RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 142, 143, 144 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 20.05.2009, 20:19    Titel:
    @Balu der Bär

    Ich würde von offenen Motoren abraten! Ich hatte Probleme auf staubige strecken mit mein 6.5t Vortex von Orion…
    Der GM 13.5T Stock Motor ist sicher nicht schlecht (ich benutze ihn meinem TA05-IFS R).
    Ich würde dir den Speedpassion Spotrman empfehlen (9.5 oder eben den 13.5)... vom Aufbau her sind sie identisch mit der GM Motoren (Feigao), nur haben sie keine Kühlöffnungen! Ich selber fahre den Speedpassin Sportsman 9.5t im mein Rallycar (DF03 RA) und hatte ihn auch schon im TW auf ein indoorstrecke bewegt, wie auch den LRP Vector X11 Stock spec 9.5t! Er hat mehr Drehzahl als der LRP Vector X11 Stock spec dafür weniger Drehmoment. Nur ist der unterschied sehr, sehr gering, daher unwichtig.

    Meine Empfehlung geht entweder zum LRP Vector X11 Stock spec 9.5t, oder Speedpassion Spotrman 9.5t … 13.5t wer glaub schon einwenig lahm für den DB01 Wink

    Competition07 ist nicht wählerisch, man kann alle oben genanten Motor ohne nachteile betreiben!
    Ich selber hab wider den 07 im mein Durga, da der Speedpassion LPF Regler nicht mehr ist. Im Grunde ist der 07 ein super Regler ausser in meine Augen den kleine Nachteil bei der Lipo Abschaltung.

    @ sammy123

    Das war noch Zeiten mit der Actopower… sie werden gerne schnell heiss. Schneid doch die zweit Schnittkanten bei hinter bereich aus. Das hab ich bei Durga auch gemacht, es hilft einwenig! Sonst musst du mit dem Ritzel kleiner gehen!
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    Balu der Bär
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 01.02.2009
    Beiträge: 511

    BeitragVerfasst am: 20.05.2009, 21:00    Titel:
    HI
    @Migigu

    das is ja schon mal ne Top Info also hab jetzt schon mehrmals gelesen das mit dem 13.5 nicht alzu viel geht also werd ich meine augen nach einem 9.5 offen halten. Finde nur den Speed Passion Ultra Sportsman 9.5T, ist er das??
    Finde nur leistungsanabgen mit 6 Volt aber mit 7,4 geht der auch oder? Will mir nicht zeug kaufen was dann Kapput geht.Ist der Motor dan Sensorlos oder wird der mit dem Sensorkabel am Motor angeschlossen?

    Nochmal zum 07er Regler, er hat dochene Lipo Abschaltung was ist daran nicht okay bzw sollte man dann noch einen Lipo Saver besorgen oder was is da die kleine Macke?
    Nach oben
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 20.05.2009, 21:39    Titel:
    Hallo Balu der Bär

    Genau der ist er, der Speed Passion Ultra Sportsman 9.5T.

    Sollte kein Problem darstellen ihn mit 7.4V zu betreiben… es ist halt so, das der Motor für den Stockklasse TW gedacht war und ist, darum die angaben mit 5Zellen.
    Ich glaube in Deutschland Stockklasse/Sportklasse darf man entweder 13.5t mit 6Zellen / 2S lipo fahren, oder eben 9.5t mit 5Zellen. Daher schätze ich, das sie nur die angaben von 6V angeben!? Also, keine bedenken haben… meine lebt auch nach ca.50 7.4v Akkus noch Smile

    Der 07er, bezüglich LiPo Abschaltung… nun, die 5.8v welcher der 07er in die Abschaltung geht ist schon gar knapp… z.B. beim Speedpassion LPF oder GM Genius 90/120 kann man sie variabel einstellen! Mir wer es lieber wen er zumindest bei 6v Abschaltet! Aber wen man bei jedem Ladezyklus den Balancer verwendet, wird es schon gehen.
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    BBB27
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 08.10.2008
    Beiträge: 24

    BeitragVerfasst am: 22.05.2009, 18:02    Titel:
    mal ne ganz dumme frage

    wenn ich ein rad einer achse drehe dreht sich das andere mit

    schiebe ich den durga auf dem boden ist er wie gebremst !!
    gebe ich gas dreht das ritzel durch !!

    was kann das denn sein ??
    Nach oben
    DarkFighter
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 11.10.2008
    Beiträge: 53
    Wohnort: Wallisellen, ZH

    BeitragVerfasst am: 22.05.2009, 19:55    Titel:
    Hallo
    @BBB27
    das mit dem rad stimmt das ist wegen dem Diff.
    beim schieben auf dem Boden könnt es der motor sein der bremst wegen den magneten.
    das ritzel hast du vieleicht zu wenig fest auf der welle befestigt oder am falschen ort, du musst es beim abgeflachten teil der welle fest schrauben.
    Hoffe ich konnte dir helfen
    Gruss DarkFighter
    _________________
    Meine Autos:
    Tamiya DB-01 mit LRP 9,5 Turns Vector X11 Stock Spec
    Tamiya DT-02 Noch ohne Motor
    TamiyaTT-01 mit einem Fusion Phase 3 14x2
    Tamiya TT-01 Noch ohne Motor
    HPI Sprint 2 mit einem HPI Challenge 17T
    Nach oben
    BBB27
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 08.10.2008
    Beiträge: 24

    BeitragVerfasst am: 22.05.2009, 20:05    Titel:
    also der motor dreht normal ( hab das ritzel mal abgemacht und getestet )

    und festgemacht ist es auch richtig
    Nach oben
    DarkFighter
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 11.10.2008
    Beiträge: 53
    Wohnort: Wallisellen, ZH

    BeitragVerfasst am: 22.05.2009, 20:07    Titel:
    wenn du einen slipper hast rutscht der vieleich durch oder dann könnten es noch die diffs sein
    _________________
    Meine Autos:
    Tamiya DB-01 mit LRP 9,5 Turns Vector X11 Stock Spec
    Tamiya DT-02 Noch ohne Motor
    TamiyaTT-01 mit einem Fusion Phase 3 14x2
    Tamiya TT-01 Noch ohne Motor
    HPI Sprint 2 mit einem HPI Challenge 17T
    Nach oben
    needforspeed
    neu hier



    Anmeldedatum: 22.05.2009
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 22.05.2009, 21:21    Titel: Hallo ihr da draussen
    Ich finde die originale Fenster"größe" vom Baldre viel zu klein und da hab ich gedacht - probierst mal was aus Laughing
    Wenn es euch auch gefällt ist gut, wenn nicht dann schreibt ruhig was ihr denkt.

    Nach oben
    needforspeed
    neu hier



    Anmeldedatum: 22.05.2009
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 22.05.2009, 21:25    Titel: und noch eins
    Nach oben
    Balu der Bär
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 01.02.2009
    Beiträge: 511

    BeitragVerfasst am: 22.05.2009, 21:30    Titel:
    Hi also sieht sehr gut aus, würd noch ein oder 2 aufkleber auf den spoiler und dann noch besser nach meiner meinung
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 142, 143, 144 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum