RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 116, 117, 118 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    t28
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 03.02.2009
    Beiträge: 125
    Wohnort: Kärnten

    BeitragVerfasst am: 24.10.2009, 18:59    Titel:
    Hab das neue 18/23 schon lange drinnen... habs sofort bestellt als es bei HPI zu haben war und ich kann nur sagen... TOP...

    Hab noch ein bischen Fett für hochleistungskugellager in die Getriebebox rein gegeben und bisher KEIN sichtbarer verschleiß nach ca. 30 akkuladungen(6s)

    mfg thomas
    _________________
    HPI Savage Flux XL FLM Lehner/Kontronik 10s
    Schumacher Mi4 Lehner1920/3 Hi-Amp MambaMonster 176,7km/h
    MST 01D Drift Pro
    LRP Blackout Brushless 1:5
    LRP Vader Brushless 1:5
    FG Evo Tourenwagen 1:5
    2x Tamiya FF-01
    Yokomo MR4TC
    HPI Mini Recon Brushless
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 24.10.2009, 19:34    Titel:
    MC_MO hat Folgendes geschrieben:
    Hattest du keinen einzigen Bruch?


    einen Bruch hatte ich. Irgendwo in dem Monsterthread und im "Gesichter des Modellbautodes" hab ichs schon einmal gepostet:



    Nach einer schiefen Landung verklemmte sich das Dogbone, und beim wegfahren hat es dadurch die Radachse gespalten, den Knackser konnte man deutlich hören beim wegfahren. Ansonsten nur Verschleiss bei den exponierten Kunststoffteilen, und 3 geplatzte Reifen (davon 2mal geklebt). Karosserie.... reden wir nicht darüber Laughing kennt eh ein jeder Fluxianer
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    Raffael07
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.03.2007
    Beiträge: 186

    BeitragVerfasst am: 24.10.2009, 19:53    Titel:
    Hab meinen Flux diese Jahr schon heftig geprügelt. Kaum ein Teil ist ohne heftige Gebrauchsspuren.

    Defekt bisher:

    -Karosserie atomisiert.
    -2x Karosseriehalter abgerissen
    -Lüfter vom Regler voll mit Sand
    -Haupzahnrad gegen gehärtetes ausgetauscht, war völlig rund
    -oberes Getriebe gegen HD Getriebe ausgetauscht, bisher unauffällig
    -vorderes Diff, Schraube im Gehäuse ausgerissen
    - 3x Schalter vom Regler ausgetauscht
    Div. andere Sachen sind auch bald fällig. Hab aber noch nie ein RC Car behandelt und dafür sind die Ausfälle sehr gering.

    Hat jemand die Spurverbreiterung im Einsatz und kann was über das Fahrverhalten sagen?

    Gruß
    Sven
    Nach oben
    t28
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 03.02.2009
    Beiträge: 125
    Wohnort: Kärnten

    BeitragVerfasst am: 25.10.2009, 11:56    Titel:
    hab die breiteren radachsen im einsatz(HPI86249) und muß sagen das sich die ca. 10mm pro seite schon bemerkbar machen gegenüber den original radachsen.

    hab jetzt noch ca. 4cm dazugegeben mit verbreiterungen von einem kyosho

    zum vergleich zwischen original und nicht original;-)

    -

    mfg thomas
    _________________
    HPI Savage Flux XL FLM Lehner/Kontronik 10s
    Schumacher Mi4 Lehner1920/3 Hi-Amp MambaMonster 176,7km/h
    MST 01D Drift Pro
    LRP Blackout Brushless 1:5
    LRP Vader Brushless 1:5
    FG Evo Tourenwagen 1:5
    2x Tamiya FF-01
    Yokomo MR4TC
    HPI Mini Recon Brushless
    Nach oben
    Daniel N
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 14.08.2009
    Beiträge: 965

    BeitragVerfasst am: 26.10.2009, 18:34    Titel:
    Gibt es eigentlich verschiedene 47Z-HZ?
    Hab in der Bucht welche gefunden da steht immer folgendes bei:

    Hersteller: HPI
    Art.Nr.: 77092
    SPUR GEAR 47 T X
    Achtung: Dieses Hauptzahnrad ist nur für die Dual-Slipperkupplung / Doppel-Slipperkupplung geeignet.


