RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede 4x4 vxl Problem

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 vxl Problem » Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    spoC
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 31.05.2014
    Beiträge: 52

    BeitragVerfasst am: 31.05.2014, 19:05    Titel: Traxxas Stampede 4x4 vxl Problem
    Hi Leute,

    Videoverweis: http://www.youtube.com/watch?v=mMdkbtOO8O4

    habe seit n paar Tagen n Problem mit meinem Stampede, welches nur nach Highspeedfahrten aufgetreten ist.
    Lufttemperatur: 35- 40 Grad
    Fahrt auf staubiger Straße und im Garten

    Fahrzeug ist 3 Wochen jung und hat nur n neuen Lipo 2S 5000 mAh Orion, alles andere ist wie vom Werk ausgeliefert.

    Habe bisher vielleicht alles in allem 4 Akkus verfahren.

    Angefangen hat es vor n paar Tagen, wo das Fahrzeug nach n paar Highspeedstrecken (100m Sprints) plötzlich nicht mehr weiter fuhr. LED am Steuergerät war grün, Lenkung funktionierte, nur der Stampede wollte nicht mehr anfahren, pfiff und klackerte nur noch, wie im Video zu sehen ist.
    Das Ganze war noch beim ersten Akku, vielleicht nach 15 min Fahrzeit.

    Habe dann die Kabel kontrolliert, auseinandergezogen, Anschlüsse am Motor kontrolliert, nichts gefunden. Antrieb auf Leichtgängigkeit überprüft- nichts.
    Irgendwas habe ich dann während der Inspektion doch verändert, weil er dann wieder fuhr, kurz bevor ich das Steuergerät/ Motor (VXL 3s brushless Kombo Velineon 3500) einschicken wollte.

    Heute selbes Spiel, crawling im Garten, n paar Jumps, dann 5 min auf der Straße, beim zweiten Highspeedrun blieb er stehen, grüne LED, Motor/ Steuergerät heiß, Lenkung funktionierte, keine Fahrfunktion, wie in dem Video.

    Habe dann mit dem 2s 4000 mAh Traxxas getestet, ebenfalls nichts, siehe Video.

    Wichtig: Wie im Video zu sehen, gebe ich bei Nichtfunktion Vollgas - Kabel, Motor, Steuergerät werden extrem heiss- LED am Steuergerät wechselt auf rot/ langsam rot blinkend, Nach dem Aus/ Einschalten des Steuergeräts ist die LED wieder grün, aber weiterhin ohne Fahrfunktion.

    Ca. 1 Stunde später, Motor bedeutend kühler ( 30Grad), Steuergerät kühl- immernoch keine Reaktion/ Besserung der Situation.

    Vielleicht funktioniert es wieder, wenn ich zufällig beim Auseinanderbauen an das richtige Teil stoße. Aber eine Lösung auf Dauer ist das nicht, zumal ich so viel Geld für das auch sehr feine Fahrzeug bezahlt habe.

    Verdacht liegt bei einem Kabelbruch, defektem Motor, oder defektem Steuergerät.

    Bitte um Hilfe


    Vorab schonmal vielen Dank

    Gruß
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2535
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 31.05.2014, 19:47    Titel:
    Ich gehe mal davon aus , das deine Accus voll und in Ordnung sind .
    Meine Vermutung liegt beim Motor . Wenn er bei solch kurzen Aktionen sehr heiß wird . Der Regler versucht ja noch bereitwillig seinen Dienst zu machen . Aber genau ist das nur zu bestimmen , wenn du mal einen Anderen Motor , oder Regler probierst .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    spoC
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 31.05.2014
    Beiträge: 52

    BeitragVerfasst am: 31.05.2014, 20:25    Titel:
    Danke für Deine Antwort.

    Akkus wurden vernünftig mit LIPO Lader geladen und funktionieren soweit auch gut- bis zu den Ausfällen.

    Denke daran liegt es nicht, zumal ich auch 2 andere neuwertige Lipos probiert habe.

