RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Wie lagert ihr eure Akkus/Lipos/Fepos?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Wie lagert ihr eure Akkus/Lipos/Fepos? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    mabu
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.11.2007
    Beiträge: 590
    Wohnort: Weiz

    BeitragVerfasst am: 04.11.2008, 20:22    Titel: Wie lagert ihr eure Akkus/Lipos/Fepos?
    Hi,

    wie lagert ihr eure Akkus/Lipos/Fepos? Im Nachbarforum war eben wieder ein Artikel, der mich fragen liesz, was manche so treiben.

    Meine Fepos lagern zB momentan in Keramik-Blumentoepfen ...

    Hat wer geistreichere Lagerungsmethoden? Ich hab ja sogar schon von Leuten gelesen, die ihre Lipos im Kuehlschrank lagern Rolling Eyes
    _________________

    Brushless Revo
    Xray XB8 goes Brushless
    Serpent 950 BL
    CRT.5 BL
    Nach oben
    Servant of God
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 21.08.2005
    Beiträge: 2345
    Wohnort: Schärding / Austria

    BeitragVerfasst am: 04.11.2008, 21:38    Titel:
    Meine Lipos lagern (vollgeladen und Kabelenden isoliert) in einem Liposack, dieser liegt zusätzlich noch in einem Alukoffer.
    _________________
    Jesus liebt Dich!

    www.soulsaver.de
    www.subaru-community.com
    Nach oben
    Hansmann
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 10.10.2008
    Beiträge: 66

    BeitragVerfasst am: 08.11.2008, 18:21    Titel:
    Servant of Sin hat Folgendes geschrieben:
    Meine Lipos lagern (vollgeladen und Kabelenden isoliert)

    Soll man nur die Lipos vollgeladen zb. übern winter lagern oder ist das bei allen akkus so?
    _________________
    Cool Wer bremst verliert! Cool
    Kyosho MP 7.5/Picco P7 Evo II/Futaba T3PM
    http://www.riwa-buggy-wels.at/
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2585

    BeitragVerfasst am: 08.11.2008, 23:32    Titel:
    Hmm ... zumeist wird halbgeladen zum lagern empfohlen (ähnlich wie Auslieferungszustand vom Hersteller).

    Meine FePos liegen aber auch immer vollgeladen im Badezimmer auf den Kacheln Wink
    Nach oben
    WroDo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 31.03.2014
    Beiträge: 147
    Wohnort: Offenburg

    BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 19:54    Titel: LiPos lagern
    Hallo Zusammen,

    auch wenn der Thread schon etwas älter ist, will ich ihn aus gegebenen Anlass aufwärmen.

    Ich hatte am Freitag meinen ersten Lipo-Brand in der Bude (gerade noch löschbar, unheimlich Schwein gehabt). Es war nur ein 2s mit 380mA, aber das reicht mir. Ich besitze 8 Stück 4s Lipos, die ich bisher in einer Munitionskiste im Keller gelagert habe (was wg. Temperatur super ist).
    Das sind ca. 640Wh, die innerhalb von Sekunden hochgehen. Zum Vergleich: Ein Heizlüfter hat 2000Wh, diese gibt er in 3600s ab. Die Akkus werden das in unter 10s tun! Das werde ich, nach dem ich gesehen habe, was der popelige 380mA-Akku anrichtet, nicht mehr machen.

    Nun grübele ich darüber nach, wie ich Akkus am Besten lagere und würde mich darüber freuen, wenn Ihr berichtet, wie ihr das macht.

    Meine Kriterien bisher:

    - nicht im Haus
    - nicht in Munitionskiste (zumindest nicht ohne Loch zum Dampf ablassen)
    - Möglichst kühl (mein Balkon scheidet demnach aus, aber wo dann?)

    Bitte postet, wie ihr das macht!

    Dankeschön!

    WroDo
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 647
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 19:56    Titel:
    warum hat der kleine lipo dann gebrannt. einfach so spontan?
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com (RIP)
    Nach oben
    WroDo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 31.03.2014
    Beiträge: 147
    Wohnort: Offenburg

    BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 20:09    Titel:
    rhylsadar hat Folgendes geschrieben:
    warum hat der kleine lipo dann gebrannt. einfach so spontan?


    Weil ich ihn mit dem NiCd Programm und 4A geladen habe. (ja, das ist bescheuert, aber war ja auch keine Absicht)

    Nichts desto trotz: Ich lade nichts mehr im Haus. Das werde ich auf dem Balkon tun. Aber wie lagere ich die LiPos übers Jahr?

