RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 28, 29, 30 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    ApfelBirne
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.03.2008
    Beiträge: 672
    Wohnort: Lörrach

    BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 13:13    Titel:
    @ Chimera

    ich hab mir des DMC set da gekauft wo du oben erwähnt hast

    der motor ist ein speedpassion 9,5T ( ich hab ja des vergessen im letzten Posting von mir anzugeben)

    wie sollte ich den übersetzen Question
    wieviel watt hat der Question
    ich hab was von 330 watt gehört und hab des mal mit dem LRP vector X11 verglichen des gleicht ja nem LRP vector 6,5T
    kann das sein Question

    danke


    tim
    _________________
    HRC Distribution
    Team Magic E4 RS II
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 13:20    Titel:
    Nee,der hat keine 330W.Ist vergleichbar mit einem sehr guten 17 Turn,also etwas mehr als 200W.
    Den 9,5T kannst du gut mit dem 17-er Ritzel fahren,auf grossen Flächen sogar mit dem 18-er.Musst einfach trotzdem Kühllöcher in die Karosserie machen,da er sonst einfach zu heiss wird.
    _________________

    Nach oben
    Boris
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 04.06.2008
    Beiträge: 37
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 19:18    Titel:
    Hi ,

    Wollte nur kurz mitteilen , dass ich meinen Durga ein Brushless Set gegönnt habe.

    Es ist ein Genius 85 geworden mit nem Dr.speed 12 T delta .

    Was sollte ich bei der Kombo an Ritzeln bereit liegen haben ?

    Das Standard 17 er könnte wohl bisserl gross sein, oder ?

    Slipper werde ich morgen bestellen , ist der dringend notwendig oder nur sehr ratsam : )

    Könnte man mir noch tips geben , wo ich vernünftige ritzel bekomme .

    Z.b. Die robitronic dinger ?

    Das Ergänzungsset an ritzeln von tamiya ist mal wieder nicht lieferbar in De (oder ich hab zumindest kein shop gefunden wo sie es sind)



    Beste Grüße

    Boris


    Edit:

    ich habe grade noch die Zahnräder von Robitronic gefunden , ausserdem beim Conny 48 dp Ritzel die haben aber das Ritzel durchgehend (also lang)

    Müsste man doch eigentlich auch im Durga einsetzen können wenn man ein wenig die Zähne Plan feilt damit der riemen platz hat , oder ?

    Ausserdem habe ich noch Ritzel von GM Racing gefunden , allerdings sieht da das Ritzel an sich sehr schmal aus.


    Schon jemand Erfharung gemacht damit ?
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:48    Titel:
    Alles unter 17.Kannst also vom 13-er bis 16-er alle verwende3n,musst aber die Löcher bei der Karosse unbedingt ausschneiden.Sonst geht der Regler schnell mal an Überhitzung zu Grunde.
    _________________

    Nach oben
    Boris
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 04.06.2008
    Beiträge: 37
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 17:33    Titel:
    Hiho ,

    Ich hab da leider nochmal die ein oder andere Frage Sad


    Habe heute mein Brushless bekommen .

    Wie verbinde ich jetzt am besten den Regler mit dem Motor, Einfach die goldkontakte am Regler abschneiden und dann auf die Platine am Motor direkt löten ?

    Oder gibt es da so Papas wo ich die Kontakte des Reglers dann raufstecken kann ?

    Den Stecker am AKKU muss ich wohl abschneiden und durch Hochstromstecker ersetzen???
    Den Hochstromstecker am Regler abzuschneiden und durch einen Tamiya Stecksystem zu ersetzen empfiehlt sich eher nicht oder ?

    Grüße
    Bo
    Nach oben
    drhirn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 28.05.2008
    Beiträge: 391
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 17:36    Titel:
    Also, die Goldkontakte am Regler würd ich nicht abschneiden. Lieber das Gegenstück dazu kaufen und die mit dem Motor verbinden.

    Regler an den Motor anlöten kannst Du machen. Ist aber zu Wartungszwecken etwas lästig.

    Tamiya-Stecker kannst gleich vergessen. Die halten die hohen Ströme nicht aus.
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 17:43    Titel:
    Kann aber sein, dass sich eine Direktverlötung von Motor und Regler beim Durga aus Platzgründen eher auszahlt!
    Musste ich bei meinem Bürstensetup auch machen. Eine zusätzliche Steckverbindung bekommt man da einfach nicht gut unter die Karo.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    drhirn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 28.05.2008
    Beiträge: 391
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 17:45    Titel:
    Jep, beim Durga hab ich's auch gemacht. Und ärger mich jedes Mal Wink
    Nach oben
    Boris
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 04.06.2008
    Beiträge: 37
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 17:56    Titel:
    drhirn hat Folgendes geschrieben:
    Jep, beim Durga hab ich's auch gemacht. Und ärger mich jedes Mal Wink


    Mensch seid ihr schnell Smile

    Danke..


    Was ärgert dich denn, dass du die kabel angelötet hast ?

    Noch ne Frage Smile

    Ist es ratsam , die löcher des Dr Speed 12 T delta motors mit alu Tape zuzukleben ? oder überhitzt der dann ?


    P.S. auf MTV kam grade das neue Vid von SIdO seit wann singt der kerl OMFG Smile



    Grüße

    Boris
    Nach oben
    drhirn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 28.05.2008
    Beiträge: 391
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 18:01    Titel:
    Boris hat Folgendes geschrieben:
    Was ärgert dich denn, dass du die kabel angelötet hast ?


    Sollte Regler/Motor getauscht/gereinigt/gewartet werden müssen, ist's etwas umständlich.


    Boris hat Folgendes geschrieben:
    Ist es ratsam , die löcher des Dr Speed 12 T delta motors mit alu Tape zuzukleben ? oder überhitzt der dann ?


    Nun ja, letzteres nehm ich an Wink


    Boris hat Folgendes geschrieben:
    P.S. auf MTV kam grade das neue Vid von SIdO seid wann singt der kerl OMFG Smile


    *lol*
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 28, 29, 30 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Projekt TAMIYA TXT-2 Agrios Soundstream 3 29.10.2017, 13:12
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 09:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 6 02.05.2017, 12:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 16:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 11 08.04.2017, 12:34

    » offroad-CULT:  Impressum