RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 62, 63, 64 ... 129, 130, 131  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    domelm
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.01.2009
    Beiträge: 86
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 19:23    Titel:
    Moinsen,

    ich habe hier auch mal zwei Fragen zum Cellerator.

    1. Wenn ich langsam Gas gebe, dann "stottert" der Wagen beim langsam anfahren. Ist das normal?

    2. Nach dem bremsen dauert es recht lange, bis ich
    Rückwärts fahren kann. Ist das normal?

    Bin mir nicht sicher ob meine Probleme mit der Einstellung des Fahrreglers oder mit der Programmierung der Fernbedienung (Modelcraft MC 1046 FM) zu tun haben.

    Wäre super wenn hier jemand Antworten hätte.

    Domi
    _________________
    Tamiya DF-03 Dark Impact,
    X Cellerator, BL LRP 80150, 9,5t lrp vector x11.
    Tamiya tt-01
    Traxxas Stampede 4x4 brushless
    Jamara CCX Pro
    Nach oben
    -=RAGE=-
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 09.10.2008
    Beiträge: 55
    Wohnort: Osterhofen/Niederbayern

    BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 19:31    Titel:
    Das ruckeln beim Anfahren könnte das Cogging sein. Der Regler braucht ein paar Umdrehungen d. Motors um das Magnetfeld "zu finden".

    Normalerweise sollte nach der bremsen das Auto glauch drauf rückwärtsfahren können. Wie lange dauert die Pause geschätzt?
    _________________
    visit: www.rc-on-the.net !
    Nach oben
    domelm
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.01.2009
    Beiträge: 86
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 19:43    Titel:
    na ich denke .... so zwei sekunden. dann gehts rückwärts. aber die pause nervt. habe aber schon das zweite bl set drin. das erste lies sich nach zwei wochen nicht mehr programmieren. da das problem das gleiche mit der pause zwischen vorwärts und rückwärts.

    das stottern ist also normal?
    _________________
    Tamiya DF-03 Dark Impact,
    X Cellerator, BL LRP 80150, 9,5t lrp vector x11.
    Tamiya tt-01
    Traxxas Stampede 4x4 brushless
    Jamara CCX Pro
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 20:44    Titel:
    Viele der billigeren V/R Regler legen diese Zwangspause zwischen Bremsen/Vorwärts und Retour ein weil sie z.B. nicht bestimmen können, ob sich der Motor noch dreht.

    So störend das auch ist, es wäre noch viel störender, wenn's ohne Verzögerung in den Retourgang geht (z.B. Austarieren im Sprung, sanftes Anbremsen in langen Kurven ... wäre dann nicht mehr möglich!)
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    domelm
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.01.2009
    Beiträge: 86
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 20:50    Titel:
    also alles gut so?
    muss mich wohl noch ein wenig mehr damit beschäftigen, wie man die funke programmiert und auch den fahrregler. mit sicherheit kriege ich dann das ding noch etwas besser agiler.

    taugt denn das bl set was? finde darüber so gut wie nichts im netz. im gegensatz zu dem original motor auf jeden fall ordentlich dampf....

    sollte man eigentlich noch andere federn verwenden? öl habe ich schon auf 30er gewechselt..... kickup verstärkung und dämpferbrücke ist organisiert.
    noch irgendwas notwendig????
    _________________
    Tamiya DF-03 Dark Impact,
    X Cellerator, BL LRP 80150, 9,5t lrp vector x11.
    Tamiya tt-01
    Traxxas Stampede 4x4 brushless
    Jamara CCX Pro
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 20:54    Titel:
    Zudem schont diese "Pause" auch das Getriebe. Wenn man von Vollgas Vorwärts voll auf Rückwärts geht, dann sind dies heftige Wechsel (man kann es ja mal im richtigen Auto versuchen). Viele Regler haben diese Schutzfunktion und auch aus dem Grund, wie Aaron schon sagte. Viele sind froh um die Verzögerung, weil man so eine minimal dosierbare Bremse hat. Ohne Bremse, also direktem Wechsel, wäre das ausbalancieren im Flug fast unmöglich.
    Bei den Genius ist es noch heftiger. Wenn man da von Vorwärts auf Rückwärts geht, dann bremst er nur und man muss erneut in die Neutralstellung und dann nochmals rückwärts Gas geben, damit er auch Rückwärts fährt.
    Und das besagte Cogging ist leider ein Manko, dass meistens mehr oder weniger bei sensorlosen Systemen auftritt. Es gibt sehr gute Regler, da merkt man rein gar nichts und andere, da schüttelt es beim anfahren fast das ganze Auto (übertrieben dargestellt Wink ). Bei Systemen mit Sensor ist dies nicht der Fall. Durfte am Mittwoch mal den Dragster Pro mit dem 6,5T testen und war begeistert. Ist kein bisschen vergleichbar mit dem sensorlosen Dragster und extrem feinfühlig ansteuerbar. Fährt man mal beide, dann merkt man den Unterschied.
    _________________

    Nach oben
    domelm
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.01.2009
    Beiträge: 86
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 21:00    Titel:
    Den Gashebel muss ich auch erst in die Neutralstellung zurück lassen, damit ich vom Bremsen in den Rückwärtsgang komme. Aber wenn das so korrekt ist, dann werde ich lernen damit zu leben. Wink

    war mir nicht ganz sicher, obs eventuell nur an falschen Einstellung von mir lag......
    _________________
    Tamiya DF-03 Dark Impact,
    X Cellerator, BL LRP 80150, 9,5t lrp vector x11.
    Tamiya tt-01
    Traxxas Stampede 4x4 brushless
    Jamara CCX Pro
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 21:02    Titel:
    Nee, ist schon korrekt so. Ist eben ein Schutz, damit es nicht zu nem ruckartigen Lastwechsel kommt. Ist auch bei vielen Reglern mit automatischem Setup (z.B. LRP A.I.) so.
    _________________

    Nach oben
    domelm
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.01.2009
    Beiträge: 86
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 21:05    Titel:
    hat hier noch jemand tipps, welche federn (weich, mittel oder hart ) empfehlenswert sind?
    _________________
    Tamiya DF-03 Dark Impact,
    X Cellerator, BL LRP 80150, 9,5t lrp vector x11.
    Tamiya tt-01
    Traxxas Stampede 4x4 brushless
    Jamara CCX Pro
    Nach oben
    Bleifuß
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 24.11.2008
    Beiträge: 36

    BeitragVerfasst am: 10.01.2009, 03:38    Titel:
    Hallo
    Ich wollte mal Fragen ob das idle Gear hier in den X-cellerator passt ?

    9360 B4/B3/B2/T3 Idler Gear,molded / Zahnrad

    Wenn jemand will kann ich den Shop auch per pn schicken.
    _________________
    #Savage Xss *Brushless* / BK 15020 / BK 7XL / 6s 4800mah
    #Losi Micro-T

    Verkaufe:
    Yokomo MR-4TC BD Masami Ediotion
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 62, 63, 64 ... 129, 130, 131  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge B. Falkenhain , alias Elektroman99 Elektroman99 0 28.09.2016, 09:46
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 15:00
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 10:15
    Keine neuen Beiträge Conrad-Offroad-Masters 2015 laborkittel 3 04.11.2015, 13:29
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless Klonkrieger 13 20.07.2014, 19:45

    » offroad-CULT:  Impressum