RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Graupner Lonespear MT 1:10 BL RTR

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Graupner Lonespear MT 1:10 BL RTR » Gehe zu Seite Zurück  1, 2

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 23.08.2014, 11:33    Titel:
    Hab das Auto gerade entdeckt und auch gerade den Bericht gelesen.
    Dass das ein umgelabeltes China-Auto ist, ist bei dem Preis klar. Aber wirklich ärgerlich, dass die Kunststoffe zu weich waren. Eine steifere/härtere Kunststoffmischung würde in der Produktion nicht mehr kosten und würde das Auto viel robuster machen, wie du es ja geschrieben hast.
    Aber was soll Graupner machen? Mit (billigen) RC-Car Fernbedienungen, Reglern und für die meisten Leute zu teuren (aber sehr guten) Ladegeräten und Flugzeugfernbedienungen lässt sich nicht genug Geld verdienen, außer man heißt Spektrum oder Castle Creations. Graupner hat heutzutage kaum noch jemand aufm Schirm und die Verkaufszahlen sinken. Wenn sie Billigware kaufen und es relativ preiswert auf dem deutschen Markt verkaufen, können sie Geld machen, siehe DF-Models.
    Heutzutage ist es einfach sehr schwer, Qualität zu verkaufen. Denn Qualität ist meist teuer und die wenigsten möchten viel Geld ausgeben. Ich kenne noch die früheren Graupner Autos, wie den Impuls Sport/XXL/4000 mit den zahlreichen Ausstattungsoptionen und Tuningteilen. Die Dinger hatten die wohl stabilsten Tellerräder und Trieblinge, so grob verzahnt wie die Bulletproof Diffs eines Savage Flux, nur mit breiterer leicht schräger Verzahnung. Aber das kann und will sich doch heute keiner mehr leisten.

    Naja was solls, bin wieder zu stark abgeschweift. Vielen Dank jedenfalls für den Bericht Wink
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Graupner Lonespear MT 1:10 BL RTR » Gehe zu Seite Zurück  1, 2



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge graupner hilti antriebswelle mctwo 0 09.05.2016, 09:02
    Keine neuen Beiträge Graupner Impulse Gallo 1 14.03.2016, 13:30
    Keine neuen Beiträge Fernsteuerung: Sanwa vs Graupner Blebbens 20 22.11.2015, 00:10
    Keine neuen Beiträge Graupner Mosquito Umbau gonzo 1 22.06.2014, 06:49
    Keine neuen Beiträge Sanwa M8 und Graupner MX20 im Lehrer/Schüler Betrieb? Kub 5 12.10.2013, 23:00

    » offroad-CULT:  Impressum