RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition)

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10 ... 33, 34, 35  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 29.11.2012, 16:11    Titel:
    Das Dach

    Hört sich nach Wochenend-Häuslbauer an, doch es ist mir ein wichtiger Aspekt gewesen. Der Vorganger hatte eine passend gebogene Blechplatte als Dach vorzuweisen. Funktionell, schwer, und in der aktuellen Carbonoptik ganz besonders unpässlich, musste was neues her. Denn natürlich war klar, dass ich die Carbonplatten nicht "blank" fahren würde.
    Als Materialien bieten sich die üblichen Verdächtigen für Skidplate-Material an: Nylon, Polycarbonat, Kydex... für den ultimate-STUGGY wollte ich jedoch über das Minimum einer unter Föhnluft gebogenen Platte hinausgehen:



    Die Dachkonstruktion vermeidet anfällige Schraubbefestigungen von oben...



    ... und stützt sich nicht nur durch die seitlichen Verschraubungspunkte ab, sondern auch durch dicke Kanten im Kunststoff, welche die Carbon-Dachplatte und die TVPs spielfrei umschließen.

    Das Modell wurde bei Shapeways in Auftrag gegeben. Danke an dieser Stelle an Gartenzwerg und Mad Max, die mich beide gleichzeitig auf die Möglichkeit des 3d-Druckens von Nylon (als Lasersinterverfahren) aufmerksam gemacht haben.


    Das Endresultat ist ein schöner, vergleichsweise preiswerter Formteil der flexibel, schlagzäh und biegesteif ist, und dabei noch etwas Carbon durchblitzen lässt.



    Der ultimate STUGGY wird noch ein paar weitere Kleinteile von Shapeways erhalten. Der Anbieter eröffnet dem ModellBAU m.E. tatsächlich neue Sphären, da viele kleinere, weniger belastete Teile nun nicht mehr umständlich aus mehreren Frästeilen zusammengesetzt werden müssen, sondern als 3D-Modell (z.B. im *.stl Format) in Auftrag geben werden können.
    Angerechnet wird übrigens ausschließlich nach einem materialabhängigen Kubikzentimeterpreis plus Basiszuschlag. Das Dach hat 28 Euro gekostet, kleinere Teile lassen sich im niedrigen einstelligen €-Bereich realisieren. Egal wie komplex sie sind.
    Bessere Akkuboxen sind bei Shapeways preislich leider nicht drin, aber vielleicht haben wir ja bald einen 3d-Druckermeister unter uns. Wink
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2121

    BeitragVerfasst am: 29.11.2012, 17:07    Titel:
    genial!
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 29.11.2012, 19:08    Titel:
    Ist schön geworden, auch die Details - gefällt mir sehr gut.
    Immer angenehm wenns gleich beim ersten Mal so hinhaut. Smile

    Und in Bälde kann ich dir dann auch unter die Arme greifen.
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 29.11.2012, 19:09    Titel:
    (Nicht nur das Dach) Sieht geil aus, nur: Wird sich in dem Logo nicht übermäßig Dreck sammeln, unter den Spalt kriechen, und dann darunter alles kaputtschleifen?

    Und bitte mal zur Info: Wie groß ist das Teil? Damit man mal einen Anhaltspunkt hat...
    28€ für den Deckel ist teuer, aber gut, planetares Unikat.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 29.11.2012, 19:10    Titel:
    Ich hau mich ab *insider* Laughing
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 29.11.2012, 21:26    Titel:
    Laughing

    amigaman; in jeder anderen kommerziellen Fertigungstechnik müsstest du wohl eine Null hinten an stellen.
    Das Dach hat in einem Quader von etwa 90x60x20mm Platz.

    ad kaputtschleifen: Dieselbe 2-Lagen Konstruktion wird am anderen Ende des Chassis, nämlich an den Skidplatten verwendet. Nylon über Alu oder Carbon. Die Unterseite des Chassis hat verständlicherweise öfters Kontakt zum Boden. als die Oberseite. Staub, der die Oberfläche beschädigen könnte, gelangt trotzdem nicht dazwischen. Das würde ja noch eine Bewegung beider Bauteile zueinander erfordern, die konstruktionsbedingt nicht gegeben ist.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 29.11.2012, 21:37    Titel:
    Ja, du hast wohl recht, als 3D-Frästeil wäre es weniger schön und teurer.
    Nur als China-Fertigspritzteil in Massenproduktion würdest du über 5€ für "den simplen Deckel" meckern.
    28€ für das Ding als Einzelteil ist definitiv ein unschlagbarer Preis. Erst recht mit dem Design.

    Meine Erfahrung mit solchen Sandwichteilen sagt, das du kaum verhindern kannst, das sich da was abschubbert und dann unschön wird. Und ich meine nicht den Fall, bei dem das Auto Australien spielt.
    Aber gut, du hast das Ding in der Hand und weißt was du da machst.

    Bitte weiter berichten, aaron.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 01.12.2012, 10:09    Titel:
    Da einige schon seit längerem erwartete Teile leider nicht zum Wochenende bei mir angekommen sind, gibt es dieses Mal leider nur ein Schreibtischtäter-Update:

    Den hier vorgestellten Steckerterminals habe ich ja bereits Prototypenstatus zugesprochen:



    Die endgültigen Teile werden aus Nylon gefertigt sein, mit Flügerln, um die Steckverbindung vor aufprallenden Steinchen zu schützen.



    virtuell montiert:


    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    haifisch_341
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.04.2009
    Beiträge: 150
    Wohnort: D-69168 Wiesloch

    BeitragVerfasst am: 01.12.2012, 11:50    Titel:
    Hi,

    Du hast da wieder ein extrem geiles Projekt auf die Beine gestellt, Respekt!

    Eine kleine Anmerkung zur Steckerbefestigung; ich hätte Bedenken, dass sich die Stecker beim Fahren deutlich schneller losrütteln, daher aufgehen, wenn eine Hälfte fest mit dem Chassis verbunden ist. Wenn die Stecker frei zwischen Kabeln hängen, hat man ja noch eine Art Dämpfung der ganzen Vibrationen und Schläge; wenn aber ein Teil fest mit dem Chassis verbunden ist, zieht und zoppelt die schwingende Akkuleitung dauernd an der Verbindung.
    Hast Du das in Tests irgendwie ausschließen können?

    Grüße
    haifisch
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 01.12.2012, 11:58    Titel:
    Du denkst wirklich an alles. Smile
    Die Nylon-Sachen ermöglichen wirklich tolle Möglichkeiten, die mit Alu nur schwer zu realisieren wären. Die Details sind das, was das Projekt so einzigartig macht. Weiter so! Smile
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10 ... 33, 34, 35  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge 1:10 Offroad in NRW DerMika 3 30.10.2016, 08:45
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung 1:5 Offroad DomexXx 2 18.09.2016, 14:14
    Keine neuen Beiträge Welchen Offroad 1:6er wählen? MatthiasHeimbach 3 21.04.2016, 22:30
    Keine neuen Beiträge Wiedereinstieg Offroad und Autowahl F834WD 3 27.01.2016, 00:02
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung Traxxas Slash Ultimate oder Arrma Senton DomexXx 8 02.12.2015, 12:51

    » offroad-CULT:  Impressum