RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition)

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 33, 34, 35  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 21.11.2012, 15:11    Titel:
    ... damit es dann der freundliche Chinese dankend kopiert?
    Nachdem sich das Projekt auch preislich in Regionen abspielt, die viele im Hobby leider nicht mehr bereit sind zu zahlen, ist eher die Idee, das ganze open source zu machen.
    Dann kann sich jeder genau die Sachen selbst fertigen oder fertigen lassen, die er braucht. Mehr dazu aber später.

    Inzwischen habe ich den Splashscreen der Portalseite aktualisiert, um den Fortschritt zu zeigen.
    Man sieht doch die Ähnlichkeiten Wink


    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    s.nase
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.12.2011
    Beiträge: 507
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 02:13    Titel:
    aaron hat Folgendes geschrieben:
    s.nase, mal Klartext:
    Es ist grundsätzlich absurd, die Performanz jener elektrischer Komponenten in Frage zu stellen, welche unter denselben Betriebsbedingungen in einem (schwereren) Vorgängermodell weit vom Limit entfernt waren.

    Wenn das theoriefundiert geschieht, dann lässt sich ja noch darüber diskutieren.
    Leider lehnst du aber eine theoriegestützte Argumentation zugunsten von praxisrelevanter Staub- und Steckbelastung ab, welche von allen Stecksystemen ausschließlich Deans betrifft. Mit deinem speziellen Praxisbezug - s.o. zur Erprobung der Komponenten - erübrigt sich glücklicherweise jede weitere Diskussion.


    Theoretische Diskusionen sind doch meistens sinnlos(siehe deine Reaktionen weiter oben). Investiere doch einfach mal die 3.50€ in brauchbare Stecker und berichte über deine Erfahrungen, im Vergleich mit den DeanSTecker. Das währe doch ein praxisnaher und sinnvoller Beitrag. Sonst hab ich dazu nur noch zu sagen: "Was man nicht kennt, vermisst man auch nicht."
    Viele Grüß.. von nase
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 05:31    Titel:
    Wenn ein Stecker bei mir so ausgelutscht ist wie deine, dann sagt mir der Hausverstand, dass ich ihn austausche. Und nicht damit in Foren hausieren gehe.
    Also veranstalte deinen Feldzug gegen Deans bitte anderswo, wenn du das wirklich brauchst.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    MIAFRA
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.09.2009
    Beiträge: 714

    BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 09:47    Titel:
    ...das Steckerthema können wir wirklich beenden... Rolling Eyes


    Was mich dann doch mal interessiert Aaron: In welchem preislichen Rahmen bewegt sich dein Stuggy mittlerweile?
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 15:17    Titel:
    Shocked Steckerterminals im Chassis Shocked
    DAS ist Modellbau vom feinsten.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    s.nase
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.12.2011
    Beiträge: 507
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 15:22    Titel:
    @aaron
    Gegen so viel Beratungsresistens könnte selbst GottGiese nichts ausrichten. Da werde ich mich hütten, noch weiter bei dir Zeit zu verschwenden. Aber dann doch heimlich im stillen Kämmerlein WestRadio hören. Laughing
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 15:51    Titel:
    nase - das muss ja nicht sein Confused
    ich bin mir ziemlich sicher daß aaron sehr gut weiss, was er da tut. Aber solche tiefschläge sind halt nicht die feine englische Art Exclamation
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 16:13    Titel:
    Hi,
    wow... sieht in Echt wirklich sehr hochwertig aus.
    Eine Sache interessiert mich aber bzw. ist mir aufgefallen ...
    Die Stoßdämpfer sind ja mit den Querlenkern nicht über Kugelpfannen verbunden. Ich nehme mal an, dass die Querlenker flexen können ... zumindest ist mir Titan (weiß ja nicht, was das genau für ne Legierung ist) als recht federsteif in Erinnerung. Was passiert mit den Stoßdämpfern an den unteren Befestigungspunkten, wenn der Querlenker nach hinten flext? Kann sich da was verbiegen?
    Grüße - Jörg
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4514
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 16:47    Titel:
    knork hat Folgendes geschrieben:
    Eine Sache interessiert mich aber bzw. ist mir aufgefallen ...
    Die Stoßdämpfer sind ja mit den Querlenkern nicht über Kugelpfannen verbunden. Ich nehme mal an, dass die Querlenker flexen können ... zumindest ist mir Titan (weiß ja nicht, was das genau für ne Legierung ist) als recht federsteif in Erinnerung. Was passiert mit den Stoßdämpfern an den unteren Befestigungspunkten, wenn der Querlenker nach hinten flext? Kann sich da was verbiegen?
    Grüße - Jörg


    In den unteren Befestigungen der Dämpfer sitzen kleine Kugeln mit einer Durchgangsbohrung. Im Vergleich zu den Kugelpfannen ist dieses System sogar weitverbreiteter.
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 16:56    Titel:
    Also ich kanns auf dem Foto hier nicht wirklich erkennen...
    Schau mal hier:
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 33, 34, 35  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge 1:10 Offroad in NRW DerMika 3 30.10.2016, 07:45
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung 1:5 Offroad DomexXx 2 18.09.2016, 13:14
    Keine neuen Beiträge Welchen Offroad 1:6er wählen? MatthiasHeimbach 3 21.04.2016, 21:30
    Keine neuen Beiträge Wiedereinstieg Offroad und Autowahl F834WD 3 26.01.2016, 23:02
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung Traxxas Slash Ultimate oder Arrma Senton DomexXx 8 02.12.2015, 11:51

    » offroad-CULT:  Impressum