RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4064
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 09:14    Titel:
    So, endlich - meine TRX HCC sind gekommen. Sie haben mehr Kontaktfläche als die Deans (1,5x) und gehen auch strenger auseinander. So können die Stecker sich nicht mehr beim bashen lösen. Kabel anlöten und montieren geht auch wesentlich einfacher als die MPX oder die Goldkontakt im Gehäuse. Dieses WE muss schönes Wetter sein, mir juckts in de Finger Twisted Evil

    @aaron
    [OT] und bezüglich Filmen, mit 300/600 fps Wink ?[/OT]
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    phibes
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.11.2008
    Beiträge: 145
    Wohnort: Westerwald

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 11:08    Titel:
    aaron hat Folgendes geschrieben:
    Hat sich letzten Oktober dann leider wieder bewahrheitet, als sich herausgestellt hat, dass ich eine Canon Eos 1D teilgeschrottet habe Sad Laughing


    wie schafft man das? mit ner 1D kann man nen Ochsen erschlagen ... hab selber eine Smile
    _________________
    nowhere - now here
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15343

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 11:33    Titel:
    OT/
    Aber nur, wenn kein Objektiv dranhängt! Laughing

    Sonst ists ganz schnell vorbei, mit dem exakten Auflagemaß. Das wird zwar von Canon repariert, doch können es zumindest österreichische Werkstätten bloß zentral einmessen und distanzieren nur den Bildsensor aus, weil sie keine optische Bank haben/hatten.
    Ein rechts/links oben/unten Verzug bleibt dabei genauso unberücksichtigt wie das AF-Modul. Für beides müsste man den Bajonettanschluss ausdistanzieren, was aber scheinbar nur in privaten Werkstätten gemacht wird. Bei Canon tauscht man lieber den kompletten Spiegelkasten aus = wirtschaftlicher Totalschaden.

    Vor allem nach den zähen, wenig zufriedenstellenden Reparaturen gilt für mich: Finger weg von fremdem Equippment! Hab mich selbst schon genug ärgern müssen.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 16:40    Titel:
    @ Zelter - hm, ja mit den Steckern hast du doch recht. Ich hab immer die Rückseite und Kantenbreite der Deans 'mitberechntet'. Aber die Rückseite, wird ja in der Buchse garnicht kontaktiert, wie ich gerade festgestellt habe. Jetzt hab ich die Deans schon bestellt, die gehen aber auch, oder?
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4064
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 17:21    Titel:
    die Deans werden sicher auch geeignet sein, aaron kann dazu sicher näheres Berichten. Find die TRX halt praktischer, und schauen besser aus (ist mir sehr wichtig, eine makellose Optik)
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 17:31    Titel:
    ..ja ich find die TRX an sich auch cooler, aber am Flux sind Deans dran - ich spare mir einmal löten (das kann ich nämlich nicht besonders gut) und billiger sind die Deans auch (will aber auch nicht an der falschen Ecke sparen, bei dem Auto-Preis)...

    @Aaron kannst du vielleicht nochmal was zu den Deans Ultra sagen? Sind die TRX-Stecker besser (Goldkontakstecker will ich nicht)?
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4064
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 17:39    Titel:
    HPI hat ja den FLux zu 100% mit den Deans gefahren/getestet. In der Anleitung steht auch eine Warnung, daß man keine "ordinären" Inline verlöteten Stickpacks fahren soll, und die "sehr bekannten weissen Stecker" gegen die Deans tauschen solle. Denke daß die Deans sicher geeignet sind. Hab aber keine Werte zu den Steckern, wie die 30/40 Amps maximal bei den MPX
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15343

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 18:01    Titel:
    Die Deans findet man i.d.R. mit 50/60 bzw. 80A Belastbarkeit. Das Spektrum (wie auch immer eben gemessen wurde) liegt damit im Bereich der 4mm Lamellenstecker und stellt somit sicherlich das Höchste dar, was mit "klassischen" Steckverbindungen zu machen ist. (Stecksysteme größer 4mm ausgenommen!)

    Die Deans werden, wie einige andere Hochstromstecker auch als "zero loss connectors" bezeichnet, was bedeutet, dass ihr Übergangswiderstand geringer sein soll, als eine entsprechende Länge Kabel (dessen Querschnitt dann wiederum nicht so genau angegeben wird Laughing )

    @Vinlancer: Ich habe noch nie einen TRX-Stecker in der Hand gehalten. Meine Einschätzungen beruhten bloß auf den Bildern. Wie gesagt, bei vernünftiger Fertigungsqualität haben sie sicherlich Vorteile gegenüber den Deans.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 20:14    Titel:
    Danke, na gut dann probiere ich halt erstmal die Deans, was soll's Wink
    Nach oben
    MoFlow
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.02.2009
    Beiträge: 2059

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 21:13    Titel:
    An meinem E-Revo waren ja Standardmäßig die Traxxas-Stecker dran. Fand ich aber net so toll, da vertrau ich 4mm-Goldies mehr. Die Kontakte sind ziemlich "lapprig" und dünn...nicht so mein Ding
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Suche LRP S8BXe 1:8 Brushless buggy PyroBots 0 01.07.2021, 22:28
    Keine neuen Beiträge savage flux xl center diff von alza. gildetrinker 2 03.06.2019, 09:27
    Keine neuen Beiträge Motorhalter Mugen Mbx5T Brushless ?! Christi@n 1 03.01.2019, 18:54
    Keine neuen Beiträge Kyosho MFR brushless Umbau Gaulo23 0 11.12.2018, 22:33
    Keine neuen Beiträge Kyosho Rage VE Brushless Erfahrungen 2F4U 1 10.08.2018, 20:41

    » offroad-CULT:  Impressum