    @Thomas:

    Haste mal ein Bild von dienem Wagen mit der massiven Verbreiterung?
    Und was für ne Art-Nr haben die Kyosho-Teile?
    _________________
    ...
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 26.10.2009, 18:43    Titel:
    T28 hat Folgendes geschrieben:

    -


    geht diese Verbreiterung nicht massiv auf die Radlager? Wie lenkt er sich mit so einem (Mega-)Offset?
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    t28
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 03.02.2009
    Beiträge: 125
    Wohnort: Kärnten

    BeitragVerfasst am: 26.10.2009, 18:51    Titel:
    23mm HD 1/8 Hub Adapter für Mugen MBX-5, Kyosho 777, und Hyper 7
    Nummer: 6034-03
    Hersteller: Pro-Line

    hab sie mit nem gewebeband abgeklebt damit sie so schön bleiben wie der flux Laughing

    hab ihn heute mit der verbreiterung mal getestet und das seitliche umkippen war gestern...

    egal ob auf asphalt, wiese oder schotter, der flux muß gezwungen werden zum umkippen.
    aber ob diese "dezente" verbreiterung richtig grobes gelände verträgt?
    werds nächstes wochenende mal testen...









    mfg thomas
    _________________
    HPI Savage Flux XL FLM Lehner/Kontronik 10s
    Schumacher Mi4 Lehner1920/3 Hi-Amp MambaMonster 176,7km/h
    MST 01D Drift Pro
    LRP Blackout Brushless 1:5
    LRP Vader Brushless 1:5
    FG Evo Tourenwagen 1:5
    2x Tamiya FF-01
    Yokomo MR4TC
    HPI Mini Recon Brushless
    Nach oben
    Tomt
    inaktiv



    Anmeldedatum: 03.05.2009
    Beiträge: 786

    BeitragVerfasst am: 26.10.2009, 18:54    Titel:
    Das dürfte Massiv auf die Radlager gehen.
    Das hat man schnell mal den 3-4 fachen Hebelweg => 3-4 fache Belastung. Springen undere Sachen könnten da zum Problem werden.

    Von FLM gibt es doch ein Spurverbreiterungsset?
    Mit neuen Querlenkern und Knochen?

    Es gibt auch eines von Kershaw, aber das bringt glaub ich 10 cm Verbreiterung, und das ist mir dann zu heftig.
    Nach oben
    t28
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 03.02.2009
    Beiträge: 125
    Wohnort: Kärnten

    BeitragVerfasst am: 26.10.2009, 21:04    Titel:
    das die radlager mehr beansprucht werden is mir eh klar aber mich interresiert ob es die breiteren radachsen, auf die die verbreiterungen geschraubt sind auch aushalten...

    wenn ich auf meine antriebsknochen denke...verdreht, verbogen, abgerissen
    und die antriebsknochen sind ja auch nicht gerade aus weichem aluminium

    aber dafür is er jetzt verdamt geil zu fahren... Cool

    find nichts über die FLM teile und von Kershaw find ich auch nichts???

    mfg thomas
    _________________
    HPI Savage Flux XL FLM Lehner/Kontronik 10s
    Schumacher Mi4 Lehner1920/3 Hi-Amp MambaMonster 176,7km/h
    MST 01D Drift Pro
    LRP Blackout Brushless 1:5
    LRP Vader Brushless 1:5
    FG Evo Tourenwagen 1:5
    2x Tamiya FF-01
    Yokomo MR4TC
    HPI Mini Recon Brushless
    Nach oben
    Hawaii09
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 23.03.2009
    Beiträge: 37
    Wohnort: Braunschweig

    BeitragVerfasst am: 27.10.2009, 20:14    Titel:
    @Te28, das mit der Verbreiterung gefällt mir und dein Flux erst recht. So sollte er aussehen, nach einer Saison fluxen Laughing

    Mein Überrollkäfig ist leider jetzt erst fertig geworden. Hab ihn gleich für eine neue Karo angefertigt. Für die HELIOs von Proline.

    Als nächstes werde ich das Chassis in angriff nehmen. Ich will es auf einen Achsabstand von ca. 470 mm bringen, und die Lipos nach innen verfrachten.
    Dazu paßt dann sich auch deine Variante von Verbreiterung.

    Was ich bei dieser Saison gelernt habe ist. Bashen mit 6S hat nicht nur meinen Spaß gesteigert, sondern auch den meines Händlers, beim Geld zählen Twisted Evil
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 116, 117, 118 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 21:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12

    » offroad-CULT:  Impressum