RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 49, 50, 51 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 14:05    Titel:
    Ja, ist normal. Deshalb macht der Flux auch die seltsamsten Geräusche wenn man ihn anschiebt.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 14:06    Titel:
    @Messingring - ah, der wars, danke!

    @Rastmoment - ja, das ist normal. der Flux Motor hat Eisenkernspulen und verhält sich damit in dieser Hinsicht wie ein normaler Bürstenmotor. Bloß aufgrund der stärkeren Magnete bremst er auch besser.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 14:20    Titel:
    guti!

    leider hab ich Pech, der Motor war schon nach 7 Tagen da aber derweil hab ich keene Akkus xD naja Sh... Happens^^

    was mir aufgefallen ist die X bzw Flux Plastikteile der Aufhängung sind ja wie Gummi im Gegensatz zu den alten Savage 25 teilen die sind Steinhart aber vlt ist der Weichmacher nur weg mittlerweile Shocked
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 14:53    Titel:
    mir ist gleich beim Auspacken von Flux (ein herrlicher Duft... Plastik, Reifen, Lösungsmittel ....) das genaue Gegenteil aufgefallen. Die ganzen Kunststoffteile sind härter und flexen weniger als die gleichen Teile an meinem XSS.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 15:28    Titel:
    na hab je gemeint im vergleich zu den *alten* Savyteilen, kann natürlich sein das die vom X weicher waren bzw sind Smile

    dierser Lösungsmittel etc Geruch ist schon hart, vorallem bei Reifen kommts mir schlimm vor^^
    Nach oben
    Hawaii09
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 23.03.2009
    Beiträge: 37
    Wohnort: Braunschweig

    BeitragVerfasst am: 23.04.2009, 16:52    Titel:
    @Vinlancer, hast recht! Was solls Wink
    Werd mich morgen mal auf der Inter-Modellbau in Dortmund umschauen. Bin auf der suche nach ner Karo, wo ich meinen self make Überrollkäfig drunter verstecken kann.
    Nach ner Spurverbreiterung will ich auch ausschau halten. Diese blöden M5 Flanschmuttern für die Pneus gehen mir auf die Nerven.
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 28.04.2009, 09:28    Titel:
    Nun endlich sind meine RICHTIGEN Cen Diffs angekommen. Was seltsam ist: der kleine Triebling ist hohl Shocked freier Zugang für Staub, Dreck und Sand ins Diff hinein. Was hat sich CEN dabei gedacht Question Question

    @rctom:

    hast den Triebling irgendwie versiegelt, kann man das Loch zulöten? Mit Shoe Goo auffüllen? Ansonst kann ich ja gleich Getriebesand einfüllen Confused
    Im Savage Outdrive - muss das Loch auf exakt 3mm aufgebohrt werden, oder auf 3,1mm damit der Pin passt?

    Nochmals danke für die Gummilaschen Wink

    @Hawaii09

    Integy hat da was passendes:



    Habs mir bestellt, da mir diese Flanschmutter auch nicht zusagt.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    rctom
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.09.2007
    Beiträge: 128

    BeitragVerfasst am: 28.04.2009, 09:57    Titel:
    Hab ich auch schon gemerkt das. dass Kegelrad hohl ist. Hat aber sicher einen Grund. Eventuell ist es dann stabiler? Bei mir ist das Loch durch das Molykote aber sowieso zu. Ansonsten würde ich Shoe Goo oder so nehmen. Ist nicht auch das HPI Kegelrad hohl?



    Die Outdrives hab ich genau auf 3mm aufgebohrt. Dabei entsteht aber beim Ein- und Austritt des Bohrers ein kleiner "Wulst" dem man mit dem Dremel entfernen muss, da sonst das Outdrive nicht mehr durch das Tellerrad passt.
    _________________
    Sonntagsfahrer aus Leidenschaft
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 28.04.2009, 10:08    Titel:
    Das von HPI ist nicht durchgehend hohl.
    Na dann werd ich da mal entfetten und ordentlich Shoe Goo reindrücken, evtl. sogar mit einem Metallpfropfen verstärken, so kommt mir das keinesfalls in die Hütte.


    Mal eine rein technische Frage:

    Original Diff übersetzung 43/13 = 3.3076
    CEN hat 26/9 = 2.888

    Heisst das jetzt daß durch die kürzere Übersetzung weniger Belastung auf den kleinen Triebling einwirkt, weil quasi kleinere Hebelwirkung?
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    rctom
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.09.2007
    Beiträge: 128

    BeitragVerfasst am: 28.04.2009, 10:48    Titel:
    Dürfte wirklich eine geringe Belastung sein.

    Aber ich dachte du baust erst um wenn du die Stock Diffs geschrottet hast? Ist bei dir auch schon das Kunststoff HZ verbaut und welches Ritzel fährst dann?

    Am Sonntag war ich mal mit meinem Fluxi in der Schottergrube. Die Karre ist so genial zu fahren Cool Mit 4S wunderbar, auch Vollgas möglich. Mit 6S konnte ich ihn nicht mal auf der langen Geraden ausfahren. Bei ca. 70Kmh hab ich einen kleinen Hügel übersehen. Es hat ihn dann brutal nach oben katapultiert Twisted Evil Dachte schon jetzt ist er Schrott, aber nein, er hatte nix, gar nix!

    Hab ihm jetzt auch neue Felgen spendiert, da die Stock kein Offset haben und die RPM andauernd brechen. Nun verwende ich Ofna Monster Truck Felgen mit full offset +GT2 Reifen.

    DirtBonz würden sicher nicht lange halten Twisted Evil
    _________________
    Sonntagsfahrer aus Leidenschaft
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 49, 50, 51 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02

    » offroad-CULT:  Impressum