RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Umbaubericht Losi LST XXL

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Umbaubericht Losi LST XXL » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    maxl111
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 11.01.2009
    Beiträge: 447
    Wohnort: Tirol

    BeitragVerfasst am: 11.03.2011, 18:53    Titel:
    Hallo,

    natürlich kommt da noch ne gehörige Portion Schmiere rein und geshimt sind sie auch so gut dass sie sich fast nicht mehr drehen lassen! Twisted Evil Twisted Evil

    Nein ernst, alles gut geschmiert aber sonst hätte man ja auf dem Photo nicht das schöne Gold gesehen! Laughing

    lg maxl
    _________________
    www.buggy-club.at
    Nach oben
    Obervogtländer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 23.01.2010
    Beiträge: 194

    BeitragVerfasst am: 13.03.2011, 12:48    Titel:
    So !
    Ich habe mal gemessen. Die Felgen sind die 40er !
    Die Reifen sind im Durchmesser 150 mm und in der Breite 95 mm.
    Zudem sind sie noch viel leichter als die LST Räder.

    @maxl111: Zu den Diffs nochmal . Bist du dir sicher das es die besagten Heavy Duty Diffs sind. Die Gehäuse sehen doch komplett anders aus. Sind das denn Spider Diffs ?
    Schade das die Tini Teile nicht schräg verzahnt sind.
    Wie passen denn die Lager in das Alugehäuse ? Haben die etwas Luft sodas sich der Treibling etwas bewegt ?


    MFG Thomas
    _________________
    Nach oben
    maxl111
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 11.01.2009
    Beiträge: 447
    Wohnort: Tirol

    BeitragVerfasst am: 14.03.2011, 07:46    Titel:
    Hallo,

    also die Lager passen perfekt ins Alugehäuse, kein Spiel!

    Diffs sind Heavy Duty. Es sind genau diese verbaut:

    http://www.losi.com/Products/Features.aspx?ProdId=LOSB3528

    Die Diffs unterscheiden sich durch den Metalleinsatz von den normalen Diffs.

    Schade dass die TiNi Teile nicht schrägverzahnt sind. Hoffe aber trotzdem dass die halten. Ich habe jetzt den Slipper ein wenig mehr aufgemacht. Lieber 3 x jährlich Slipper tauschen.
    Vom Fahrverhalten her finde ich es jetzt besser, da das Auto nicht mehr in jeder Lebenslage Wheelies macht und einfach kontrollierter beschleunigt.

    lg maxl
    _________________
    www.buggy-club.at
    Nach oben
    Obervogtländer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 23.01.2010
    Beiträge: 194

    BeitragVerfasst am: 16.03.2011, 19:44    Titel:
    So ! Heute habe ich wieder mal einige Akkus durch .
    Sprünge, Vollgas, Stürze, Klettern und extreme Belastungen .
    Aber keine Defekte oder drohende Schäden . Einfach genial!
    Alles verrichtet top seinen Dienst .

    Nur eins muss etwas leiden, die Räder, die werden gerade auf dem Asphalt beim Beschleunigen sehr gequält .

    Thomas
    _________________
    Nach oben
    bigshot
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 30.10.2009
    Beiträge: 202
    Wohnort: 98708 Gehren

    BeitragVerfasst am: 16.03.2011, 20:10    Titel:
    Super Razz, geht mir auch so aber ich hab die original Räder drauf und die halten auch sehr gut auf Asphalt.
    Könntest mal ein kleines Video machen damit wir auch was davon haben. Wink
    _________________
    MfG Tino

    Team LOSI LST2 MMM Twisted Evil

    Spektrum DX2S
    Nach oben
    Obervogtländer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 23.01.2010
    Beiträge: 194

    BeitragVerfasst am: 17.03.2011, 15:27    Titel:
    Hab ich schon gemacht !
    Aber ich würde es gern noch etwas zusammenschneiden ! Aber ich bin kein Computerfreak.

    Thomas
    _________________
    Nach oben
    maxl111
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 11.01.2009
    Beiträge: 447
    Wohnort: Tirol

    BeitragVerfasst am: 18.03.2011, 19:56    Titel:
    Hallo,

    aufs Video bin ich auch schon gespannt.

