RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 115, 116, 117 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 21:02    Titel:
    Kommt darauf an wo. In Asien und USA so um die $ 40.- bis 50.-, in DE/AT so im Bereich von € 40.- bis 60.- und in der Schweiz so um die 92.- sFr.
    _________________

    Nach oben
    MoFlow
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.02.2009
    Beiträge: 2059

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 21:15    Titel:
    Also für 40€ hab ich sie noch nicht gefunden, eher so 50€-70€
    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 21:33    Titel:
    @LS8-18:
    zu den DF-03 Dämpfern kann ich Dir leider keinen Tip geben, die TRF Buggy Dämpfer bekommst du in HongKong aber für umgerechnet 45 € (58$) + Versand .... kann Dir gerne bei PN den Shop nennen bei dem ich sehr gute Erfahrungen auch mit anderen Tamiya und 3racing Teilen gemacht habe...

    @chimera: also zwischen Lager und Scheibe (auf der Federseite) kommen ja schon lt. Anleitung 2 Shims 4 x 0,2 mm, die habe ich natürlich drin, dadurch steht das Lager über den Wellenabsatz hinaus und man kann über die Feder die Vorspannung einstellen, die beidenShims auf der andren Seite hast Du wahrscheinlich drin um das seitliche/axiale Spiel zu mindern..ich denke um die Kraft zu erhöhen ist wirklich nur eine stärkere Feder zu gebrauchen, alles andere ist nur Spielausgleich... egal , ich denke Da das ganze mit der original Feder auch bei Dir und mehreren andren geht, warum sollte es nicht bei mir gehen ... hab jetzt alles schon angeraut, dann wird es schon klappen...
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    LS8-18
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.10.2008
    Beiträge: 10
    Wohnort: Mannem

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 21:51    Titel:
    Habe meinen Baldre Ende Januar erhalten und jeden Abend genüßlich ein paar Teile zusammengeschraubt und habe Ihn jetzt seit 2 Wochen im Grunde fertig. Hab jetzt letzte Woche mit der Akkuschrauber-Methode die Diff's einlaufen lassen.

    Heute war ich auf der Messe in Sinsheim und habe ein DF-03 Set gesehen und habe mich dann halt gefragt ob das ein fairer Preis ist. Habe schon beim Planeten geschaut aber ein Vergleich BRD<-> Schweiz ist da vielleicht nicht ganz sauber und in anderen Online-Shops bin ich noch nicht so recht fündig geworden. Man muß aber auch berücksichtigen das ich keine Versandkosten hätte.

    Bin aber am Samstag nochmal da und kann dann zuschlagen und werde mir auch noch einen Sender holen.

    Wie sind die DF-03 Dämpfer im Verhältnis zum DB-01 Dämpferset beim Planeten einzuschätzen?
    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 23:05    Titel:
    ich weiß jetzt nicht welches Set Du beim Planeten meinst, aber zu empfehlen sind das Set des DF-03 (53926) oder das TRF Buggy Dämpferset (54028)... letzteres gibt es iwe gesagt für 45 + VK in HK zu erstehen... beachjte beim Einkauf beim Planeten... kommst du aus Deutschland , erlassen Sie Dir die Schweizer MWSt. (7,6 %) und wenn Du Glück hast, musst Du keine Zollgebühren zahlen (war bei mir noch nie der Fall, da Wert unter Freigrenze) ...

    Hab übrigens meine Diffs auch mit der Bohrmaschine einlaufen lassen und nochmal nachgezogen und und und ... trotzdem unbedingt sehr zahm einfahren und unbedingt nochmal vorm richtig Gas geben kontrollieren... (kannst ja auch im Zusammengebauten Zustand über das Festhalten des Riemens und eines Rades..das zweite Rad dann drehen..hier sollte es gar nicht oder wirklich schwer zu drehen sein...
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 13.03.2009, 08:34    Titel:
    @polo1g40: Du verstehst nicht ganz: du musst ausser(!) den Scheiben aus der Anleitung nochmals(!!!) 2-3 drauf tun. Nur mit denen aus der Anleitung schaffst du nie auch nur ansatzweise ne gute Sperrung. Die auf der anderen Seite sind natürlich für das Spiel, schrieb ich ja auch Wink
    _________________

