA getrennt, nachdem mir die Kugeldiffs und die teilweise miese Teilequalität (Diffausgänge, Antriebsknochen etc.) zu sehr am Nerv zerrten..

    Ich nehme nicht an, dass beim XV-01 betreffend der Qualität grossartige Fortschritte zu erwarten sind, vielmehr bin ich auf die Erfahrungen mit den Kegeldiffs sehr gespannt..
    Nach oben
    sammy123
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 23.02.2009
    Beiträge: 647
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 10.09.2012, 16:18    Titel:
    So, nun lädt Aaron noch den Bericht hoch und dann könnt ihr 25 Seiten bewundern Very Happy

    Gewicht beträgt übrigens ohne Akku mit Elektronik 1180Gramm! Sehr leicht wie ich finde!
    _________________
    RC-Rally!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 10.09.2012, 23:02    Titel:
    Hier kommt Sammys Aufbaubericht vom XV-01 als PDF:

    http://www.offroad-cult.org/Board/attachments1237506968/1347310495_offroad-CULT_Tamiya%20XV-01_Aufbaubericht.pdf (ca. 2MB)

    Ich habe schon hineingesehen, und Sammy hat hier wirklich ganze Arbeit geleistet. Auf 25 Seiten geht er bis ins kleinste Detail auf den Aufbau des Chassis ein. Herzlichen Dank Sammy, für dein Engagement, und allen anderen viel Spaß bei der Lektüre!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Ranger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.04.2009
    Beiträge: 185
    Wohnort: Marktheidenfeld

    BeitragVerfasst am: 11.09.2012, 13:05    Titel:
    Sehr schöner Bericht Sammy! Cool

    Viel liebe zum Detail, gute Beschreibung und Hinweise und locker geschrieben, macht Laune beim Lesen.

    Die Motivation ist bei mir gestiegen, dieses Chassis auch zu kaufen, aber ich werde wohl noch auf die Pro Version warten.
    Da ich erst im Winter bauen will, hoffe ich, daß die Bausätze dann in ausreichender Stückzahl verfügbar sind.

    Dann kann man noch deine Schwester beglückwünschen, der wer baut seiner Schwester so ein schönes RC Car mit so einer Karosserie, mir gefällt Sie und die pinken Leisten passen gut Wink

    Euch viel Spaß beim "einfahren" und berichte bitte weiter, wie sich das Chassis im Betrieb schlägt.

    Gruß Rainer Smile
    _________________
    driften oder bashen, hauptsache der spaßfaktor stimmt!

    Fuhrpark: Asso RC8be und B44.1
    Tamiya DF-03 MS, TT-01, TA-04 SS, TA-05 und XV-01 Pro
    Neu: TL-01 Opel Astra
    Axial Jeep Wrangler Rubicon
    Drifter Yokomo RS und 3 Racing XI Sport
    Coming soon HB pro 5
    Nach oben
    sammy123
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 23.02.2009
    Beiträge: 647
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 11.09.2012, 15:25    Titel:
    Hey,
    danke fürs Lob Wink

    In zwei Wochen sind die Bausätze der Pro Version bei Tamiya erhältlich. Allerdings werden nicht viele vorhanden sein. Deswegen würde ich schon jetzt einen Händler kontaktieren. Ob sich die Pro Version allerdings lohnt, ist schwer zu sagen. Bis auf die besseren TRF Dämpfer und die Inbusschrauben sehe ich eigentlich wenig Sinn. Die Performance steigt leicht, die Haltbarkeit eigentlich nicht. Allerdings würde mich dann interessieren, was wirklich bei der Pro Version alles anders ist!
    _________________
    RC-Rally!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Rally-Forum » Tamiya XV-01 Aufbau und Praxisbericht » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 4 31.03.2017, 11:35
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52

    » offroad-CULT:  Impressum