RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 114, 115, 116 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 09:51    Titel:
    "Zudem solltest du beim Bau des Slippers zwischen dem blauen Federspacer und der Platte etwa 3-4 von den feinen Shims legen, da du ohne diese gar nicht genug Druck auf die Platten hast (da kannst du noch so fest anziehen, weiter als bis zur Welle geht es nicht). "

    ich wusste doch da gibt es noch nen Trick ... dank Dir, damit hast Du meine Vermutung, dass die Vorspannung serienmäßig nicht ausreicht (für nen Büchsenmotor vielleicht) bestätigt. Aber bist Du wirklich der Meinung die Oberfläche wird nach dem Einlaufen rauer? Eigentlich müsste Sie doch beim Durchrutschen eher verglasen (wie bei einer Kupplung im Auto) und nicht rauer werden... egal ...ich werde die Shims unterlegen und die Vorspannung erstmal erhöhen...

    das mit dem Einfahren und nicht Vollgasgeben, ist leichter gesagt als getan Very Happy , nach drei Monaten wollte ich halt mal fahren und konnt mich nicht beherrschen, auch wenn es nur 5 Minuten Spass waren, waren alle Kinder der Nachbarschaft begeistert beim helfen den Durga umzudrehen, wenn er nach nem Sprung umgekippt war... fährt und springt sich geil... wenn ich jetzt überlege, dass der schon mit Schlupf so schön fährt, dann freu ich mich schon auf die Teile ...habe die Bestellung gleich gestern Abend beim Planeten aufgegeben und bezahlt... Very Happy

    @Wide: Dank dir für´s Lob, die Karo hatte mein Vorbesitzer schon so lackiert, der hatte dann den Bausatz weiterverkauft (nur die Karo war lackiert, sonst alles OVP), hab aber noch ne Baldre Karo und will diese zukünftig nutzen, da diese auch mehr Platz im Bereich des Motor/ Reglers bietet...

    @Chimera: ein Lob...mein Gott..es gibt doch noch schöne Tage... Laughing , ne ne vielen Dank, hab mir auch versucht Mühe zu geben und nach deinem Vorschlag gebaut....hätte auch noch sauberer werden können ... naja ich denke aber auch, dass die Diffabdeckung oben günstiger ist, als neue CFK Brücken...

    zum 3racing HZ: ich finde ja schon den Fehler im Gesamtdurchmesser sehr bedenklich und dann noch das Riesenspiel der Slipperaufnahme ...ne ne das ist Müll

    Bin übrigens mit dem 13 Ritzel gestartet, (wenigstens hier hab ich mich zurückgenommen), denkst Du das ist übertrieben? Hab auch noch ein 14, 15, 17 und 23 er... -> Carson sensored 6,5T

    Hat einer schonmal die Sicherungsmuttern vom Diff einzeln nachgekauft oder nur im Satz mit der Schraube original von Tamiya? Ist das ne M2 Sicherungsmutter?
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 13:12    Titel:
    Zum Motor: da passt sogar ein 14-er oder 15-er, je nachdem wo du fährst. Bei den Pads ist es eben so, dass sie bei richtiger Einstellung nach ein paar Mal durchrutschen ne Art von Abrieb drauf haben (wie Gummireste), also quasi die oberste Schicht ab ist. Kannst sie natürlich auch etwas mit ganz feinem Sandpapier anrauhen.
    _________________

    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 13:59    Titel:
    hab sie jetzt angeraut, schauen wir mal wie es sich das nächste mal verhält ... werd mal mit nem 14er Ritzel fahren...

    kennst du die größe der Sicherungsmutter vom Diff , ist es eine M2 Mutter?
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 14:12    Titel:
    Keine Ahnung, sollte aber in der Anleitung stehen. Kann aber gut sein, dass es ne M2 ist (Schraube hat ja auch etwa 2mm Durchmesser).
    _________________

    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 15:15    Titel:
    in der Anleitung schau ich natürlich zuerst...dort steht nur 2 mm Mutter ...

    hab aber folgendes gefunden



    bestätigt meine Vermutung...dann werde ich mich damit mal eindecken, so´n Beutel M2 Stopmuttern kosten ja nicht die Welt, dann kann man die gleich immer tauschen ...
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 17:49    Titel:
    Chimera hat Folgendes geschrieben:
    Zum Motor: da passt sogar ein 14-er oder 15-er, je nachdem wo du fährst. Bei den Pads ist es eben so, dass sie bei richtiger Einstellung nach ein paar Mal durchrutschen ne Art von Abrieb drauf haben (wie Gummireste), also quasi die oberste Schicht ab ist. Kannst sie natürlich auch etwas mit ganz feinem Sandpapier anrauhen.


