RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 24, 25, 26 ... 129, 130, 131  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 08.10.2007, 21:29    Titel:
    Zitat:
    an florian:wie "für die ewigen km/h fragen" du tust ja grade so als ob 50kmh eine sehr hohe geschw. ist ,also ich finde isn guter schnitt und kann mit dem meisten motoren ereicht werden:D


    Wenn man auf einer Strecke fährt, dann zählt mehr die Durchschnitts als die Höchstgeschwindigkeit.
    Und die liegt meinen Schätzungen nach in vielen Fällen zwischen 25 und 35km/h Wink

    Darum oben auch meine Frage ob Parkplatz oder Rennstrecke.
    Denn um einen ST auf einer Rennstrecke über 50 zu bringen, dazu braucht es schon einiges an Kraft - s. Florians Posting. Der 6,5er sich sicherlich deutlich stärker als ein 17Winder.
    Aber ob man eine "50km/h Motorisierung" - wiederum auf der Strecke - auch beherrscht, ist eine andere Frage Wink

    Auf dem Parkplatz spiel das natürlich keine Rolle, die Auslaufzonen sind viel größer Very Happy
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Mr.Savage
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 26.09.2007
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 09.10.2007, 13:01    Titel:
    1. ja ich fahre meist auf parkplätzen oder auf dem hof bei mir und ausroll zone ist auch groß genug Very Happy (wenn ich gas gebe, bremse und wieder gas usw. belastet dam meinen motor extrem Question )

    2. wie macht sich eigendlich ein tamiya tz oder ein carson toxic hell 19X2 im x-cell damit sollte ich ja dan auch relatiev schnell(schneller als mit tamiya sports tuned rs-540) unterwegs sein Question (welchen von den beiden würdet ihr mir empfehlen?)

    3. hat jemand eine Explosionszeichnung für den x-cellerator oder weis jemand wo ich eine herbekomme Question
    _________________
    verkaufe im 2nd hand thead!
    -HOBBYAUFGABE!

    http://www.offroad-cult.org/Board/viewtopic,p,167723.html#167723
    Nach oben
    Wild Willy
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 11.10.2007
    Beiträge: 35

    BeitragVerfasst am: 11.10.2007, 12:03    Titel:
    Hallo Offroad Freunde!

    Nachdem erst die Willy 1 Fahrer ausgestorben sind und numehr die Willy 2 Fahrer auch immer weniger werden musste mal wieder was anderes her. Es sollte nicht zu viel kosten, weder Geld noch Zeit beim Schrauben und trotzdem für Spass sorgen.

    Also habe ich mir, unter anderem wegen der Infos in diesem Thread, kürzlich den X-Cellerator zugelegt.

    Als erstes wurde natürlich das Dampferöl gewechselt (das Original ist wirklich absolut unfahrbar Rolling Eyes) und ein Carson Cupmachine eingebaut.
    (Vorgabe in der Standard Funklasse) Lief beim ersten Rennen schon ganz gut aber es ist noch einiges an Feinschliff erforderlich.

    Aufgrund dieses Threads habe ich direkt auch mal geschaut ob die angesprochenen Verstärkungen vorhanden sind. Sind sie nicht! Crying or Very sad
    Obwohl ich den X-Cell erst vor 2 Wochen bei Conrad in Essen gekauft habe. Also entweder ein Ladenhüter, oder die angekündigten Umbauten sind doch noch nicht eingeflossen.

    Jetzt brauche ich also unbedingt das Verstärkungsset vom Bernd!

    Beim letzten Rennen hat es glücklicherweise gehalten, aber das ist wohl nur dem Standardmotor zu verdanken. Im nächsten Jahr möchte ich aber auch mal Just for fun ein bisschen mehr Power einbauen, ohne ihn gleich zu zerlegen.

    So wie ich es gelesen haben möchte Bernd eventuelle Bestellungen per e-mail und nicht per PN. Seine e-mail addy ist aber in seinem Profil nicht mehr sichtbar.

    Könnte mir jemand seine e-mail per PN geben? Danke
    Nach oben
    Mangokiwi
    Moderator



    Anmeldedatum: 05.09.2004
    Beiträge: 1419

    BeitragVerfasst am: 11.10.2007, 19:46    Titel:
    @Nikinaus
    1. Ja.

    2. Den Motor benutzt hier kaum jemand. Es hängt auch von den Akkus und Regler ab.

    3. Es existiert keine Explosionszeichnung für den XC.

    @Wild Willy
    Herzlich willkommen im Forum.
    Der Bernd wird sich schon melden.
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 11.10.2007, 20:44    Titel:
    Hi Nikinaus,

    Zitat:
    ... carson toxic hell 19X2 ...


