RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 38, 39, 40 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4064
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 11:23    Titel:
    Sind gestern wieder ordentlich über die BMX Bahn geheizt (mit vielen langen Vollgasfahrten). Bei den jetzigen Aussentemperaturen (20 - 23°) hat der Motor um die 40°C nach 15 - 20 Minuten. Regler bleibt weiterhin kühl. Mach mir da überhaupt keine Sorgen. TVP´s waren auch leicht erwärmt.

    Zu den Akkuboxen: für diese Gummilaschen gehört der Entwickler/Designer ja verprügelt Confused hab gestern einen verloren beim bashen. Eine Fixierung vom Deckel mit Klettband wär ja nicht sooo schwer gewesen, und auch efektiver.

    Mittlerweile zeigt mein Ritzel auch schon deutliche Laufspuren (HZ aber nicht), und das Top Gear im Getriebe genau wie bei RC-Tom. Meine CEN Diffis sind mittlerweile schon eingetroffen, nächstes oder übernächstes Wochenende mach ich grosses Service.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15344

    BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 11:29    Titel:
    Zelter du bist wohl deutlich flotter unterwegs Laughing

    Verschleiß sehe ich bei mir eigentlich noch keinen. Die Zahnflanken am Ritzel sind blank, aber noch nicht verformt.

    @Akkuboxen: Die ganze Konstruktion ist m.M. in die Hose gegangen, die Kunststoffzungen waren ja nur ein Versuch, das unglückliche Design zu retten.
    Ich gehe inzwischen dazu über, die Schaumstoffblöcke mit doppelseitigem Klebeband zu fixieren und anstelle des kompletten Deckels wiederverwendbare Kabelbinder durch die beiden Laschen zu ziehen. Macht den Akkuwechsel schneller und ist zudem weit zuverlässiger, nachdem mir letztens eine Box aufgegangen ist.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2628

    BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 11:33    Titel:
    @Zelter
    Ich bin sicher Du hast schon geschrieben was Du für Zellen verwendest sprich 4s und wieviel mAH? Was lädst Du nach 15-20 Minuten in etwa wieder rein? Dann kann ich mir ausmalen wieviel Leistung Du im Schnitt umsetzt. Beim Bashen springen und so ist dieser Wert deutlich geringer als wie wenn man kontinuierlich auf einer grossen Strecke heizt.
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4064
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 11:47    Titel:
    es sind 5000er 2S2P Hardcase LiPo´s
    Nach den Fahrten lad ich so 4000 - 4600 wieder in die Akkus, ganz unterschiedlich. Hab auf meiner Funke einen Alarm eingestellt, der nach 17 Minuten schreit. Und bei dem Alarm beende ich die Fahrt eigentlich, fahr dann nur mehr zu mir, lass die Akkus etwas abkühlen (haben auch so 35 - 40°) und lad sie wieder. Manchmal beende ich das fahren auch vor dem Alarm.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    Submariner 67
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 06.09.2008
    Beiträge: 39

    BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 12:55    Titel:
    So, heute morgen habe ich meine neue DX3R ( Empfänger ) eingebaut,
    da hat das HPI Servo Muken gemacht,
    nach ein, zwei Minuten funktionierte das Original HPI Servo nicht mehr !
    Kein Mucks mehr.
    als habe ich mein Hites HS 5985MG eingenaut. Geht super.
    Anfangs musste ich feststellen, dass Hitec einen 24er Metallkranz hat und HPI ein 25er !
    Gott sei Dank war ja noch ein 23 und 24 Servohebel als Zubehör beim Flux mit dabei.
    Denke die 10 KG Stellkraft vom Hitec Servo reichen, schnell ist das Dingen ja auch noch.

    Das Original HPI Servo hat an der Bodenplatte wie so ein runden Schmelzpunkt, wird wohl hinüber sein.
    Ich schicke es einfach mal ein, musste zwar am Stecker die Nase abschneiden, aber ich hoffe die schocken mir ein neues auf Garantie.
    Denke aber das das auch so kein hochwertiges Servo ist...

    Das Austasch Servo könnte ich ja dann im 1:18 Losi LST2 fahren.
    Exotex Singel Servo Umbau.
    Im 1.!8 wird das Dingen wohl stark genug sein Laughing
    _________________
    Ganz neu: Traxxas Mini E Revo VXL 1:16
    4 x Red Power Lipo 2200er 7,4
    4x RPM Querlenker v+h in Blau
    4x GPM Alu Radträger in Alu Silber
    4x Traxxas Tuning Toe Link Spurstangen
    4x Traxxas Tuning Push Rod Spurstangen
    1x Hitec Servo HS 5085 MG
    2 Stck. Traxxas Federn in Tan
    2 Stck. TRaxxas Federn in Schwarz
    Komplettes Edelstahlschrauben Set
    Traxxas Wheely Bar
    und viele Ersatzteile.