    Denke auch ehr Motor (Steuergerät versucht ja noch Energie reinzupumpen- daraum die heißen Kabel und der heiße Motor!?) - nur die Frage:

    ist der Motor allgemein zu heiß und die anschliessende Reaktion (nichts bewegt sich) ist normal (Abhilfe Kühler mit Lüfter - nach dem Motto "ist dann halt so"), oder untypisch und Motorschaden also Einschicken?

    Komisch halt auch, dass nach ca. einer Stunde alles abgekühlt ist, aber trotzdem nichts funktioniert.


    Grüße
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.06.2014, 00:15    Titel:
    Denke es ist der Motor.

    Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einem Tenshock Motor den ich gebraucht gekauft hatte.

    Motor und Kabel sind nach kürzester Zeit kochend heiss geworden und Motor hat so gut wie keine Leistung auf den Boden gebracht.

    Würde aber sicherheithalber Regler + Motor zusammen einschicken.

    Bau mal den Motor komplett aus und schau wie er sich dann verhält.
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2535
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 01.06.2014, 09:49    Titel:
    So wie sich dein Motor verhält , hilft da kein Kühler , noch etwas anderes Wink . Ich gehe davon aus , das er hin ist . Alles ausbauen und einschicken .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    spoC
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 31.05.2014
    Beiträge: 52

    BeitragVerfasst am: 01.06.2014, 11:16    Titel:
    Danke für eure Einschätzung.

    Werde mich dann mal an den Support wenden.


    Sollte vielleicht noch jemand eine andere Lösung haben - immer her damit.

    Lebe im Ausland, weswegen das Einschicken n Problem wird.

    Grüße
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.06.2014, 11:59    Titel:
    Das wäre meine Lösung:

    - VXL-3s set einschicken

    - gscheites BL-Set reinpacken

    - VXL-3s set verkaufen

    Wink

    Dann hast zumindest eine relativ geringe Downtime.
    Nach oben
    spoC
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 31.05.2014
    Beiträge: 52

    BeitragVerfasst am: 01.06.2014, 12:47    Titel:
    Hi sound,

    so in etwa hatte ich mir das auch überlegt.

    Was würdest Du empfehlen OHNE viel basteln, leicht zu installieren quasi plug and play! Smile

    Habe schon was vom Mamba Max pro SCT gelesen. Einer hat es empfohlen, der andere meinte, dass der Motor zu heiss wird.

    Ich will auf gar keinen Fall mehr Temperaturprobleme an 2s haben!!! und plug and play wäre gut, n bisl basteln kann ich zur Not auch- am besten mit Anleitung! Smile

    Bin doch n Newbie auf n Modellbaugebiet! Smile


    Grüße
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.06.2014, 13:02    Titel:
    Ich kenne das Castle SCT 3800 KV leider selber nicht, aber Alcohole kann dir da eher weiter helfen. Er hat sogar einen eigenen Thread nur zu diesem BL Set eröffnet.

    Habe den Thread hier für dich rausgesucht:

    http://www.offroad-cult.org/Board/regler-motor-fuer-stampede-4x4-t27883,highlight,castle+sct.html

    Sonst fahren auch einige Tenshock SC401 Motoren. Die sind noch ein wenig grösser als der Castle 1410.

    Ich selber fahre ja den Castle 1415 2400 kv. Ist nochmal eine ganz andere Hausnummer und erst ab 3s und ner menge Tuning Sinnvoll Wink
    Nach oben
    spoC
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 31.05.2014
    Beiträge: 52

    BeitragVerfasst am: 01.06.2014, 13:11    Titel:
    Ist nicht das castle sct 3800 kv

    Ist das hier:

    http://www.castlecreations.com/products/mamba_max_pro_sct.html

    Mamba Max Pro SCT combo includes:
    • Mamba Max Pro SCT Edition ESC
    • Neu-Castle 1415 2400 kv motor
    • CC Blower fan shroud


    Also falls einer ne Empfehlung zwecks leicht einbaubarer, nicht wärmempfindlicher brushless combo hat immer her damit- sollte auch mit 2 S Lipos funzen, da ich ja nicht umsonst 3 Stück habe und den Verschleiß in Grenzen halten möchte! Smile

    Grüße
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 vxl Problem » Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge problem mit hobbywing quicrun 150a regler soundmaster 5 29.03.2017, 16:26

    » offroad-CULT:  Impressum