RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

LRP C3-STX Pro 2.4GHz F.H.S.S. Erfahrungsthread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » LRP C3-STX Pro 2.4GHz F.H.S.S. Erfahrungsthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 13, 14, 15  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Sebastian89
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.11.2009
    Beiträge: 299

    BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 12:14    Titel:
    Ich bin am Überlegen ob ich mir die Fernsteuerung zulegen soll, das Preis Leistungs Verhältnis ist ja wohl unschlagbar, hätte nicht gedacht, dass es um so wenig Geld schon eine brauchbare 2,4 GHZ Fernsteuerung gibt, aber hier sind ja wohl alle recht zufrieden.

    Eine Frage hab ich allerdings zum Fail Safe: Die bei dieser RC Anlage integrierte Fail- Safe Funktion schützt ja, wenn kein Empfang mehr vom Sender kommt oder dieser gestört wird usw.
    Nützt diese Funktion auch was, wenn der Empfängerakku zu schwach wird oder ähnliches? Hab nämlich wo anders gelesen, dass die Funktion davor nicht schützt.
    Wenn sie das doch tut, ist die Anlage schon so gute wie gekauft. Very Happy
    Nach oben
    Jay-Ar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.09.2009
    Beiträge: 532
    Wohnort: Osnabrück

    BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 12:37    Titel:
    Naja, vor einem leeren Empfängerakku schützt das Failsafe leider nicht.
    Es gibt aber eine eine Rückholfeder, die den Vergaser zumindest schließt, wenn keine Kraft mehr auf den Servo übertragen wird. Die Chance, dass dir das Auto mit Vollgas abhaut ist also sehr gering.

    Normalerweise merkst du auch selber, wenn der Akku leer wird. Dann wird die Lenkung träge, weil die Servos sich nur noch langsam bewegen lassen und das ist dann meist ein Anzeichen für einen schwach werdenden Empfängerakku. Man merkt es sofort an der Performance des Autos.

    Man sollte den Akku auch regelmäßig auffrischen. Ein frisch geladener Empfängerakku kann viel bessere Leistung abgeben, als einer, der schon 2 Woche alt ist.


    Ich wüsste auch nicht, wie man sich vor einem leeren Empfängerakku schützen könnte?
    Jemand eine Idee?


    greetz
    J.R.
    Nach oben
    Canneloni
    Moderator



    Anmeldedatum: 22.06.2009
    Beiträge: 3030
    Wohnort: München, Bayern

    BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 12:43    Titel:
    ausser es sich errechnen, nein. Smile

    Und errechnen braucht halt 3-5 Fahrtage.

    Oder einfach in der Früh wenn man aufsteht einfach
    die Akkus vollknallen >_> kA das ist nichtmal 1 Min
    arbeit, dafür das man nach dem frühstück etc. absteckt,
    mitnimmt und glücklich ist Smile
    _________________
    http://www.woodland-events.com

    DER Neue Ort um zu Erfahren wo Weltweit Paintball Woodland/Scenario/milsim Events stadtfinden.

    Auf wunsch auf Hexadezimal geändert:
    44 69 65 20 41 6e 74 77 6f 72 74 20 6c 61 75 74 65 74 20 34 32 21
    Nach oben
    Sebastian89
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.11.2009
    Beiträge: 299

    BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 13:11    Titel:
    Soweit ich weiß, kann man dem (mit manchen) einbaubaren fail safe modulen schon entgegenwirken, die zumachen, sobald die spannung unter einen gewissen wert sinkt.
    Aber ok, wenn das die feder auch erledigt, dann ists eh kein problem.
    Nach oben
    maetti
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 18.05.2008
    Beiträge: 147
    Wohnort: Weinburg/NÖ

    BeitragVerfasst am: 02.12.2009, 10:53    Titel:
    Bin schon gepannt darauf, ich habe sie diese Woche bestellt, leider sind 1-2 Wochen Lieferzeit.