    LG WroDo
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 421
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 20:25    Titel:
    Ich habe sechs Stück 5000er 3s in der Wohnung.
    Zwei Stück sind alt, leicht gebläht, die nutze ich nicht mehr zum fahren.
    Ich lade auch in der Wohnung, aber nicht mehr als 2C (Gens Ace und SLS können das ab).

    In deinem Fall war nicht das lagern das Problem.

    Ich habe sowieso keine andere Möglichkeit, anderenfalls müßte ich sämtliche Aktivitäten diesbezüglich sofort einstellen.

    Ich melde mich dann, wenn ich an Rauchgasvergiftung gestorben bin.

    Laughing
    _________________
    Der Unsterbliche: Robitronic Hurricane mit castle XLX und TP 4070 4D 2050kV (Fluxkompensator) @ 2x3s SLS 5000 40/45C Smile
    Nach oben
    WroDo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 31.03.2014
    Beiträge: 147
    Wohnort: Offenburg

    BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 20:30    Titel:
    gleich hebt er ab hat Folgendes geschrieben:

    In deinem Fall war nicht das lagern das Problem.
    Ich melde mich dann, wenn ich an Rauchgasvergiftung gestorben bin.


    Lagern: Das weiss ich auch...Back to topic: Okay, Du lagerst in der Wohnung. Noted.

    Rauchgas: NOCH lachst Du. ICH weiss, wie knapp ich, Frau und zwei Kinder ECHTEN Problemen entronnen bin. (und auch das war kein Spass alle auf dem Balkon des nachts zusammenzutrommeln, weil dicke Luft war) Ein Hoch auf den vom Vermieter installierten Feuermelder!

    Weiterhin: Wie LAGERT Ihr Eure Lipos?

    LG WroDo
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 421
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 21:02    Titel:
    Ich weiß, daß das Thema ernst zu nehmen ist.
    Deswegen sagte ich ja, ich habe keine andere Möglichkeit.

    Ich weiß aber auch, daß die Gefahr beim lagern vertretbar ist.

    Geladen wird unter direkter Aufsicht, das dauert sowieso nur 45 Minuten.

    Dein Beispiel zeigt eigentlich ganz gut, wo es wirklich gefährlich werden kann.
    Es ist der menschliche Faktor, da ist dir ein Fehler unterlaufen.

    Ich bin immer äußerst aufmerksam beim anschließen der LiPos an die Lader, und auch im Fahrzeug. Da lasse ich mich auch nicht aus der Ruhe bringen, und es ist so etwas wie ein Ritual, das möglichst immer den gleichen Ablauf hat.
    Es fummelt auch niemand anderes an den Sachen herum. Was nützt es bspw., wenn ich auf die richtige Polung an den Akkus achte, jemand anders aber vorher Plus und Minus der Leitungen am Lader vertauscht hat?
    Fehler können immer passieren, das ist das tückische!
    Risikominimierung durch Achtsamkeit hat daher bei mir oberste Priorität.

    Ich lebe alleine; Frau und Kinder mit in der Wohnung...das wäre dann die nächste Frage...ich weiß es nicht.

    Mir gefällt die prinzipielle Gefährlichkeit der LiPo-Chemie (auch) nicht, aber was soll ich machen (aufhören...).

    Zum Thema lagern habe ich mich ausreichend geäußert, das ist nicht das wesentliche Problem (jedenfalls sehe ich das so).
    _________________
    Der Unsterbliche: Robitronic Hurricane mit castle XLX und TP 4070 4D 2050kV (Fluxkompensator) @ 2x3s SLS 5000 40/45C Smile
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Wie lagert ihr eure Akkus/Lipos/Fepos? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Lipo Akkus mit dem Flieger in den Urlaub? Lucky 3 04.05.2017, 13:01
    Keine neuen Beiträge Akkus und Summit Schacht FranzP 9 04.11.2016, 14:59
    Keine neuen Beiträge Turnigy Graphene Akkus Leberwurst 11 20.03.2016, 12:51
    Keine neuen Beiträge RC Sessions und Anzahl der Akkus SledgeHammer 9 26.01.2016, 18:24
    Keine neuen Beiträge Wahl der BL, Regler, Akkus und Servos in einem RC SledgeHammer 6 25.01.2016, 23:59

    » offroad-CULT:  Impressum