    HPI Savage Flux mit
    Spectrum DX3R und Hitec HS 5985 MG
    2 x SLS Lipo ZX 2S 30C 5000

    Netzteil Maas HCS 3400 , 40 Amp.
    Ladegerät Schulze Next 2x7 280
    Ladegerät Graupner Ultramat 16
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15344

    BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 13:20    Titel:
    Zitat:
    So, heute morgen habe ich meine neue DX3R ( Empfänger ) eingebaut,
    da hat das HPI Servo Muken gemacht,


    Hast du vielleicht einen HR-Übertragungsmodus aktiviert gehabt? Nur wenige Analogservos kommen mit den schnelleren Impulsfolgen zurecht!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    trackcrasher
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 15.07.2008
    Beiträge: 260

    BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 16:20    Titel:
    Nachdem ich heute einen Flux probefahren durfte, hab ich entschlossen: So ein Teil muss ins Haus. Ich denke ich werd ihn in den USA beim Turm-Hobbies Wink bestellen. Preislich liegt er dort bei 640$, weiß noch jemand eine billigere Quelle?

    Jedoch Flux ohne Akku = Auto ohne Sprit Wink
    Akkutechnisch weiß ich nocht nicht, was das Passende ist. Ich habe 2 Stück LiPolice 3S LiPos mit 3200mAh. Entladerate ist 15C dauer und 25C peak. Reicht das für den Flux?
    Oder soll ich "bessere" Akkus wie beispielsweise die Kokam H5 (30C Dauerentladerate) oder dergleichen nehmen?
    _________________
    Axial AX 10
    HPI Savage 25 SS BL & Flux; Cup Racer; RS4 Rally
    LRP Shark
    Stick Crawler
    Tamiya TT-01, XC Trial Truck & TA05
    Nach oben
    MoFlow
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.02.2009
    Beiträge: 2059

    BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 17:08    Titel:
    Also bei der Power wäre wohl Kokam besser...

    Mir ist eben was aufgefallen: Im Traxxas Mini-E-Revo Spot haben sie das mit dem Backflip aufgegriffen, da macht das der kleine auch Very Happy um zu Zeigen dass das eigentlich kein Kunststück ist Wink
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4064
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 20:22    Titel:
    Stand-Backflips sind für einen 1:16er kein Problem, da die ganzen BL Motore eh meistens "Overkill" sind. Gewicht/Leistung nicht zu vergleichen mit einem 1:8er, Leistung im Überfluss vorhanden. Hab ich mit 3S schon mit dem Shark FT Truck geschafft. Für ein 6kg Monster also eher doch ein Kunststück Wink .... oder erkennt man da einen gewissen Neid... von Traxxas Laughing

    Waren heute wieder fahren, das Ritzel ist endgültig durch Laughing HZ ist aber heile. Werd auch ein Kunststoff HZ probieren, mit einem 15er Ritzel. Stahl auf Stahl + Staub/Sand ist keine gute Kombo Confused oder hat HPI billigen Stahl genommen Rolling Eyes Kupplungsglocken sind schliesslich auch aus Stahl, Truggies haben auch Stahlzahnräder am Mitteldiff und diese Kombo funktioniert auch.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    tomtom01
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 01.02.2009
    Beiträge: 112
    Wohnort: Steiermark

    BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 20:56    Titel:
    Wo warst heute fahren und war sagst nix dann wär i hingekommen.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 38, 39, 40 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho Nitro Blizard Brushless othello 8 05.04.2022, 21:38
    Keine neuen Beiträge XRAY XB(8?) Brushless-Umbau stoffl96 1 18.11.2021, 20:44
    Keine neuen Beiträge Suche LRP S8BXe 1:8 Brushless buggy PyroBots 0 01.07.2021, 22:28
    Keine neuen Beiträge savage flux xl center diff von alza. gildetrinker 2 03.06.2019, 09:27
    Keine neuen Beiträge Motorhalter Mugen Mbx5T Brushless ?! Christi@n 1 03.01.2019, 18:54

    » offroad-CULT:  Impressum