RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Problem mit Quicrun 150a

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Problem mit Quicrun 150a » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 10.08.2015, 20:17    Titel:
    Bei dem originalen QUICRUN oder bei dem S8A?
    Bei dem QUICRUN sollte eigentlich alles einstellbar sein. Bei dem S8A kann es hingegen schon sein, daß ein paar Einstellungen gesperrt sind. Ist bei den ACE-Reglern von Thundertiger auch so.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    sessions99
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 25.04.2010
    Beiträge: 86
    Wohnort: Schweiz,Steinhausen

    BeitragVerfasst am: 10.08.2015, 20:48    Titel:
    Beim S8A!
    Hat sich erledigt,danke Wink
    _________________
    Jammin CRT.5 Brushless
    Hyper TT Brushless
    Team Magic E6 lll BES 8s!!
    Traxxas Stampede 4x4 VXL
    RC8T
    Losi 8ight-T
    Jammin X2 Crt Pro Brushless
    Nach oben
    markusalf
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 22.01.2012
    Beiträge: 18

    BeitragVerfasst am: 24.08.2015, 21:03    Titel:
    Hallo,

    melde mich mal wieder mit meinen Erfahrungen mit den Quicrun 150a.

    Nachdem beide Regler anfingen, nach kurzer Zeit zu ruckeln und zum coggen, habe ich beide Regler zu Hobbywing eingeschickt. Bei beiden ist gestanden "board burnd".

    Hobbywing hat mir dann um 20 Euro zwei neue Regler geschickt. Ansonsten bin ich mit den neuen Reglern schon zufrieden. Mit den Mamba Monster hatte ich auch einige Probleme und da gefällt mir Hobbywing schon besser.

    Gruß

    markusalf
    _________________
    Fahrzeugbestand:
    Traxxas Slash 2WD (still gelegt)
    Traxxas Slah 4x4 VXL
    Tamiya Nitrage Brushlessumbau
    GS Racing Xut Brushlessumbau
    Jamara Hong Nor Nexx8-T Brushless
    Savage Flux XL
    ...manchmal hat man einfach zu viele Autos Wink
    Nach oben
    0wn3r
    neu hier



    Anmeldedatum: 04.10.2015
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 04.10.2015, 12:01    Titel:
    Hallo Scholfi,

    Ich fahre ein Hobao hyper mte mit dem wp 8b 150A regler, ich habe das selbe problem wie sessions99, ich kann auch nur 1-5 mit der Programmcard von Hobbywing V2.0
    Kann man die irgendwie entsperren?
    Werden die Lipo zellen automatisch vom regler erkannt, da die manuelle einstellung 4s,6s ja nicht möglich ist?
    Nach oben
    polle28
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 14.03.2012
    Beiträge: 26

    BeitragVerfasst am: 04.10.2015, 15:22    Titel:
    Hallo,

    mir ist heute der Quicrun 150 aus unerklärbaren Gründen abgeraucht.
    Verbaut ist er in einem Team C Torch e an einem Leopard 4076 2000KV, 4s. Ich bin mit dieser Combo ca 15 Akkusätze problemlos gefahren. Dabei hat der Regler selbst bei 30°C Außentemperatur ca. 50°C bei Fahrtende erreicht.
    Das einzige was ich vor 2 Akkusätzen verändert habe ist die Motorkühlung über einen Windy Lüfter.
    Kann sich die Kühlung des Motors in einer höher Strombelastung für den Regler auswirken ?
    Warum schaltet der Regler nicht bei Übertemperatur ab ?

    Bisher hatte ich selbst bei höheren Reglerbelastungen mit Xerun und Ezrun noch nie Probleme.
    _________________
    Team C T8Te, Xerun 150, Tekin T8 2250kv / AR Terrier / V One SIII Cup Edition 2
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 04.10.2015, 22:16    Titel:
    @Own3r
    Mir ist nichts bekannt, wie man den Regler freischalten oder mit komplett neuer Firmware bespielen könnte.
    Die Anzahl der Zellen wird automatisch erkannt. Die Anzahl der Pieptöne nach den Einschalten gibt an wie viele Zellen der angeschlossene LiPo hat. Mein ACE BLC 150 kann im Gegensatz zum originalen HobbyWing allerdings nur 4S oder 6S. 5S erkennt er beispielsweise nicht. (2S und 3S habe ich nicht probiert.)
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 04.10.2015, 22:51    Titel:
    der quicrun schaltet 100%ig bei überhitzung ab. Hatte mal den Lüfter vergessen wieder anzustöpseln, und nach ca. 10min war dann ende... nach dem abkühlen war alles wieder gut.
    Nach oben
    0wn3r
    neu hier



    Anmeldedatum: 04.10.2015
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 05.10.2015, 09:55    Titel:
    @scholfi

    ja stimmt, beim einschalten piept er zweimal, danke das ist mir noch nicht bewusst geworden, ja ich fahre mein ja mit gens ace 2x2s 5000mAh 50c der regler ist ja bis 6s ausgelegt, in der zukunft werde ich mir noch 2x3s zulegen.

    Nur bei 3s ist das problem die dicke vom akku, ich hab zwei schächte dort passen aller höchstens 3s akku mit 28 mm oder villeicht noch 30mm rein.

    zum bsp. ein nvision 3s 3200mAh 45c ist 25 mm dick, ein nvision 3s 4200mAh 60c der hat schon 30mm.

    Leider hab ich noch keine anderen gefunden mit der leistung und der dicke von ca 25-28mm und vorallem zu dem preis
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 05.10.2015, 17:48    Titel:
    0wn3r hat Folgendes geschrieben:
    @scholfi

    ja stimmt, beim einschalten piept er zweimal,


    wenn er 2mal piept fährst du aber 2S und nicht wie angedacht 4S Wink
    Nach oben
    0wn3r
    neu hier



    Anmeldedatum: 04.10.2015
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 05.10.2015, 21:08    Titel:
    @daSilvaRc

    nein ich fahr 2x2s also 4s
    er pipt zweimal im takt, also gesamt 4 mal
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Problem mit Quicrun 150a » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Probleme mit meinem Quicrun 8BL150 Thoni73 0 11.09.2017, 20:14
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 22:02
    Keine neuen Beiträge problem mit hobbywing quicrun 150a regler soundmaster 5 29.03.2017, 17:26
    Keine neuen Beiträge Servo-Problem mit BEC/UBEC florianz 6 13.03.2017, 20:28
    Keine neuen Beiträge Funke, Regler Problem Sabertooth syscons 6 12.01.2017, 21:35

    » offroad-CULT:  Impressum