RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Savage Flux Motor abgeraucht.....wieso?? Alternativer Motor?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Savage Flux Motor abgeraucht.....wieso?? Alternativer Motor? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 31.05.2015, 11:57    Titel:
    Würde noch den extra Stecker (von der 'Akkuweiche') wegmachen und direkt verlöten. Und ein paar Low-ESR Kondensatoren dranmachen so nah wie möglich am Regler.
    Nach oben
    tier
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 15.03.2015
    Beiträge: 41
    Wohnort: Vorarlberg

    BeitragVerfasst am: 31.05.2015, 21:24    Titel:
    jop, Motor ist an beiden Seite offen.......auf euren Rat hin, habe ich ihn nun abgedichtet.....vorerst mal mit Isolierklebeband.....mal schaun, wie lange das hält Smile wüsste sonst nicht, wie ich das abdichten soll

    hatte bis jetzt keinen ordentlichen Lötkolben, daher sind noch ein paar Stecker "zu viel" Wink wird aber demnächst noch schöner gemacht.....zum Thema Kondis........was haltet ihr von denen?
    http://www.live-hobby.de/Brushless-Regler-Motoren/Zubehoer/Castle-CC-CapPack-Capacitor-Pack-12S-max-50V-CSE011000202.html

    meine nächste Überlegung ist, ob ich nicht noch sowas verbauen soll
    http://www.der-schweighofer.at/artikel/97205/castle_bec_10a

    Im Stand (auf Teer) hat der Savage keine Change die Reifen zu drehen, obwohl ich einen Hitech HS5985MG Servo (12kg Stellkraft) verbaut habe

    gefahren bin ich nun auch ein bisschen......Vollgas geht nicht Laughing Der Motor hat schon gut bums und bei meiner Fahrweise wurde er nie wärmer wie handwarm. Auch von der Endgeschwindigkeit her mehr als ausreichend.......mit meinem 8kg Monster und der hohen Bodenfreiheit ist er ab einer gewissen Geschwindigkeit e nicht mehr beherrschbar Laughing Laughing

    naja, hab dann einen Randstein ein bisschen unsanft geküsst und dabei ist das Servohorn gebrochen......irgendwas geht doch immer kaputt Wink


    Zuletzt bearbeitet von tier am 02.06.2015, 11:17, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 31.05.2015, 21:39    Titel:
    Zum Castle BEC, Tut was es soll, nach Jahren keine vorkommnisse damit Smile

    Zum Servo, 12 Kg ist jetzt auch noch nicht Overkill, aber ich Wette dein Servosaver fängt schon an sich zu öffnen im Stand beim lenken, weiter zu drehen oder Stärkere Feder rein verbessert das etwas,
    ansonsten Jumbo Servo Mod Very Happy
    _________________
    Hpi Savage Flux XL
    Hpi Baja SS 27,2 ccm
    Tamiya XV-01 pro SUbaru WRX
    Tamiya Tamtech GT-01 Porsche 935 Martini
    Tamiya Gruppe C Jaguar XJR,Mazda 787B, Mercedes C11, Nissan R91CP.
    Tamiya TGX Porsche 911 GT1
    Tamiya TA03R-S Porsche 911 GT1
    Tamiya TA03R-S Lancia 037 Martini
    Tamiya Toyota GT-one TS020
    Vitrine - Carson Audi S1 Pikes Peak
    Nach oben
    tier
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 15.03.2015
    Beiträge: 41
    Wohnort: Vorarlberg

    BeitragVerfasst am: 31.05.2015, 21:49    Titel:
    ja klar, 12kg bei meinem 8kg Monster ist sicher nicht die Welt, aber der Jumbo Servo ist schon ein gröberer Umbau....hab ich mir schon angesehen Wink

    Servosaver hab ich natürlich schon ordentlich angezogen Wink

    Castle BEC noch....."brauch" ich das??? Entlastet halt den Regler, stimmt?
    Nach oben
    Dylofix
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 19.12.2014
    Beiträge: 24
    Wohnort: Im Landkreis Wesermarsch

    BeitragVerfasst am: 01.06.2015, 03:51    Titel:
    Wieso Umbau auf Jumbo Servo ? Gibt doch auch in der Standart Größe deutlich stärkere Servos. Ich hab ein 26kg Servo drin(Titan Getriebe), hat mir sogar beim Serien Servo Horn die Verzahnung überdreht so das Ich jetzt ein Alu Horn verbauen muss.

    Zum Servo saver: mit dem Titan Getriebe könnte man wahrscheinlich sogar darauf verzichten, es gibt jetzt auch eine HD Servo Feder, hab Ich auch verbaut.
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 471

    BeitragVerfasst am: 01.06.2015, 08:26    Titel:
    tier hat Folgendes geschrieben:
    Castle BEC noch....."brauch" ich das??? Entlastet halt den Regler, stimmt?

    Es geht nicht um die Entlastung des Regler-Internen-BEC davon hast du nicht viel ausser etwas weniger Wärme im Regler.