    Oder sogar bis zu 20Z… Ich fahre in Moment auf ein kleine rutschige strecke mit ein 18er und 6.5T Orion Vortex Motor, könnte noch locker eins bis zwei Zähne höher gehen, da er so cool bleibt Cool


    Wink
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 18:13    Titel:
    Dank Euch für´s Feedback, werd mich aber trotzdem langsam hochtasten... Smile

    @chimera: fährst du eigentlich den originalen DB-01 Slipper? Hab mir meinen jetzt nochmal angeschaut..wenn ich die Mutter komplett anziehe (ca 5,3 mm) dann kommt die Mutter noch lange nicht ans Ende des Gewindes, nur die Feder geht auf Block, d.h. es würde gar nichts nützen zwischen der blauen Zylinderhülse undder Feder noch Shims zu packen, damit sitzt die Mutter zwar weiter außen aber die Kraftt die Vorspannt ist die
    selbe...ich denke es liegt dann wirklich am Einfahren, da bei Euch das ja auch geht... aber wie gesagt, vielleicht hatten ja auch die Diffs diese Geräusche verursacht, ich schau mir das mal an wenn ich alles wieder zusammen habe...

    noch mal eine Frage zum Slipper..wenn ihr einen gut eingestellten Slipper habt und nehmt ihn aus dem Auto, haltet mit der linken hand die Pulleys fest und versucht mit der rechten (bei Linkshändern anders rum) das HZ außen fest...könnt ihr dann den Slipper zum Rutschen bringen?...
    wenn ich bei meinem die Mutter bis kurz vor Block schraube, dann kann ich mit sehr viel Kraft den Slipper leicht rutschen lassen (aber wirklich viel Kraft) schraube ich ihn wirklich komplett auf Block, dann geht das kaum noch ..nun bin ich 1,96 und relativ kräftig aber mich würde mal interessieren ob es nun z.B. reicht ihn so kurz vor Block einzustellen ..ich weiß später im Auto hält man die HA fest und gibt leicht GAs...würde mich nur gerade mal interessieren, da ich ja gerade nicht Gas geben kann Crying or Very sad , vielleicht hat einer seinen Slipper ja gerade draußen...

    Gruß
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 18:56    Titel:
    Natürlich fahr ich den originalen DB-01 Slipper, passt ja nur dieser. Gibt aber 2 verschiedene: den Double Slipper und den Slipper. Der Double Slipper ist etwas schwerer zu bauen und rutscht immer leicht, da dies beabsichtigt ist (also dort rutschen auch die Pulleys leicht mit). Beim normalen Slipper hingegen rutscht die ganze Welle mit den Pulleys.
    Klingt etwas kompliziert, ist aber anhand der Bilder etwas weiter vorne im Forum ersichtlich.
    Wenn du den normalen Slipper hast und den nach Anleitung aufbaust, solltest du bei 5mm Vorspannung das HZ nicht mehr von Hand drehen können. Kann dir sonst mal ein Bild von meinem reinstellen, damit du's sehen kannst.
    Ne andere Möglichkeit wäre einfach ne härtere Feder zu verwenden (z.B. die Losi oder Asso).


    PS: Hab es etwas falsch geschrieben: die Shims musst du zwischen dem Kugellager und der Slipperscheibe legen, nicht zwischen Spacer und Lager.
    _________________

    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 19:07    Titel:
    Auf dem Bild hab ich dir eingezeichnet, wo du die Shims anbringen musst und auf der anderen Seite zwischen Lager und Pulley auch 2-3 von den 0,1mm. Insgesamt hab ich an der Welle 5 Shims mit 0,1mm Breite. Man muss sie halt selber so platzieren, damit sich der Slipper gut einstellen lässt und auch das Spiel reduziert wird.



    _________________

    Nach oben
    LS8-18
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.10.2008
    Beiträge: 10
    Wohnort: Mannem

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 20:00    Titel:
    Hallo,

    was ist denn eigentlich so ein marktüblicher Preis für das DF03 Dämpfer Set? Gerne auch per PN Wink
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 114, 115, 116 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Projekt TAMIYA TXT-2 Agrios Soundstream 3 29.10.2017, 13:12
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 09:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 6 02.05.2017, 12:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 16:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 11 08.04.2017, 12:34

    » offroad-CULT:  Impressum