    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 13.03.2009, 12:32    Titel:
    @chimera: gut woher soll ich dass wissen, dann hat mich deine Aussage , dass du 5 x 0,1mm Scheiben am gesamten Teil hast, verwirrt, das heißt du hast die originalen 2 x 0,2mm und zusätzlich 5 x 0,1mm verbaut ... was mir trotzdem nicht einleuchtet, warum sollte man die Vorspannung erhöhen können, wenn man das Lager durch die Shims etwas weiter nach außen versetzt...das ändert doch nur den Abstand und hätte nur einen Sinn wenn die Mutter vorher an z.B. das Ende des Gewindes gekommen wäre und dadurch vorm Weiterschrauben behindert wäre...da das aber nicht so ist, sondern der Endanschlag durch das Blocken der Feder bestimmt wird, ist es doch egal ob ich die Feder etwas weiter vorne oder hinten blocke , bzw, vorspanne das Ergebniss, nämlich die Druckkraft auf die Scheiben bleibt das selbe...wie gesagt hier würde nur eine Feder mit einer höheren Federrate was bringen... sorry das ich Dir hier widerspreche, aber ich kann mir das sonst nicht physikalisch erklären, warum sich durch die Shims die Vorspannung erhöhen sollte...
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 13.03.2009, 13:57    Titel:
    Ganz einfach: mach es mal und du wirst sehen wieso. Denn der blaue Spacer mit der Feder drauf kann nur bis zu nem gewissen Stück Richtung Scheibe gedrückt werden, da dann ein Vorsprung auf der Welle sitzt. Deshalb muss man das Lager mehr Richtung Aussenkante bekommen, um so etwas mehr Vorspannung zu erhalten. Klingt kompliziert, ist aber voll einfach und nützt vorallem was. Siehst ja auf dem Bild, wie wenig ich die Mutter für ne vollständige(!) Sperrung des Slippers anziehen muss (sind knapp 3-4mm).
    Hab dir hier auf dem Bild den kleinen Vorsprung, welcher das Problem dastellt, eingezeichnet. Rein theoretisch ist es ein Konstruktionsfehler von Tamiya, da der Vorsprung etwa 1mm kürzer sein müsste.


    _________________

    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 13.03.2009, 14:49    Titel:
    Hallo Chimera, ich finde es erstmal super das Du mit mir über das Thema diskutierst... aber ich habe das Gefühl, entweder reden wir von verschieden Dingen oder ich habe einen anderen Slipper als Du..

    ich habe mal meinen im Schnitt skizziert...



    Wie man auf dem Schnitt sehr eindeutig sieht, steht das Lager über dem von Dir erwähnten Absatz über (roter Bereich ist Luft zwischen Absatz und blauer Hülse).. bei mir ca. 2mm, daher kann die blaue Hülse doch gar nicht gegen einen Absatz stoßen und nach Deiner Aussage, wenn ich also zwischen das Lager und die sowieso schon vorhandenen Shims noch mehr Shims packen würde, würde das Lager zwar ein Stück nach rechts wandern und damit den Weg den die Mutter benötigt um den Slipper zu Spannen verkürzen ...daher wahrscheinlich Deiner kurzer Spannweg, aber es würde doch nichts an der maximalen Vorspannkraft ändern... ich denke das siehst Du auch so oder?

    Steht Dein Lager nicht über dem Absatz?
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 13.03.2009, 14:57    Titel:
    Doch, weil die Scheiben auf der anderen Seite ja auch nicht weiter können. Diese 2mm sind eben 1mm zuviel. Lauf Anleitung musst du nach 3,5mm ein komplett(!) gesperrten Slipper haben, was aber eben wegen der Welle nicht geht.
    Glaub mir, es kann noch so unverständlich und unlogisch sein, es ist und bleibt aber nun mal so. Insgesamt 5 Scheiben a 0,1mm: 3 auf der leeren Seite und 2 auf der Mutternseite (kann aber auch umgekehrt). Die Sperrung des Slippers erzielst du durch die Vorspannung.
    Meiner Meinung nach Hat da Tamiya etwas gepfuscht bzw. falsch kalkuliert. Kollege hat es bei seinem Slipper einfacher gemacht und einfach den ganzen Vorsprung mit dem Dremel bearbeitet. Er fährt mit dem 5,5T und 2,5mm(!) Vorspannung am Slipper und hat trotzdem ne ordentliche Sperrung.
    Kannst es machen wie du willst. Vielleicht findest du ja sonst noch ne eigene Art, die du anwenden kannst. Meine jedoch funktioniert nun seit über 1 Jahr erfolgreich, also werd ich meine sicher nicht ändern Wink
    _________________

    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 115, 116, 117 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 4 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum