RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Welcher Monstertruck ?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Welcher Monstertruck ? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Stereodreieck
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 05.03.2014
    Beiträge: 23

    BeitragVerfasst am: 13.08.2014, 12:38    Titel:
    Da komm ich nicht ganz mit; der MT4G3 ist günstiger, hat bessere Diffs, bessere Dämpfer kann besser geupgradet werden und man kann ihn umbauen.

    Was spricht dann überhaupt noch für eMTA ?

    Der Kyosho Mad force VE fällt wegen der schlechten Diffs raus.

    Der CEN Racing GST-E COLOSSUS soll auch ganz gut sein, aber über ihn gibts keine deutschen Erafrungsberichte..englishsprachige sind ebenfalls selten.
    http://www.cenracing.com/cars/gst/GST-E.html
    Nach oben
    Stealth
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 04.08.2009
    Beiträge: 224
    Wohnort: bankfurt

    BeitragVerfasst am: 13.08.2014, 12:44    Titel:
    Was ist mit Asso Rival oder Savage flux?
    _________________
    WE LOVE BL
    Nach oben
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 673
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 13.08.2014, 12:51    Titel:
    jetzt mal ohne Spaß,

    wie wäre es denn mal mit einem Versuch für wenig Geld, und du berichtest uns dann hier mal, wie der ist. Denn von der Optik her finde ich den jetzt schon am besten von allen...

    Nitro Circus 1:8

    Ich will nicht immer der Ersttester sein, habe schon 2 Vaterra Autos ohne Erfahrungen aus dem Netz gekauft.. Wink
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear


    Zuletzt bearbeitet von Offroad Hawk am 13.08.2014, 14:13, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Stereodreieck
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 05.03.2014
    Beiträge: 23

    BeitragVerfasst am: 13.08.2014, 14:07    Titel:
    Den Nitro Circus hab ich schon gesehen..bin mir aber nicht ganz sicher wie die Qualität ist...bei ### Händler ### hab ich immer gemischte Gefühle.

    Traxxas ist raus und Kyosho ebenfalls.

    Bleiben noch:
    Savage hp
    Thunder Tiger MT4G3
    CEN 1/8 GST-E COLOSSUS
    Nitro Circus
    Asso Rival
    Savage flux

    Ich wühl mich jetzt durch die Reviews bei Youtube.
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 709

    BeitragVerfasst am: 13.08.2014, 18:36    Titel:
    Also der Rival ist mechanisch schon eine Bank. Das Chassis ist ein verlängertes MTA-4 Chassis. So eine Art Alu Profil, auf dem dann die Sachen montiert werden. Verwindungssteif und stabil ohne Ende. Diffs sind bei Asso / TT nie wirklich ein Problem. Im Getriebe ist auch ein Mitteldiff verbaut. Die Kunststoffdämpfer sind ganz okay. Es muss nicht immer Alu sein. Nur bei ganz groben Sprüngen in Verbindung mit sehr zähem Öl kann es Probleme mit den Kappen geben. Aber dann ist er für dein Einsatzgebiet eh schon zu hart abgestimmt. Antriebswellen scheinen mir auch sehr stabil zu sein.

    Ich hatte einige Zeit einen (allerdings mit anderer Elektronik). War nie ein Problem an dem Wagen. Wenn ich wieder einen Monster haben möchte, dann nur den Rival. Einziger Nachteil ist nur, dass er wohl nur bis 4s geht. Aber wenn wir uns ehrlich sind, dann reicht das VOLLKOMMEN aus. Ich hatte meinen auch nur mit 4s befeuert (Mamba Monster Combo mit 2200kV).


    Wenns günstig sein soll, dann führt wohl kein Weg am MT4-G3 vorbei. Die Basis stimmt (ST-1) und ist seit Jahren bekannt für die unkomplizierte und haltbare Mechanik.

    e-MTA finde ich persönlich zu verbaut und hässlich dazu. Die Dämpfer mit der Anlenkung sind nett anzusehen und dadurch, dass sie im Chassis liegen gut geschützt. Ich weiß jetzt nicht, wie die Umlenkhebel genau konstruiert sind. Bei Traxxas (Summit, Revo) ist es zB so, dass die Dämpfer viel weniger Weg machen, als bei konventioneller Anordnung. Dadurch sind die Federn auch um einiges härter als normal. Wenn du nun die Bodenfreiheit einstellen willst, bzw das Chassis tweaken, so ist das eine mords Sche----erei, bis du das hinbekommst. Die Federn bekommst du nicht mal eben so hochgeschoben um an der Rändelmutter zu drehen.
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 13.08.2014, 20:09    Titel:
    Kurzer Kommentar zu den Alu-Dämpfern, weil geschrieben wurde, dass man die nicht unbedingt braucht:

    Richtig ist, dass GUTE Plastikdämpfer genauso gut dämpfen. ABER: Wenn man lange fährt und dazu noch auf sehr holprigem Untergrund, dann wird das Öl relativ warm. Warmes Öl verliert an Viskosität und der Wagen wird weicher und dadurch schwammiger. Aludämpfer haben eine wesentlich höhere Kühlung. Das ist auch der Grund für die Piggy Backs (schreibt mah die so?) Das Warme Öl steigt nach oben und da in den kleinen Behälter und drückt kaltes Öl raus in den Dämpfer. Also für extreme Einsätze empfehlen sich diese Piggy Backs (?) aus Alu.
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 709

    BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 06:48    Titel:
    Naja, in der Theorie sicher richtig. Praktisch wohl eher zu vernachlässigen. I h hab noch nie jemanden zB am Truggy mit solchen Piggypacks rumfahren sehen. Viel wichtiger finde ich, dass man Dämpfer hat, die funktionieren. Und dass man für diese auch passende Federn und Kolbenplatten bekommt. Dann kann man sein Auto auch vernünftig abstimmen.

    Wir sind damals oft SC8 Rennen gefahren. Der hatte auch die Dämpfer aus Kunststoff. Also ich merkte nicht, dass während der Fahrten die Dämpfung nachlies.

    Ich denke auch, dass die Piggypacks wohl eher als Volumenausgleich bei ellenlangen Federwegen gedacht sind.
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 07:51    Titel:
    Ich fahr zwar keine Rennen, daher kann ich zu Deiner Aussage nichts sagen.

    Aber ich bashe schon ziemlich oft und dann auch lange. Meine Akkus halten ca. 30 Minuten und ich fahr immer 2 Stück direkt nacheinander. Ich bilde mir ein, schon zu merken, dass der Wagen zum Schluss hin weicher wird.

    Wie gesagt, ich denke, dass ich es merke. Kann aber auch Einbildung sein.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 08:36    Titel:
    Mal kurz zum CEN GSTe da steht das auf der Seite:

    HobbyWing Brushless Motor / ESC
    Spec: P4074 / 4P / 2200kV
    Pole: 4 pole
    ESC: 80A Exclamation
    ESC Cooling Fan: Yes
    Aluminum Cooling fin: Yes
    Capacity: 4S Lipo

    80A in diesem Riesenklotz???
    Wie lange solln das gut gehn... 10min???

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 10:19    Titel:
    Also das das Öl in den Dämpfern warm werde soll und dadurch weniger Dämpfwirkung hat höre ich zum ersten Mal.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Welcher Monstertruck ? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Welchen Monstertruck 2F4U 24 19.12.2016, 01:00
    Keine neuen Beiträge Mein erster 4wd aber welcher Drakoz 4 01.06.2016, 12:31
    Keine neuen Beiträge Welcher Stecker passt am besten? Blebbens 5 05.03.2016, 10:04
    Keine neuen Beiträge Arrma Vorteks BLX - Monstertruck Reifen? sash76 0 09.01.2016, 17:03
    Keine neuen Beiträge Welcher Monstertruck? Method1212 11 19.11.2015, 08:53

    » offroad-CULT:  Impressum