RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 178, 179, 180 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Maniac-Eye
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 04.05.2009
    Beiträge: 118
    Wohnort: Salzburg-Stadt

    BeitragVerfasst am: 02.02.2010, 13:27    Titel: totale Dämpferverwirrung
    Da ich ja stets bemüht bin irgendwie mein doofes Setup auf die Reihe zu bekommen und zumindest das Fahrzeug richtig abzustimmen bin ich jetzt nach etlichen Durchlesen und auch von meiner eigenen Auswahl total verwirrt.

    Also kurzum, es gibt für die meisten folgende Wahl:

    • Standard-Dämpfer
    • TRF-Dämpfer

    So und nun zu meinem Anliegen: Dämpferöl
    Die meisten verwenden vorne und hinten verschiedene Öle. Der Bereich liegt meist bei:

    • Hinten: WT 15-25 - je nach Feder Lochplatte, und Streckenabstimmung
    • Vorne: WT 30-40 - je nach Feder, Lochplatte, und Streckenabstimmung

    Ich habe das natürlich auch gleich mal ein weicheres Öl verwendet.

    Aber nun benutze ich ja doch nur die originalen Kunststoffdämpfer und bin gestern nach etlichen Überlegungen überzeugt, das hier die Öle wirklich einfach zu dünnflüssig sind. Da ich keine merkbare Dämpfung fühle und sobald ich den Buggy runterdrücke dieser sofort wieder oben ist.

    Soll das so sein, oder bin ich auf dem richtigen Wege das für Standarddämpfer ein wesentlich härteres Öl (zB 50wt (hinten)und 70wt (vorne)) notwendig ist?

    Greetz
    Maniac-Eye
    Nach oben
    Eric01
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 05.03.2008
    Beiträge: 103
    Wohnort: Salzburg, Österreich

    BeitragVerfasst am: 02.02.2010, 18:38    Titel:
    Also ich benütze vorne und hinten das Öl, das beim Bausatz dabei war und bin eigentlich ganz zufrieden damit. Smile
    _________________
    Mein Fuhrpark:

    Tamiya: Mad Bull, Lunchbox, Lunchbox jr.
    Carson: Vulcano
    Graupner: MRX4
    Traxxas: New E-Maxx
    Nach oben
    cocobrother-1982
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 03.01.2010
    Beiträge: 13

    BeitragVerfasst am: 02.02.2010, 19:14    Titel:
    Hallo mein Baldre ist nun fast fertig warte noch auf den Motor vom LMT.
    Bisschen Alu sowie TRF Dämpfer und alle Teile aus dem Carbon verstärktem Kunststoff.






    _________________
    Egress@LMT Basic 4200
    Baldre@LMT 1920/8
    Dyna Storm@Acto Power Pink
    TB-01 Evo3 Limited
    TA-04 Pro
    TGX-Mk.1
    Durga
    Nach oben
    cocobrother-1982
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 03.01.2010
    Beiträge: 13

    BeitragVerfasst am: 02.02.2010, 19:15    Titel:
    Alle Schrauben sind aus Edelstahl und mit Innensechskant.
    _________________
    Egress@LMT Basic 4200
    Baldre@LMT 1920/8
    Dyna Storm@Acto Power Pink
    TB-01 Evo3 Limited
    TA-04 Pro
    TGX-Mk.1
    Durga
    Nach oben
    thomas96
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 13.09.2009
    Beiträge: 93

    BeitragVerfasst am: 04.02.2010, 16:21    Titel:
    So,
    ich hab auch mal ne Frage... Ich wollte jetzt bald einen SpeedPassion 2.0 LPF einbauen,
    habe jedoch bei SpeedPassion auf der HP gelesen, dass der Pro MIT Lüfter die gleichen Maße hat.
    Stimmt das? Außerdem suche ich einen passenden Motor, wollte aber nicht total übermotorisiert fahren,
    ich dachte an einen 7.5-9.5T Motor, am liebsten von Speedpassion.
    Danke,
    Thomas
    Nach oben
    ApfelBirne
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.03.2008
    Beiträge: 672
    Wohnort: Lörrach

    BeitragVerfasst am: 04.02.2010, 16:30    Titel:
    Hallo Thomas,
    habe gerade nachgeschaut. Der PRO ist mit dem Lüfter gleich hoch wie der LPF.
    Ich gebe dir aber keine Garantie, nicht das du den PRO kaufst, und der dann nciht passt.

    Also 9,5T ist eigentlich das besste, was du an Fahrzeit und Power haben kannst.
    Und es lässt sich halt auch noch gut übersetzen.

    tim
    _________________
    HRC Distribution
    Team Magic E4 RS II
    Nach oben
    buggyfan
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 31.08.2009
    Beiträge: 42

    BeitragVerfasst am: 05.02.2010, 17:56    Titel:
    Hallo
    Ich hab mal eine Frage zum Thema Schrauben.
    Da die Baukastenschrauben ja nit wirklich die besten sind hab ich mich nach besseren umgeschaut. Dann bin ich auf das Schraubenset von der modellbau-werkstatt gestossen.
    Meine Frage ist sind die Schrauben besser als die Standartschrauben und sind bei dem Set alle Schrauben enthalten?
    Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht?
    MFG Buggyfan
    _________________
    Tamiya DB-01 (genius 120, x11 9.5)
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 05.02.2010, 17:58    Titel:
    cocobrother-1982, welchen LMT möchtest du denn da einbauen?
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Maniac-Eye
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 04.05.2009
    Beiträge: 118
    Wohnort: Salzburg-Stadt

    BeitragVerfasst am: 05.02.2010, 20:01    Titel:
    @Buggyfan

    natürlich kannst ud davon ausgehen wenn es 12.9 Schrauben sind, das diese mit 100% Sicherheit mehr herhalten als die Baukastenschrauben. Ausserdem sind INBUS von demher sowieso weniger Anfällig.

    Die Baukastenschrauben sind extrem weich, also da ist schnell mal ne "Handelsschraube" besser!

    Und Sonderschrauben sind in dem Paket nicht enthalten wie zB die für die Diffs.. (die sind aber sowieso nicht so weich und vom Typ her Inbus)
    Nach oben
    CocoBrother
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 22.08.2004
    Beiträge: 28

    BeitragVerfasst am: 05.02.2010, 23:53    Titel:
    Einen LMT 1920/8
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 178, 179, 180 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum