RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 49, 50, 51 ... 129, 130, 131  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    tarik
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 15.04.2008
    Beiträge: 64
    Wohnort: leipzig

    BeitragVerfasst am: 22.06.2008, 19:20    Titel:
    Mal ne andre frage

    Wie groß/ bzw klein sollte eigentlich Ritzel im X-Cel für nen 13x2T (Brushed) Motor sein?

    mfg
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 22.06.2008, 19:22    Titel:
    Wo fährst du?
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    tarik
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 15.04.2008
    Beiträge: 64
    Wohnort: leipzig

    BeitragVerfasst am: 23.06.2008, 13:36    Titel:
    Hauptsächlich auf festem, ebenen Untergrung. Ab und zu auch auf Schotter o. Grasflächen.

    mfg
    Nach oben
    Rx*
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.07.2007
    Beiträge: 400
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 23.06.2008, 17:35    Titel:
    Ich fahr mit meinem 12Turner ein 14er oder 15er Ritzel..

    GReetz
    Nach oben
    Testpilot
    neu hier



    Anmeldedatum: 12.06.2008
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 23.06.2008, 20:25    Titel:
    Ich hab in meinem einen Brushlessantrieb, dreht im Leerlauf um die 42.000 Touren und da ist er mit dem Original 90er HZ und einem 15er Ritzel für Asphalt sehr gut abgestimmt (vielleicht hilft dir das ja irgendwie weiter....) Allerdings wird der Motor im Gelände schnell viel zu heiß und deshalb wollte ich mal fragen ob jemand Erfahrung mit irgendeiner Art vom Motorkühlung im X-Cell hat. Weiss nicht wie ich da viel Luft hinbringen soll. Ich hab zwar auch ein größeres HZ, aber freundlicherweise sind die Slipperbeläge ja aufgeklebt und deshalb muss ich mir vor dem Wechsel erst noch neue Beläge besorgen Sad
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 23.06.2008, 20:58    Titel:
    Ich konnte meine Beläge vorsichtig vom Original HZ ablösen - also unmöglich ist es nicht.. Musst nur alle eventuellen Klebereste von den Slipperscheiben entfernen damit sie am neuen HZ auch plan aufliegen.
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    Testpilot
    neu hier



    Anmeldedatum: 12.06.2008
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 24.06.2008, 22:50    Titel:
    Hi! Werde die Tage ma prbieren die Beläge vorsichtig vom HZ zu kratzen, aber auf dauer werd ich mir einen Satz neue leisten. Dann hab ich auch Zahnräder zum Wechseln (Straße/Gelände). Ich hab meine X-Cell heute zum ersten mal in anspruchsvollem Gelände getestet, meine Herren der kann echt was. Und der steckt was weg! Fiese Frontaleinschläge und heftige Überschläge, aber von sowas ähnlichem hab ich ja weiter oben schon geschrieben. Allerdings ist das Chassis jetzt auch vorne doppelt und hinten einfach mit Alublech verstärkt. Meine Wheelie-Bar macht sich auf der Straße ganz gut (man kann ihn jetzt nicht mehr durch bloßes Gasgeben auf den Rücken legen), aber das Gelände hat sie leider nicht überlebt, arg verbogen. Muss ich noch verstärken. Eine Chance meinen 3S 3200mAh Akku leer zu fahren hat mir der Motor leider nich gegeben, der wollte sich schon nach 2000 der Temperatur in Rauch auflösen (ist auch die falsche Übersetzung fürs Gelände, aber der braucht auf jeden Fall Kühlung).
    Hat jemand im 48dp-Modul schon mal ein 12er Ritzel gefahren? Kann man so klein gehen oder läufts dann nicht mehr sauber?
    Gruß!
    Nach oben
    tarik
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 15.04.2008
    Beiträge: 64
    Wohnort: leipzig

    BeitragVerfasst am: 25.06.2008, 14:47    Titel:
    Ich find, die laufen genauso wie andere.
    Aber nimm lieber ers´ mal ´n größeres HZ. (brauchst dann aber auch ein etwas größeres Ritzel)
    Nach oben
    Testpilot
    neu hier



    Anmeldedatum: 12.06.2008
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 28.06.2008, 20:23    Titel:
    Hallo Leute! Ich hab mal eine dringenden Frage zum X-Cellerator Differential: Mittlerweile läufts bei mir lange nicht mehr so "weich" wie am Anfang, richtig rau, so als ob die Laufflächen von den Kugeln schon verschlissen oder einfach nicht gefettet wären. Leider hab ich keine Ahnung wie man das Diff öffnet um es mal zu inspizieren oder zu warten. Wenn mir jemand erklären könnte wie man es öffnet wäre ich dankbarr!!
    Guß
    Nach oben
    Keide
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 05.07.2008
    Beiträge: 107
    Wohnort: Meilen

    BeitragVerfasst am: 12.07.2008, 12:56    Titel:
    Hallo zusammen!
    Ich habe auch vor den X-Celleratro zu kaufen. Es scheint ja ein richtig guter Truck für DEN Preis zu sein. Ich werde ihn mit einem 17x2 Motor fahren. Was für ein Motorritzel soll ich dafür kaufen (Zähne)? Hier mal ein kleiner Einkaufszettel:

    - X-Cellerator Wink
    - kleineres Motorriztel, das original ist ja eh nicht zu gebrauchen
    - Dämpferöl 25wt vorne und hinten, wie es viele hier fahren

    - Eine Kick-Up Verstärkung werde ich mir selbst aus alu bauen und den Volumenausgleich sollte auch kein Problem sein. (und Dämpfer evt. leicht bearbeiten)

    Habe ich gerade noch etwas vergessen? Ich hatte leider erst Zeit die ersten 25 Seiten zu lesen und das ist in etwa das was bemängelt wurde.

    Gruss Keide
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 49, 50, 51 ... 129, 130, 131  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge B. Falkenhain , alias Elektroman99 Elektroman99 0 28.09.2016, 09:46
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 15:00
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 10:15
    Keine neuen Beiträge Conrad-Offroad-Masters 2015 laborkittel 3 04.11.2015, 13:29
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless Klonkrieger 13 20.07.2014, 19:45

    » offroad-CULT:  Impressum