    Die Namen werden ja immer kreativer Sad aber mich würde interessieren, was "kann" der Motor?
    (Ausstattung, Preis..?)
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Wild Willy
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 11.10.2007
    Beiträge: 35

    BeitragVerfasst am: 12.10.2007, 10:19    Titel:
    Mangokiwi hat Folgendes geschrieben:


    @Wild Willy
    Herzlich willkommen im Forum.
    Der Bernd wird sich schon melden.



    Danke für das Willkommen, Mangokiwi
    Bernd hat schon auf meine e-mail geantwortet.
    Eventuell klappt es schon nächste Woche mit den Verstärkungen. Smile


    Vielleicht habe ich es hier im Thread überlesen, aber was für Federn wären denn optimal für den Einsatz auf einer kurzen, kurvenreichen und holperigen Rennstrecke?

    Den ersten Versuch habe ich letzes Wochenende gestartet, und hatte bei den vorhandenen, sehr weichen, Federn 20er Asso Öl eingefüllt. Da war er eigentlich noch ziemlich nervös und selbst mit dem Standard Motor nur schwer zu kontrollieren.

    Jetzt ist erstmal Rennpause und Zeit zum zerlegen, um- und aufrüsten. Laughing
    Nach oben
    Mr.Savage
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 26.09.2007
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 12.10.2007, 13:11    Titel:
    @ aaron

    Ich finde den motor super

    ausstattung:

    preis 20€

    28000u/min

    150w leistung

    19t

    timing einstellbar

    kugelgelagert

    die bei conni haben auch gesagt das er super ist
    kanst ja mal bei conni schauen (nr.:234587)
    _________________
    verkaufe im 2nd hand thead!
    -HOBBYAUFGABE!

    http://www.offroad-cult.org/Board/viewtopic,p,167723.html#167723
    Nach oben
    Mangokiwi
    Moderator



    Anmeldedatum: 05.09.2004
    Beiträge: 1419

    BeitragVerfasst am: 12.10.2007, 15:19    Titel:
    Wild Willy hat Folgendes geschrieben:

    Den ersten Versuch habe ich letzes Wochenende gestartet, und hatte bei den vorhandenen, sehr weichen, Federn 20er Asso Öl eingefüllt. Da war er eigentlich noch ziemlich nervös und selbst mit dem Standard Motor nur schwer zu kontrollieren


    Du meinst nervös, weil die Dämpfer immer noch zu hart und zu träge sind?
    Bei mir waren die Kolben viel zu groß (reibt sich stark am Zylinder) so dass sie beim Fahren natürlich heiß werden und weiter dehnen.
    Ich habe sie 0,2 mm kleiner gedreht.
    Nach oben
    Wild Willy
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 11.10.2007
    Beiträge: 35

    BeitragVerfasst am: 12.10.2007, 16:43    Titel:
    Mangokiwi hat Folgendes geschrieben:
    Bei mir waren die Kolben viel zu groß (reibt sich stark am Zylinder) so dass sie beim Fahren natürlich heiß werden und weiter dehnen.
    Ich habe sie 0,2 mm kleiner gedreht.



    Ich nehme an du meinst die Kolbenteller?

    Kann gut möglich sein. Ich habe halt nur eine "Not OP" kurz vorm Rennen gemacht. Rolling Eyes Sobald die Verstärkungsteile eingetroffen sind, werde ich auch die Dämpfer noch mal vollständig zerlegen. Schaumstoff, für den fehlenden Volumenausgleich muss ich auch noch einpassen. Optimal wäre natürlich noch ein Tip bezüglich optimaler Federn für vorne und hinten.
    Dann könnte ich diese gleich mit verbauen.


    Es gibt viel zu schrauben! Packen wir's an! Wink
    Nach oben
    Mangokiwi
    Moderator



    Anmeldedatum: 05.09.2004
    Beiträge: 1419

    BeitragVerfasst am: 12.10.2007, 19:09    Titel:
    @Federn
    Ich benutze vorne Losi rot #A5128, hinten Losi gelb #A5148


    Zuletzt bearbeitet von Mangokiwi am 12.10.2007, 20:15, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 24, 25, 26 ... 129, 130, 131  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge B. Falkenhain , alias Elektroman99 Elektroman99 0 28.09.2016, 10:46
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 16:00
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 11:15
    Keine neuen Beiträge Conrad-Offroad-Masters 2015 laborkittel 3 04.11.2015, 14:29
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless Klonkrieger 13 20.07.2014, 20:45

    » offroad-CULT:  Impressum