    Werde nächste Woche mal eines von meinem Gefährt machen. Leider geht s mir ähnlich wie Thomas dass ich keine Ahnung vom Schneiden habe. ( obwohl ich ein Programm hätte - Pinacle Studio )

    lg maxl
    _________________
    www.buggy-club.at
    Nach oben
    Canneloni
    Moderator



    Anmeldedatum: 22.06.2009
    Beiträge: 3030
    Wohnort: München, Bayern

    BeitragVerfasst am: 19.03.2011, 12:30    Titel:
    Gebt uns die Rohdaten und wir schneiden euch Gerne was zusammen *g*

    Wink aus München.

    [Am liebsten login/pw von einem dicken webspace wo die daten liegen.... teamviewer etc. datenübertragungen können unsere fibrecables nicht auslasten *g*]
    _________________
    http://www.woodland-events.com

    DER Neue Ort um zu Erfahren wo Weltweit Paintball Woodland/Scenario/milsim Events stadtfinden.

    Auf wunsch auf Hexadezimal geändert:
    44 69 65 20 41 6e 74 77 6f 72 74 20 6c 61 75 74 65 74 20 34 32 21
    Nach oben
    Obervogtländer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 23.01.2010
    Beiträge: 194

    BeitragVerfasst am: 20.03.2011, 16:52    Titel:
    Hi Leute !

    So mal wieder ein kleiner Kurzbericht !
    Heute war ich mal in der Botanik etwas fahren. Eine Akkuladung schön im Dreck spielen.
    Aber die Gewohnheit !! Pfützen und Schlamm, oh Gott, nicht mehr dran gedacht. Dem Nitro hats ja nichts ausgemacht aber dem Brushless ?
    Naja Strom und Wasser ist immer ne Sache für sich . Es ist aber nichts passiert.
    Aber dann zum Schluß hat es mich nochmal geritten . Eine schöne leere Straße im Gewerbegebiet .
    Twisted Evil Twisted Evil
    Das war vielleicht ein Fehler. Ich wollte mal die absolute Höchstgeschwindigkeit fahren . 500m Vollgas !!! Laughing Laughing.
    Die Räder sahen wie Diskusscheiben aus und beim Schalten drohender Wheelie. Gefühlte 80 Km/h . Das Ganze 4mal hin und her .
    Dann !!!!
    Schreck beim Bremsen ein krasser Schlag mit plötzlichen Blockieren und Stillstand der Räder.
    Ach du Scheiße. Vorsichtig Gas gegeben aber das Auto hat nur laut gekratzt und sich nicht bewegt. Crying or Very sad .
    Zu Hause hab ich dann die Getriebbüchse geöffnet und schaue da . Schwarzer Reis.
    Die 2 Hauptzahnräder habe ihre Zähne verloren !





    Weiter hab ich noch nicht geschaut ! Aber ich denke das der Freilauf fest ist und dadurch das Getriebe blockierte. Vielleicht halten es aber auch die Zahnräder nicht aus .
    Muß wohl mal das Tini Set einbauen.

    Gruß Thomas
    _________________
    Nach oben
    maxl111
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 11.01.2009
    Beiträge: 447
    Wohnort: Tirol

    BeitragVerfasst am: 26.03.2011, 09:22    Titel:
    Hallo,

    war gestern auf unserer Strecke und bin zwei Akkus gefahren. Alles völlig problemlos. Scheint jetzt, nachdem ich so gut wie alles was geht auf TiNi Teile umgebaut habe, dass alles hält und passt. Habe das Auto nicht geschont.

    Motortemperatur mit 4S und CC 1520 nach ca. 15 Minuten Bashzeit war < 48°C

    Motortemperatur mit 5S und CC 1520 nach ca. 13 Minuten Bashzeit war < 55°C

    Also nach meinem Empfinden alles im grünen Bereich. Aussentemperatur war 19°C.

    lg maxl
    _________________
    www.buggy-club.at
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Umbaubericht Losi LST XXL » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Losi TEN-SCTE 3.0 MastaP 0 24.06.2017, 14:01
    Keine neuen Beiträge Losi Strike Setupempfehlung b.brain 3 05.05.2017, 20:03
    Keine neuen Beiträge Losi Desert Buggy XL-E othello 3 28.03.2017, 17:31
    Keine neuen Beiträge Losi 8ight-E 2.0 als Wiedereinsteiger Modell? RC Holgi 8 19.12.2016, 15:43
    Keine neuen Beiträge Abmessungen Losi Dessert Buggy XL Rollcage FranzP 11 04.10.2016, 17:02

    » offroad-CULT:  Impressum