    Zu diesem Preis für eine 2,4 Ghz Anlage muss man einfach zuschlagen!

    Zudem mein Schwager sie schon in Betrieb hat und bis jetzt zufrieden ist!

    Anders bei der XG-6I RACE SPEC 2,4GHZ von GM-Racing, da gab es von anfang an massive Probleme beim binden!!
    _________________
    Meine Homepage:

    http://parkplatzracer.npage.at/
    Nach oben
    DoktorFlux
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 10.12.2009
    Beiträge: 189

    BeitragVerfasst am: 19.12.2009, 18:56    Titel:
    stimmt das dass sie spiel in der lenkung hat?
    _________________
    http://www.rcracerovi.de/
    Nach oben
    Jay-Ar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.09.2009
    Beiträge: 532
    Wohnort: Osnabrück

    BeitragVerfasst am: 04.01.2010, 13:08    Titel:
    DoktorFlux hat Folgendes geschrieben:
    stimmt das dass sie spiel in der lenkung hat?


    Ich konnte bisher kein Spiel feststellen. Lenkung ist sehr direkt.
    Nach oben
    Sebastian89
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.11.2009
    Beiträge: 299

    BeitragVerfasst am: 04.01.2010, 14:33    Titel:
    Kann mir jemand sagen, welches Ladekabel passt? Ich hab die Beträge auf der Seite 2 dazu gelesen, aber da kommt nicht wirklich raus, welches jetzt definitiv passt.
    Nach oben
    Bluescreen
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 14.12.2008
    Beiträge: 72

    BeitragVerfasst am: 04.01.2010, 15:39    Titel:
    Mittlerweile habe ich mir die LRP auch geholt.
    Also, das Graupner Ladekabel passt hinein, aber man muss die Pole vertauschen (also das schwarze - Kabel an den + Pol am Ladegerät, rotes + Kabel an - Pol vom Ladegerät). Welche Ladekabel noch passen, kann ich leider nicht sagen, es müssten alle gehen die den Maßen entsprechen die Jay-Ar auf Seite 2 gepostet hat.


    Zur Funke selber:
    Ich bin ebenfalls sehr zufrieden! Smile Endlich keine Funkstörungen mehr.
    Nach oben
    Master_Inferno
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.04.2007
    Beiträge: 229

    BeitragVerfasst am: 16.01.2010, 21:12    Titel:
    Sebastian89 hat Folgendes geschrieben:
    Kann mir jemand sagen, welches Ladekabel passt? Ich hab die Beträge auf der Seite 2 dazu gelesen, aber da kommt nicht wirklich raus, welches jetzt definitiv passt.


    Ich weiß es jetzt sicher, auch schon selbst probiert, es passt ein Futaba-stecker:
    Außen ist Minus
    Innen ist Plus
    _________________
    Inferno BL - MMM/Medusa 3660-1600/Turnigy 5s 5000mAh 20C || X-Cellerator || 1:24 Triox Glattbahner || Kettenfahrzeug
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » LRP C3-STX Pro 2.4GHz F.H.S.S. Erfahrungsthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 13, 14, 15  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Losi Micro-T + Kopropo 2,4GHz Sender FlyingGekko 10 27.03.2015, 22:56
    Keine neuen Beiträge HowTo: Umbau einer ThunderTiger PS3i auf FrSky 2.4Ghz Steffen L. 0 12.03.2014, 16:36
    Keine neuen Beiträge Sanwa Exzes-X: Aaron goes 2,4GHz Burkhard 9 23.06.2013, 14:55
    Keine neuen Beiträge Proline Sand Paw - Erfahrungsthread SirFlord 14 31.05.2013, 21:54
    Keine neuen Beiträge Futaba Megatech 3JP mit 2,4Ghz Flysky HF Modul fredykeks 4 31.05.2013, 12:25

    » offroad-CULT:  Impressum