RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Rustler - Erfahrungsbericht und Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Rustler - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 02.09.2015, 15:43    Titel:
    Ja die Zellen waren sehr nah beieinander 3,41V und die andere 3,42V.

    Sind eigentlich meine teuren High End Akkus (Rockamps 65c).

    Leider kann man den LVD beim XL-5 nicht einstellen soweit ich weiss.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 02.09.2015, 17:49    Titel:
    So jetzt noch schnell den zweiten Akku gefahren. Diesmal bischen Offroad und keine Jumps und so.

    Die Zellenspannungen nach der Fahrt wieder viel zu tief. Eine hatte 3,38V die andere 3,4V. Sollte man mit Lipo Alarm am besten fahren. Ich will nicht meine sauteuren Lipos frühzeitig so killen.

    Positives:

    Muss sagen der Rusty, obwohl er recht langsam mit dem Brushed Set ist, macht einfach super viel Spass. Er ist sehr agil, schluckt gut die unebenheiten, springt schön usw. Da macht sich natürlich auch der niedrige Schwerpunkt einfach bemerkbar.

    Aber leider habe ich jetzt schon bock auf ein BL Set ala Sidewinder Wink

    PS. Meine Lösung mit dem Getriebedeckelmod funkt einwandfrei. Vermutlich sogar besser als die RPM Lösung da sich nichts drinnen ansammeln kann.

    Negatives:

    Leider drehen sich die Schrauben an den Dämpfern, genau wie beim Stampede 4x4, auch von selber raus.

    Die Dämpferbrücken sind halt extrem weich. Ich hab die Schrauben jetzt einfach von aussen mit Shoo Goo gesichert Wink

    Quick and dirty.

    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 02.09.2015, 20:35    Titel:
    Hab jetzt noch die weissen Spaces zurechtgeschnitten und mit Shoo Goo in die Karo geklebt.





    Weiss jemand ob die Karo sonst noch "Schwachstellen" hat die man gleich von vorne hinein verstärken sollte?
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 02.09.2015, 21:28    Titel:
    Ich lasse bei meinem VXL immer den Flügel weg. Dann hält der ganze hintere Teil der Karo bei Heck-voraus-Landungen länger.
    Ich habe nicht das Gefühl, daß man ihn für die Balance unbedingt braucht. Wenn dann kommt mir der Rusti eh immer erst vorne hoch.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 02.09.2015, 21:34    Titel:
    Denke auch der Heckspoiler ist eher für die Optik Wink

    Ich halte bereits ausschau nach passenden BL Combos.

    Frage mich ob eine Standard 1:10er Buggy Combo ausreichen würde. Möchte eigentlich auch nur an 2s fahren.
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 513
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 02.09.2015, 22:05    Titel:
    *hüstel* Castle 1410 Smile
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 02.09.2015, 22:17    Titel:
    Al Cohole hat Folgendes geschrieben:
    *hüstel* Castle 1410 Smile


    Wäre eigentlich eh meine traumcombo aber halt bischen über meinem Budget.

    Ich such ne Combo bis max. € 100 und nur 2s. Muss auch nicht mega power haben. Topspeed von 50 kmh reicht mir.
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 02.09.2015, 23:37    Titel:
    Hobbywing QUICRUN-3656 und QUICRUN-WP-10BL60 sollte knapp ins Budget passen und wäre von der Leistung her sicherlich recht komfortabel!

    Oder Low-Budget einen Hobbywing EZRUN 10T/SL-3650S mit einem EZRUN-60A. Gibt´s eventuell als Combo recht günstig und sollte für einen Rustler mit gemäßigten Fahrleistungen auch ausreichen.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 03.09.2015, 00:12    Titel:
    Danke die Sachen kenne ich eh schon aber ich komm an das ezrun zeug hier in Ö leider sehr schlecht dran.
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 03.09.2015, 09:44    Titel:
    OK - ich (aus D) weiß natürlich leider nicht so genau, was in Österreich gut erhältlich ist.

    Aber wenigstens zur Orientierung:
    Im leichten Rustler VXL bin ich mit der Velineon-Combo sehr zufrieden. Nur in den schwereren Allrad-Modellen habe ich den Eindruck daß sie etwas angestrengt läuft. Daher denke ich daß man im Rustler generell mit einem Zweipoler mit 3500 bis 4000 KV und einem passenden Regler ab 60 A schon ganz gut aufgestellt sein sollte.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Rustler - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 19:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 01:58
    Keine neuen Beiträge Traxxas - Endzeit Summit Backfisch 28 22.12.2016, 18:41
    Keine neuen Beiträge Traxxas TQI mit Traxxas Link Modul FranzP 11 30.11.2016, 17:48

    » offroad-CULT:  Impressum