RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Projekt: HPI Baja Flux

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Großmodelle » Projekt: HPI Baja Flux » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    T7891
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 17.05.2010
    Beiträge: 114
    Wohnort: 80687 München

    BeitragVerfasst am: 19.05.2016, 15:33    Titel:
    So, die Jungfernfahrt hat stattgefunden. Mit der Bremse bin ich immer noch nicht zufrieden. Blasen sind keine mehr drinnen aber die bremswirkung ist unzureichend. Entweder ich bekomme das noch irgendwie hin (zusätzliches ausdistanzieren der Beläge,...) oder ich werde auf Ein seilzugsystem wechseln.

    Fahrverhalten ist für die erste Fahrt eigentlich ganz ok, stabis kann er noch vertragen und evtl. Etwas zäheres dämpferöl. Die Hinterräder bekommen gut Temperatur und kleben dann ganz schön.

    Gewicht lt. Der mir zur Verfügung stehenden Personenwaage ist 13kg ohne Akkus. Also gut 14kg fahrbereit.
    Ströme habe ich noch nicht ausgelesen.
    _________________
    Savage XL - Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/hpi-savage-xl-bl-umbau-alza-racing-umbau-t25126.html
    Baja Flux 12S
    http://www.offroad-cult.org/Board/projekt-hpi-baja-flux-t30563.html
    Nach oben
    T7891
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 17.05.2010
    Beiträge: 114
    Wohnort: 80687 München

    BeitragVerfasst am: 24.05.2016, 07:06    Titel:
    Zum Thema Bremsen hätte ich gerne nochmal auf eure Meinung zugegriffen:

    Im Gesamten gefällt mir die hydraulische FID Bremse nicht!
    1. Bremswirkung sehr bescheiden
    2. Entlüftung extrem kompliziert, da keine vernünftigen Anschlüsse dafür vorgesehen. War nur zu zweit und mit "Spezialwerkzeug" möglich.
    3. Mögliche Leckagen
    4. Schwer zu beschreiben, aber der Kolben im Hauptbremszylinder ist sehr schwergängig und sollte über den hydraulischen Druck, welche die rotierende Bremsscheibe auf den Bremssattel/ Kolben ausübt zurückgedrückt werden. Das funktioniert nur sehr mangelhaft!



    Von daher überlege ich stark in die Richtung vorne auf eine Seilzugbremse (evtl. y0056 von rc car online; Kennt die jemand?) zu gehen und hinten wieder auf die Diff-Bremse umzurüsten. Bremsservo würde der Savöx 0236 bleiben, Power ist also da. Im dümmsten Falle müsste ich die beiden oberen Top-Plates neu machen, könnte ich aber selbst aus CFK dremeln denke ich.

    Die Seilzugbremsen kenne ich noch vom Savage und da haben die problemlos gereicht die Räder zum Blockieren zu bringen. Klar wog der maximal die Hälfte, hatte aber auch irgendein noname Servo auf der Bremse.

    Wie ist eure Meinung dazu?
    _________________
    Savage XL - Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/hpi-savage-xl-bl-umbau-alza-racing-umbau-t25126.html
    Baja Flux 12S
    http://www.offroad-cult.org/Board/projekt-hpi-baja-flux-t30563.html
    Nach oben
    sfromhb
    neu hier



    Anmeldedatum: 14.06.2016
    Beiträge: 5

    BeitragVerfasst am: 14.06.2016, 08:25    Titel:
    Moin,

    ich bin von hydraulischen Bremesen in diesem Bereich nicht sehr überzeugt. Ich fahre die Autos aber auch im größten Dreck.
    Derzeit fahre ich eine Seilzugbremse von Area an der Hinterachse meines Bajas. Die funktioniert sehr gut. Man muss sie etwas korrigieren Wink (vorallem entgraten, es fehlten 4 Schrauben...)

    Vorderradbremse halte ich für nicht sinnvoll.

    Gruß
    Nach oben
    T7891
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 17.05.2010
    Beiträge: 114
    Wohnort: 80687 München

    BeitragVerfasst am: 15.06.2016, 07:19    Titel:
    Wie angekündigt habe ich nun die hydraulische Bremse ausgebaut:



    Ich persönlich halte eine Bremse an der Vorderachse für sehr sinnvoll, weil man ja zu 70% über die Vorderräder bremst. Und wenn mein 14kg Brocken dann mal mit gut 100 km/h durch die Gegend fährt sollte er auch wieder anhalten. Cool

    Am Wochenende habe ich mit dem Einbau der Seilzugbremsen begonnen. Für die Hinterachse musste ich einiges dremeln und feilen, sie waren einfach nicht dafür geeignet....

    Die obere Alu-platte vorne konnte ich mit etwas (etwas ist gut, insgesamt habe ich sicher 3h gefeilt Laughing ) Feilen auch beibehalten:







    Die Brücken an denen die Seilzüge geführt/ befestigt werden habe ich eingekürzt und an nicht dafür vorgesehenen Stellen angeschraubt:


    vorne


    hinten

    Vorne wird es wie vom Hersteller vorgesehen über die Stange angelenkt werden, für hinten habe ich einen extra Seilzug verlegt:



    Die Bremsscheiben sind kleiner als von FID, die Bremsbeläge machen aber einen besseren Eindruck:



    Da mir dann am Wochenende die Zeit ausging und auch in nächster Zeit sehr wenig davon da ist geht es wohl erst im Juli wieder weiter. Es muss wieder alles montiert werden und die Bremse muss eingestellt werden. Das alles ist denke ich nur eine Arbeit von wenigen Stunden, so dass ich danach denke ich auch mit der Probefahrt starten kann.