    Es geht darum das du das Regler-Interne-BEC nicht überlastest wenn der Servo mal nen etwas schnellen wackler macht.
    Den in dem Moment kann es sonst passieren dass du nen Verbindungsunterbruch hast weil der Empfänger kurzzeitig zu wenig Spannung bekommt.

    Sehr empfehlenswerte Sache, jedoch gilt es zu beachten das man die Ausgangsspannung vom BEC einstellen muss/sollte.
    Geht beim Castle nur mittels Programmer.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    tier
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 15.03.2015
    Beiträge: 41
    Wohnort: Vorarlberg

    BeitragVerfasst am: 01.06.2015, 10:21    Titel:
    hmm ok, klingt logisch........castle Programm habe ich, von daher ist es kein Problem die Spannung einzustellen
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2121

    BeitragVerfasst am: 01.06.2015, 13:32    Titel:
    Hi,

    du kannst jedes externe BEC/UBEC nehmen, meines ist von "Hextronic", war günstig und hält seit Jahren. Das Castle BEC ist sicher gut, aber nicht die einzige gute Möglichkeit. Sofern du nicht ein Castle Fanboy bist, kannst du auch zu anderen Herstellern greifen.

    Zusätzliche Kondensatoren:
    Die Kondis sollten Low EXR Kondis sein, die Spannung ausreichend hoch (z.b. 36v). Endweder du bastelst dir selber etwas, oder kauft eine fertige Kondensatorbank. Die Bootsfraktion macht das schon lange so. Ich habe bei mir die Kondensatorbank von GM Graupner dran, sieht doof aus aber funzt.
    Ich bin letztens über ein Shop gestolpert, welches selber konfektionierte Kondensatorbänke für kleines Geld angeboten hat. Ein bisschen googlen lohnt sich. Im Shops, die sich auf Boote spezialisiert haben, solltest du fündig werden.

    Ich habe eigentlich immer schon zusätzliche Kondensatoren dran gefrickelt, und bin der Meinung, dass der Regler etwas kühler läuft und manche Regler sanfter anlaufen. Die Kondis sollten möglichst dicht am Regler angelötet sein.
    Pflicht ist in dieser Konstellation aber meiner Meinung nach, ein Anti-Blitz an den Steckern anzulöten. Gibt's auch schon fertig, z.B. für 5,5 mm Goldkontakt-Stecker. Wird z.B. am Minus-Kabel am Regler angelötet, damit eliminiert man das Blitzen beim Anstecken, was auf die Dauer die Kontakte wegbrutzelt. Wenn du mehr Kondis hast, wird's auch mehr blitzen.

    Es geht vielleicht auch ohne zusätzliches BEC (rote Litze vom Reglerkabel ziehen!), aber man entlastet einfach den Regler, und hat auch mehr Saft für das Servo zur Verfügung.

    Gute Servos gibts zuhauf, von bezahlbar bis teuer, es muss ja nicht das super schnellste sein. Savox wird oft empfohlen, ich habe vor einer Weile auch eines gekauft (k.a. was für eins...), funzt tadellos. Zwischen Servohorn und Servo hab ich Schaumstoff reingegeben, als Abdichtung, feiner Staub und Sand mag kein Servo.

    Den Savöx Servos sagt man Stomhunger nach und können ohne UBEC/externes BEC zum Zittern neigen.

    Meinen kleinen TP Motor habe ich hinten mit Alutape und KFZ-Silikondichtmasse abgedichtet. Im vorderen Lagerschild mit Dichtmasse und Madenschrauben. bei Motorrad-Zubehörshops wie L***s wirste Fündig (Dirko Dichtmasse o.ä.). Damit ist der Motor absolut dicht, wenn staub und sand rein kommt leidet die Armierung, was im schlimmsten Fall zum Totalschaden führen kann.

    viel Spass weiterihin,
    flo
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 01.06.2015, 17:53    Titel:
    Jo, der Blitz wird merklich stärker mit extra Kondensatoren, habe ich auch beobachtet.
    Ich nehme einfach EC-5 Stecker, da ist das egal, weil die verbrutzelten Stellen nicht den Kontakt verschlechtern können (die Feder ist weiter hinten).

    Bei geschlitzten Steckern ist das natürlich anders.
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 471

    BeitragVerfasst am: 02.06.2015, 11:25    Titel:
    Florianz, deine Erklärung geht aber irgendwie am gefragten vorbei...

    die Kondensatoren bzw. die Kondensatorbank zwischen LiPo und Regler dient zur Glättung der Spannungen beim Anfahren oder beim Abbremsen.
    Ja, auch das schont den Regler und die LiPos... aber mit dem BEC hat das NICHTS zu tun, egal ob intern oder extern.

    Man kann jedoch anstelle oder zusätzlich zum externen BEC einen Stützkondensator am EMPFàNGER anschliessen um Spannungseinbrüche zu mindern.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Savage Flux Motor abgeraucht.....wieso?? Alternativer Motor? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 20:16
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12

    » offroad-CULT:  Impressum