RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Savage Flux JUMBO SERVO Conversion (offroad-CULT Edition)

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Savage Flux JUMBO SERVO Conversion (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14 ... 16, 17, 18  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 07.01.2012, 23:06    Titel:
    Sorry für den Doppelpost, aber wie habt Ihr das denn mit dem Anschluss des Servos gemacht?

    Nutzt Ihr das BEC vom MMM oder ein externes BEC?

    Wenn das MMM-BEC genutzt wird, habt Ihr da was an den Einstellungen für die Voltzahl geändert?

    Wenn Ihr ein externes BEC nutzt, welches?

    Danke schon einmal für die Antworten. Smile
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 08.01.2012, 00:24    Titel:
    Internes BEC ohne Spannungsänderung. Ein MMM V3 schafft das.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 08.01.2012, 12:26    Titel:
    Top, habe gerade noch einmal geschaut. Bei mir liegt die V3.
    Danke Dir!
    Nach oben
    RCPhilN
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 16.07.2009
    Beiträge: 2594
    Wohnort: 87435 Kempten (Allgäu/Schwaben)

    BeitragVerfasst am: 27.01.2012, 13:43    Titel:
    Servus zusammen.
    Ich denke auch schon an ein Jumboservo Umbau.
    Verwenden Möchte ich ein Savöx Servo.
    Eins von den beiden.
    SV-0235MG oder SV-0236MG
    Laufen mit 7.2V
    kosten 70 Euro
    und haben eine Stellkraft von über 35kg.

    Hat da jemand schon so ein Teil?

    bekommt über das UBEC eine Spannung von 8,4V (entspricht vollgeladenem 2s Lipo)

    habe Parallel dazu aber noch die Turnigy 1440A Servos, die meine LED's ansteuern. die bleiben am ESC BEC mit 6V.

    Die Frage nebenbei: Vertragen sich Digital und Analogservos?
    Meine irgendwann mal gelesen zu haben, dass die sich gegenseitig stören?

    LG
    _________________
    Mit hochverdichteten Grüßen
    Savage XL Flux MMM 6s
    TT01-E Brushless 3s
    DX3s
    HK500GT
    Blade MSR
    DX6i
    Nach oben
    format
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.08.2011
    Beiträge: 91
    Wohnort: Düsseldorf

    BeitragVerfasst am: 28.01.2012, 20:37    Titel:
    Hi,

    ne Frage am Rande zu dem GPM Zubehör:
    Wo habt ihr das geordert? Gibt es da jmdn in D / AT?

    (edit)
    Habe hier den HS-5755MG und die größere Platte für den Umbau liegen. Brauche so glaube ich, doch "nur noch" die Lenkhebel Teile für den Umbau - richtig?


    Danke, olli
    Nach oben
    format
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.08.2011
    Beiträge: 91
    Wohnort: Düsseldorf

    BeitragVerfasst am: 29.01.2012, 23:07    Titel:
    Okay, okay. Glaube ich hab's gefunden, wenn SAV1048 in Ordnung geht.
    15€ und in 3 Farben zu haben.
    Die versandkosten aus AT nach D sind ein Wermutstropfen...

    Bleibt mir nur noch die Gewindestange und die Kugelköpfe. Gibt es da irgendwelche Empfehlungen?

    Gruß, olli
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 30.01.2012, 12:41    Titel:
    M3 Gewindestange und Kugelpfannen reichen nicht. Am besten einen M4x25mm Gewindestift und die Original Savage-Kugelpfannen verwenden: http://www.offroad-cult.org/Board/savage-flux-1-7-baja-offroad-cult-edition-t23977,start,70.html#250538
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 30.01.2012, 15:44    Titel:
    Die gleichen Rod Ends habe ich für meine Jumbo-Servo-Conversion auch benutzt. Als Gewindestange habe ich die von den einstellbaren, oberen Querlenkern genommen: http://www.hpieurope.com/piw.php?partNo=85066&lang=de
    Das müsste M5 sein, wenn ich mich nicht täusche. Die Rod Ends musste ich dazu etwas aufbohren und kürzen. Sitzt aber extrem stramm und macht einen soliden Eindruck.
    Auf die Teile bin ich gekommen, weil ich nichts anderes da hatte. Deine Lösung hatte ich dabei nicht im Kopf.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 24.02.2012, 15:47    Titel:
    An dieser Stelle ein kurzer Verweis auf mein derzeitiges Projekt

    Aufgrund der aktuellen Erfahrungen (suboptimale Servo Saver Performance) würde ich weiterhin zu einer "Direct Drive" Lenkung raten. Das scheint bei mir mit den bereits oben erwähnten Rod-Ends + M4 Gewindestange und den im oberen Absatz verlinkten Robitronic-Servohörnern sehr gut zu funktionieren. Für das HS-5755 und das Rhino 4 von Multiplex gibt es ähnliche Servoarme, wenn man Google mit "split alu servoarm" konsultiert. Mit diesen habe ich jedoch keinerlei Erfahrung.

    Das Lenkverhalten ohne Servosaver ist einfach anders: direkter, schneller und engere Kurvenradien sind möglich. Das Jumboservo hält die Schläge aus.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    RCPhilN
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 16.07.2009
    Beiträge: 2594
    Wohnort: 87435 Kempten (Allgäu/Schwaben)

    BeitragVerfasst am: 23.03.2012, 22:14    Titel:
    Heute war der Postbote da und hat das erste Teil gebracht.
    mein erster Eindruck von solch einem Servo:
    Man ist das ein fettes Teil! Wiegt auch ordentlich was, 200g!
    hab "der Gerät" auch gleich mal an 4 AA Akkus ausprobiert. Fühlt sich fast so an, als wenn dir das Servo gleich die Finger bricht! Wie muss das erst an 8,4V sein Very Happy
    Eine absolute Todesmaschine der gnadenlos zerstäubenden Zerstörung!



    _________________
    Mit hochverdichteten Grüßen
    Savage XL Flux MMM 6s
    TT01-E Brushless 3s
    DX3s
    HK500GT
    Blade MSR
    DX6i
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Savage Flux JUMBO SERVO Conversion (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14 ... 16, 17, 18  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Arrma Kraton: Fragen zu Raedern und Servo whiterabbit 7 23.07.2017, 16:40
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 16:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 20.04.2017, 23:29

    » offroad-CULT:  Impressum