    Für alle Interessierte, die FID Bremse findet ihr in der Bucht, fürs Forum könnte ich über den Preis mit mir reden lassen.
    _________________
    Savage XL - Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/hpi-savage-xl-bl-umbau-alza-racing-umbau-t25126.html
    Baja Flux 12S
    http://www.offroad-cult.org/Board/projekt-hpi-baja-flux-t30563.html
    Nach oben
    sfromhb
    neu hier



    Anmeldedatum: 14.06.2016
    Beiträge: 5

    BeitragVerfasst am: 15.06.2016, 07:39    Titel:
    Das mit der Verteilung stimmt sicher. Dazu fährst Du wohl auf der Straße. Der Baja ist nur bei gezogenen vorder Bremse (bis auf leichtes Schleifen der Bremse runterdosiert), nach meiner Erfahrung, nicht mehr lenkbar. Kannst ja mal mit ABS und Seilzug experimentieren Wink
    Nach oben
    T7891
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 17.05.2010
    Beiträge: 114
    Wohnort: 80687 München

    BeitragVerfasst am: 22.08.2016, 11:18    Titel:
    Letzte Woche konnte ich endlich die erste richtige Fahrt unternehmen. Da ich eigentlich nur eine Strasse auf und ab gefahren bin, um Einstellungen an der Seilzug bremse vorzunehmen und Temperaturen zu messen habe ich kein Video eingestellt. Gemacht habe ich aber mehrere. Wenn ihr wünscht stelle ich mal eines ein.

    Zur Bremse: Die doppelte Seilzugbremse funktioniert bereits gut. Wenn ich möchte bekomme ich die Räder vorne zum Blockieren. Auch einzustellen ist sie recht schön über die Stoppmuttern am Bremsbelag. Übermäßige Wärme an der Bremse habe ich nicht beobachtet. Sie benötigt weiterhin noch etwas Feintuning, da sich der Baja beim Bremsen manchmal eindrehte (seitliche Bremsverteilung an der Hinterachse!)

    Zum Rest:
    Geschwindigkeiten habe ich noch nicht gemessen, aber bei geschätzten 50-70km/h war immer noch Wheelspin vorhanden war aber weitgehend kontrollierbar. Das Fahrwerk bekommt noch Stabis und härtere Federn verpasst. Es ist mir zu weich und in Kurven hebt er schonmal ein Beinchen vorne.

    Temperaturen bei einer Außentemperatur von ca. 23°C habe ich per Infrarot gemessen:
    Motor: knapp 30°C
    Regler ca. 30°C
    BEC: knapp 45°C
    Reifen: 55°C

    lt. Log hatte ich einen Leistungspeak bei 9,2kW (knapp 200A) zu Beginn, evtl. hing hier die Bremse noch etwas. Im weiteren Verlauf lag ich bei gut 5kW Peaks. Lt. Log hatte der Regler bis ca. 40°C. Entnommen hatte ich in insgesamt ca. 20min Fahrzeit (inkl. Einstellungspausen) etwa 2000mAh. Durchschnittsleistung lag bei nur knapp 400W glaube ich.

    Bis jetzt bin ich sehr zufrieden und auch extrem zuversichtlich die ganzen 10kW (lt. Castle Creations) später sinnvoll und fahrbar nutzen zu können Twisted Evil
    _________________
    Savage XL - Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/hpi-savage-xl-bl-umbau-alza-racing-umbau-t25126.html
    Baja Flux 12S
    http://www.offroad-cult.org/Board/projekt-hpi-baja-flux-t30563.html
    Nach oben
    T7891
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 17.05.2010
    Beiträge: 114
    Wohnort: 80687 München

    BeitragVerfasst am: 31.08.2017, 10:59    Titel:
    Update:

    Bislang kam ich selten zum Fahren. Eingebaut wurden zwischenzeitlich härter Federn von DDM und Stabis. Leider hätte ich da Fahrwerk gerne noch härter. Kennt ihr Alternativen?

    Auch der Grip mit den Slicks lässt zu wünschen übrig. Selbst wenn ich sie auf über 80° aufheize habe ich noch große Probleme die Leistung unterzubekommen. Topspeed bislang ohne richtiges Vollgas 85-90km/h lt. GPS.

    Des Weiteren war ich auch mal im Gelände/ Schotter unterwegs, allerdings nur ca. 30s bis es mir die original Reifen zerlegt hat. Was könnt ihr mir da empfehlen? Müssen es echt Hostile Knobbys sein oder tut es auch z.B. die madmax-Version oder Louise Reifen?

    Zum Vergleich:
    Hostile Knobbys ca. 50€ + Einlagen ca. 50€ + Felgen (würde neue kaufen) ca. 40€ = 140€/ Achse
    LouiseReifen inkl. Einlagen ca. 25€ + Felgen ca. 40€ = 65€/ Achse (Madmax o.ä. kosten nahezu gleich)

    Fahren macht immer noch sehr viel Spass, auch wenn er wie erwartet um einiges langsamer unterwegs ist als mein Stuggy oder ein 1:8er Buggy
    _________________
    Savage XL - Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/hpi-savage-xl-bl-umbau-alza-racing-umbau-t25126.html
    Baja Flux 12S
    http://www.offroad-cult.org/Board/projekt-hpi-baja-flux-t30563.html
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Großmodelle » Projekt: HPI Baja Flux » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 21:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge HPI Baja Flux Sam 0 04.12.2016, 11:06

    » offroad-CULT:  Impressum