RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 156, 157, 158 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 28.03.2010, 01:21    Titel:
    acid hat Folgendes geschrieben:
    wenn die spannung nach dem laden stark abfaellt, ist der lipo reif fuer die entsorgung.

    3s sollte nicht unter 12V fallen.



    jo auch gutes Indiz für defekt, aber das entladen is die einzig sichere Variante um rauszufinden wieviel mAh sie hergeben Smile





    spinsV8 hat Folgendes geschrieben:
    sollte dann nicht der mit 11V weniger rauslassen?
    sorry, bin nicht so der LiPo Profi !

    vom Laden her ist ja sonst alles recht identisch!




    eher nicht weil der mit 9V nach dem fahren ja früher zusammen bricht als der mit 11V bei dem wird er weiter entladen als bei dem mit 9V da er da schon aufhören wird!
    Nach oben
    spinsV8
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 11.02.2010
    Beiträge: 2500
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 28.03.2010, 01:27    Titel:
    crack123 hat Folgendes geschrieben:

    das entladen is die einzig sichere Variante um rauszufinden wieviel mAh sie hergeben Smile





    entschuldige die vielleicht blöde Frage, aber:
    sehe ich nicht anhand des Ladevorgangs, der mir ja zeigt wieviel mAh sie aufnehmen (jeweils 4266/4312mAh), wieviel sie auch abgeben?

    LG
    _________________
    www.nolimits-rc.at
    Nach oben
    acid
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 06.11.2009
    Beiträge: 146

    BeitragVerfasst am: 28.03.2010, 01:33    Titel:
    wie misst du lipos ohne sie zu laden/entladen?
    das laden sagt nichts aus. nur das entladen..
    _________________
    savage flux mit gm 120r
    tamiya db-01r, carson 3.5T
    inferno mp 7.5 BL umbau, 2200KV tork/gm 100
    Nach oben
    spinsV8
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 11.02.2010
    Beiträge: 2500
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 28.03.2010, 01:42    Titel:
    entweder reden wir aneinander vorbei oder ich versteh es einfach nicht!

    mein Lader zeigt ja an wieviel mAh er pro Akku reinlädt - ist die Schlussfolgerung daraus nicht wieviel er vorher abgegeben hat?
    _________________
    www.nolimits-rc.at
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 28.03.2010, 01:53    Titel:
    du siehst anhand der Ladung NICHT wieviel wirklich in dem Akku drin ist,
    es entstehen Verluste etc, irgendwann is der Akku *gesättigt-voll* und der lader macht solang weiter bis er die Ladeschlussspannung doch erreicht!


    Entladung allerdings saugt die Energie solange aus dem Akku raus bis er sagen wir auf 3V/Zelle runter geht, und da meinte ich halt der Akku der am ende 9V hatte wird wesentlich früher in die Knie gehen als der andere deshalb wird der Lader hier früher stoppen und deshalb auch weniger entladen!


    PS: 9,6 V Leerlaufspannung finde ich bei Lipos schon bedenklich ....wenn du jetzt paarmal Gas gibst geht der auf jeden Fall unter 3V je Zelle und ist schonmal nicht wirklich gut.
    Nach oben
    spinsV8
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 11.02.2010
    Beiträge: 2500
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 28.03.2010, 02:05    Titel:
    ok, dann werde ich morgen mal entladen und die "eckdaten" dann hier posten!

    danke euch!

    LG
    _________________
    www.nolimits-rc.at
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 28.03.2010, 09:10    Titel:
    ... wobei man sagen muss, das speziell bei Lipos das Verhältnis aus eingeladener und entladener Kapazität fast bei 1 liegt. Da gibt es im Vergleich zur NiXX Chemie kaum Verluste.

    In SpinsV8s Fall hier kann aber wirklich nur die Entladekapazität eine verlässliche Aussage geben.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    tiepel
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 20.01.2007
    Beiträge: 905

    BeitragVerfasst am: 28.03.2010, 09:37    Titel:
    spinsV8 hat Folgendes geschrieben:
    entweder reden wir aneinander vorbei oder ich versteh es einfach nicht!

    mein Lader zeigt ja an wieviel mAh er pro Akku reinlädt - ist die Schlussfolgerung daraus nicht wieviel er vorher abgegeben hat?


    Hi,
    ich habe den Fred nicht komplett gelesen, aber ich nehme doch stark an, dass die beiden Akkus in Reihe geschaltet sind.
    Und das bedeutet natürlich, dass beide Akkus auch exakt die gleiche Energiemenge abgegeben haben. Das kann technisch ja gar nicht anders sein. Wenn beim Ende des Fahrens (sprich Ladeende) der eine Akku etwas weniger Spannung hat, bedeutet dies, dass dieser Akku eine etwas geringere nutzbare Kapazität hat.
    Deswegen ist es auch so wichtig, eine Einzelzellenüberwachung zu haben. Sonst kann es, so wie in diesem Fall, passieren, dass der eine Akku bereits tiefendladen ist. Schließlich kann der Regler nur die Gesamtspannung überwachen.
    Dass sich die Kapazitäten geringfügig unterscheiden, finde ich nicht soo ungewöhnlich. Der Unterschied wird nicht sehr gross sein, schließlich bricht die Spannung beim Ladeende quasi schlagartig ein. Aber genau das ist das Problem. Ein Wimpernschlag, und eine oder mehrere Zellen sind unter den gesunden 3V/Zelle. Und diese Zelle(n) bekommen beim nächsten Mal wieder "eins drauf" (aber noch mehr), weil sie ja vorher schon geschädigt worden sind. Damit hat der Teufelskreis unweigerlich begonnen.
    Gruss Reimund
    _________________
    BL - Was sonst
    Nach oben
    spinsV8
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 11.02.2010
    Beiträge: 2500
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 28.03.2010, 13:15    Titel:
    entschuldigt bitte mein generelles Unwissen bei diesem Thema, aber:
    ist es nicht so, das eine Lipozelle auf 4,2V geladen werden kann? bei 3s wären das ja 12,6V - das passt ja auch.

    weiters (soviel ich weiss) schaltet der Regler ja bei 3,0V oder 3,2V pro Zelle ab.
    wären das dann nicht die 9,6V, die mir auch der Lader anzeigt?

    drum hab ich mir gedacht das passt, und bei dem mit ~ 11,1V ist der Wurm drin!
    _________________
    www.nolimits-rc.at
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 28.03.2010, 13:23    Titel:
    du denkst schon Richtig nur gibts da 2 Spannungen die du beachten musst:


    Leerlaufspannung > Spannung die der Akku ohne Last hat, also abgesteckt Quasi



    Lastspannung > Spannung die anliegt wenn du normal herumfährst (zb. Vollgas Bergauf das zieht Ordentlich Strom und Spannung bricht ein) ich schätze mal das bei 9,6V Leerlauf diese schon unter 8 geht kurzzeitig insofern Nogo auf dauer!



    im Prinzip müssen beide Akkus selbe Spannung haben nach dem fahren, wirds in der Realität nicht geben aber deine Werte sind viel zuviel auseinander!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 156, 157, 158 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02

    » offroad-CULT:  Impressum