RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 36, 37, 38 ... 167, 168, 169  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    traildriver
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.02.2010
    Beiträge: 180
    Wohnort: siegen

    BeitragVerfasst am: 13.12.2010, 10:48    Titel:
    Mit welchen Adaptern könnte man Buggyfelgen mit 14mm Aufnahme und 6mm loch auf dem Summit fahren oder geht das garnicht?
    Nach oben
    Servant of God
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 21.08.2005
    Beiträge: 2345
    Wohnort: Schärding / Austria

    BeitragVerfasst am: 13.12.2010, 19:34    Titel:
    traildriver hat Folgendes geschrieben:
    Mit welchen Adaptern könnte man Buggyfelgen mit 14mm Aufnahme und 6mm loch auf dem Summit fahren oder geht das garnicht?


    Ich würd mal sagen, du probierst es mal mit den Mitnehmern vom E-maxx (nicht Brushless), die sollten wunderbar passen. Vorher musst du natürlich die 17 mm Serienmitnehmer demontieren. Wenn Du unter buggy Felgen, die von 1:8er Buggies meinst, dann kannst die direkt montieren - die haben nämlich eh 17 mm Sechskannt. Wie das aber aussieht mag ich mir nicht vorstellen Rolling Eyes .
    _________________
    Jesus liebt Dich!

    www.soulsaver.de
    www.subaru-community.com
    Nach oben
    traildriver
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.02.2010
    Beiträge: 180
    Wohnort: siegen

    BeitragVerfasst am: 13.12.2010, 21:46    Titel:
    Ich meine speziell die Räder vom LOSi Super Truck ! Das müßten Dirt Claws sein die Reifen sind genauso hoch wie die vom Summit haben aber ein agressiveres "griffigers" Profil! Wahlweise muß ich dann halt die Felgen "extrahieren" und mich nach passenden Beadlocks umsehen Embarassed
    Nach oben
    Servant of God
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 21.08.2005
    Beiträge: 2345
    Wohnort: Schärding / Austria

    BeitragVerfasst am: 14.12.2010, 20:55    Titel:
    Schau am besten mal, was die Losi Mitnehmer für nen Bohrungsdurchmesser haben. Wenn dieser auch 6 mm beträgt sollte man ja diese problemlos verwenden können.
    _________________
    Jesus liebt Dich!

    www.soulsaver.de
    www.subaru-community.com
    Nach oben
    traildriver
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.02.2010
    Beiträge: 180
    Wohnort: siegen

    BeitragVerfasst am: 19.12.2010, 12:50    Titel:
    Die neuen,gebrauchten "Schuhe" sind da.

    http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?t=25599
    Nach oben
    Servant of God
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 21.08.2005
    Beiträge: 2345
    Wohnort: Schärding / Austria

    BeitragVerfasst am: 19.12.2010, 16:13    Titel:
    Schaun gut aus die Reifen. Sollten zum Crawlen gut geeignet sein!
    _________________
    Jesus liebt Dich!

    www.soulsaver.de
    www.subaru-community.com
    Nach oben
    traildriver
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.02.2010
    Beiträge: 180
    Wohnort: siegen

    BeitragVerfasst am: 19.12.2010, 16:45    Titel:
    Sind auch schön weich und die schmäleren Querstollen krallen sich hoffentlich besser in den Untergrund! Wink
    Nach oben
    Servant of God
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 21.08.2005
    Beiträge: 2345
    Wohnort: Schärding / Austria

    BeitragVerfasst am: 19.12.2010, 16:57    Titel:
    Alles klar! Ich hab mir gerade einen neuwertigen serien Radsatz vom HPI Savage Flux für wenig Geld geschossen, ich denke mal die sollten für meine Zwecke recht gut sein. Ich bashe ja mehr als ich crawle. Hoffentlich wird er mir nicht zu schmal, da die Felgen ja wenig bis kein Offset haben.

    Spurverbreiterungen (z.Bsp. von Kershaw) sollten ja nich so gut sein...?Ist der Kershaw Kit für das ganze auto, oder pro Achse? Wer hat damit Erfahrungen...?
    _________________
    Jesus liebt Dich!

    www.soulsaver.de
    www.subaru-community.com
    Nach oben
    TheHavoc
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.08.2009
    Beiträge: 680
    Wohnort: Gelsenkirchen / Ruhrpott

    BeitragVerfasst am: 21.12.2010, 14:21    Titel:
    @
    Zitat:
    Die neuen,gebrauchten "Schuhe" sind da.

    Ja, die haben einen Wahnsinnsgrip, leider nur den Nachteil, daß die Klebung nicht die Beste ist, also Sekundenkleber griffbereit halten. Habe ich bei 4 Radsätzen davon erlebt. Ansonsten sehr gute Bereifung. Auf Asphalt bei etwas höherer Geschwindigkeit hören die sich an wie ein Panzer - geil !

    Ich hoffe ich komme die Tage mal dazu, meinen Kira 600/22 in den Summit zu verpflanzen, vorerst an der Stock-Untersetzung in Ermangelung eines Alternativritzels (14Z), an 4S LiPo LRP Hyper 4000/30 (ca. 570g Gewicht), aber auch an meinen betagten 14 Zellen 3700er GP(gut 1kg). Als Regler kommt der Roxxy 9100/6 zum Einsatz, der schon im TwinForce über den Kira, was die Temperaturentwicklung angeht, nur müde lächeln konnte. An und für sich sollte der Kira mit dem Summit klarkommen, was ich mir Pi mal Daumen wie folgt zusammenreime: angenommen, der Titan zieht bei höchstem Wirkungsgrad (sehr gutmütig angenommene 80%, real wird es weniger sein) bei 14V 50A, dann macht das:
    14V x 50A = 700VA > 700W x 80% = 560W. Für den Kira betrachtet würde dies bedeuten (bei angenommenen 70A und einem eher niedrig angesetzten Wirkungsgrad von 85%): 14V x 70A = 980 VA > 980W > 980W x 85% = 833W. Der Kira sollte das also schaffen, da sich die (Pi mal Daumen) 250W mehr beim Kira nicht nur in einem Mehr an Drehzahl sondern auch an Drehmoment bemerkbar machen dürften.
    Trotz alledem bleibt ein mulmiges Gefühl wenn man in diesem Monster den Winzling von 600er Baugröße eingepflanzt sieht, das gleiche Gefühl hatte ich auch, jedoch völlig unbegründet, im TwinForce, der aber wiederum gut 1kg leichter ist als der Summit.
    _________________
    Himoto Mega MT10; LRP S10; 2x Kyosho TwinForce
    Projekte: TT ST-1 goes Brushless Heckschleuder; Carson KoD goes 1:8er SC
    Nach oben
    traildriver
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.02.2010
    Beiträge: 180
    Wohnort: siegen

    BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 00:48    Titel:
    Der 600er würde mich auch mal intressieren ,vor allem die Crawleigenschaften und die Fahrzeit .Wie sieht es mit der Wassertauglichkeit aus?
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 36, 37, 38 ... 167, 168, 169  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 19:06
    Keine neuen Beiträge Frage zu Funke "Tactic TTX300" whiterabbit 4 30.03.2017, 20:23
    Keine neuen Beiträge Summit Reifeneinsatz und Klener Schattenparker 8 27.01.2017, 22:02

    » offroad-CULT:  Impressum