RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

XTM Mammoth (Reely Maximus XL) BL Conversion

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » XTM Mammoth (Reely Maximus XL) BL Conversion » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 10.09.2010, 08:51    Titel: XTM Mammoth (Reely Maximus XL) BL Conversion
    Hallo liebe OC-Freunde.
    Ich möchte hier mein neues Projekt vorstellen.
    Ein BL-Umbau auf Basis des XTM Mammoth (REELY Maximus XL).
    Ich habe mir den gut erhaltenen Roller in der Bucht für 100€ geangelt.


    Als Antrieb habe ich den Jamara Magnum Power 4465/4 vorgesehen, der mit seinen gut 2,5kW Maximalleistung dazu in der Lage sein sollte, das Modell adäquat zu bewegen Twisted Evil
    Als Regler kommt der Flash 3000 zum Einsatz.


    Die Anordnung der Komponenten soll folgendermaßen aussehen:

    Den Regler werde ich über dem Jumboservo auf einem Aluwinkel montieren.
    Die Akkus dienen nur für die Einschätzung des Platzbedarfs, da ich noch keine LiPos habe...

    Als Räder werde ich HPI GT auf Axial Felgen verwenden


    Ich werde Euch über den weiteren Verlauf auf dem Laufenden halten.
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074


    Zuletzt bearbeitet von TheLime am 29.03.2011, 11:48, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    xpy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.06.2008
    Beiträge: 833
    Wohnort: Laichingen auf der Schwäbischen Alb

    BeitragVerfasst am: 10.09.2010, 09:35    Titel:
    Gefällt mir gut. Ich wollte den Motor schon lange mal im Einsatz sehen.

    Sollen die NiMHs bleiben? Mit denen wirst auf jeden Fall nie die volle Leistung des Motor auskosten können.


    Manuel
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 10.09.2010, 10:24    Titel:
    Nein die NiMhs sollen nicht bleiben, die sind aber in etwa so groß wie die geplanten 3s LiPos. Die dienen nur zur veranschaulichung der Platzverhältnisse.
    Und Platz ist auf dem Chassis jede Menge Smile

    Das Servo hat übrigens 20 kgcm und ist kugelgelagert.
    Da ich für das Servo nicht so viel ausgeben wollte wie für den Roller hab ich diese preiswerte Variante gewählt.
    Ich bin mal gespannt, wie sich das Servo so schlägt...
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    Daniel N
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 14.08.2009
    Beiträge: 965

    BeitragVerfasst am: 10.09.2010, 13:16    Titel:
    Da bin ich ja mal gespannt.

    Mein XXL-Savy hat die gleiche Karo, die für 20 Euro seeehr viel aushält Smile

    Nur bei den Rädern wäre ich vorsichtig, Axial MT-Felgen halten nicht so viel aus, meine sind mittlerweile rnd gedreht Sad
    Was für Mitnehmer hat der Wagen?
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 10.09.2010, 15:52    Titel:
    Die Mitnehmer sind 17mm Alu.
    Dass die Axial-Felgen nicht ganz so der Bringer sind hab ich schon gelesen.
    Naja, mal sehen, wie lange sie halten Smile
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 18.09.2010, 11:39    Titel:
    Akkuseitig plane ich Turnigy LiFePo 6S2P mit 4500mAh.
    Mir gefällt, dass die Teile scheinbar sehr sicher sind (im Vergleich zu LiPos) und eine relativ hohe Zyklenzahl aushalten.
    Da mein Umbau sicher kein Leichtbaugerät wird macht mir auch das höhere Gewicht im Vergleich zu LiPos nichts aus.
    Da der Flash 3000 an 6S LiPo wohl auch eher eine Zeitbombe darstellt, denke ich dass ich mit dem Setup gut fahren werde.

    Was meint Ihr?
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 18.09.2010, 19:31    Titel:
    Ich hab heut mal den Servohalter konstruiert.
    Ich hoffe, dass bald der Regler kommt, damit es hier mal voran geht Wink


    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 18.09.2010, 21:54    Titel:
    Sieht sehr gut aus. Aber warum willst Du so viel Material verbauen? Ich würde ihn zweiteilig machen. Und auf der Stirnseite nur die halbe Fläche abdecken. Von der oberen Schraube bis zur hinteren Bohrung sollte doch genügen. Das ganze Blech oberhalb könntest Du Dir meiner Meinung nach sparen.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 18.09.2010, 21:57    Titel:
    Wenns nur für das Servo wäre gäbe ich Dir Recht Smile
    Aber oben drauf sitzt ja der Regler (der noch nicht da ist...) und der braucht auch ein wenig Platz...
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 18.09.2010, 22:07    Titel:
    Das ist ein Argument. Smile
    Theoretisch könnte man den Regler auf den Servo pappen, aber das wäre wohl thermisch nicht so der Hit. Dass der Regler oben drauf sollte, habe ich wohl überlesen, oder schon wieder vergessen. Sorry.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Kanten. Das ist in der Form nicht so leicht zu realisieren.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » XTM Mammoth (Reely Maximus XL) BL Conversion » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 15:00
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 10:15
    Keine neuen Beiträge Brushless Conversion für TT EB4 S2.5 (und Rotostarter) llsergio 7 05.01.2016, 13:07
    Keine neuen Beiträge ORB Racing FF210 - dex210 conversion kit laborkittel 6 24.08.2015, 21:01
    Keine neuen Beiträge Savage Umbau Alza 5B/5T Conversion KIT Kiirios 2 05.06.2015, 10:57

    » offroad-CULT:  Impressum