RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 116, 117, 118 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 13.03.2009, 15:20    Titel:
    ich denke wir beenden das jetzt, ich kann mir ungefähr denken was Du meinst, ich werde einfach mal noch ein paar Sachen ausprobieren, er ist auch schon sehr straff damit versuch ich es erstmal ... wenn es bei Dir so klappt um so besser ...

    Danke für den interessanten Austausch ... viellicht hat ja auch mal jemand anders darüber eine Meinung... oder Erfahrung
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    LS8-18
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.10.2008
    Beiträge: 10
    Wohnort: Mannem

    BeitragVerfasst am: 15.03.2009, 20:52    Titel:
    Hallo und guten Abend,

    bin heute das erste mal damit gefahren und es hat echt Laune gemacht. Very Happy
    Es hat sich mal wieder gezeigt das sich eine gewissenhafte Vorbereitung lohnt. Es hat nix gekreischt oder sich in seine Bestandteile aufgelöst. Bin beim ersten mal etwas zahmer gefahren und habe danach nochmal den Slipper und das Diff nachgestellt und gut wars. Werde nach den nächsten 5 Fahrten da auch noch mal nachschauen.

    Bis dann
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 15.03.2009, 21:01    Titel:
    Ein guter Rat: nicht zu oft an der Diffschraube drehen, da die Stoppmutter effektiv nur 1 Mal richtig stoppt. Wenn man sie mehrmals auf und zu schraubt, öffnet sie sich von alleine. Lieber jetzt erst ein paar Akkuladungen etwas gezügelter fahren und dann das Diff um 1/4 bis 1/2 Umdrehung nachziehen, dann wieder paar Ladungen fahren und evtl. nochmals 1/4 Umdrehung nachziehen, mehr nicht.
    Slipper würd ich nicht allzufest anziehen, weil ja sonst keine Funktion. Mit 3-5mm Vorspannung sollte man ne gute Sperrung haben (die meisten meiner Bekannten mit Durga fahren zwischen 2,5 bis 4mm Vorspannung).
    _________________

    Nach oben
    LS8-18
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.10.2008
    Beiträge: 10
    Wohnort: Mannem

    BeitragVerfasst am: 15.03.2009, 22:00    Titel:
    Taste mich da heran und habe die Schraube bisher noch nicht wieder aufgemacht sondern lediglich in Richtung fester bewegt...

    Habe gestern auf der Messe in Sinsheim den Test gemacht und kann bestätigen das ohne Änderungen ein 3s A123 Pack in L-Form ins DB-01 Chassis paßt.
    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 16.03.2009, 20:14    Titel:
    Meiner fährt jetzt auch wieder (man Lieferung aus der Schweiz nach Berlin innerhalb von drei Tagen, das ist gut), bin den halben Akku mit 60% Throttle gefahren, immer wider kontrolliert und kurz mal Vollast...alles i.O. , man das Ding ist ja ne Boden Boden Rakete Very Happy Geil ...
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 16.03.2009, 20:39    Titel:
    Very Happy Jepp, ist es. Deshalb ist es um so wichtiger, dass man eben die Diffs sehr gewissenhaft baut. Denn wenn nicht, laufen sie schnell mal heiss und schmelzen (sieht aus wie Marschmellows).
    Eins noch: wenn man auf Untergründen wie Asphalt fährt, dann am besten den Slipper total sperren. Denn der Griff ist dort sehr hoch und wenn dann der Slipper durchrutscht, wird er saumässig heiss.
    Der Slipper hat ja 2 wichtige Funktionen:

    1) auf Pisten/Strecken/Untergründen mit wenig bis gar keinem Griff, sollte man ihn so weit öffnen, bis man die ganze Motorpower auch in Vortrieb umsetzen kann (-> keine durchdrehenden Räder).

    2) um den gesamten Antrieb und Zahnräder vor extremen Belastungsspitzen zu schützen.

    Den wohl genialsten Slipper sah ich am Prototypen des Serpent/Durango Buggy. Da haben sie in die beiden Slipperplatten Kühlschlitze gemacht, ähnlich denen bei Bremsscheiben (denn ein Slipper kann seeeeeeeeeeeeeehr heiss werden!). Weiss jetzt nicht, ob der Gerd dieses Design auch im aktuellen Modell verwenden wird und ob es das Teil evtl. auch auf der DB-01 Welle passen würde, denn dann würd ich sie mir garantiert reinziehen Smile
    _________________

    Nach oben
    Nüllz-O'Leary
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 29.09.2008
    Beiträge: 38
    Wohnort: BW

    BeitragVerfasst am: 19.03.2009, 18:13    Titel:
    Angenommen ich möchte die Durga etwas höher legen und kaufe mir größere Reifen...kann ich vorne und hinten die identischen Räder nehmen oder müssen die vorderen eine dünnere Felge(Reifen) haben?
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 19.03.2009, 18:36    Titel:
    Spielt keine Rolle. Kannst vorne 60mm breite und hinten 10mm breite Felgen nehmen oder umgekehrt, spielt keine Rolle. Nur wirst du bei der Motorisierung nen ordentlichen Gang zurückschrauben müssen, denn bei grösseren Rädern wird automatisch auch die Belastung für den Antrieb, Regler/Motor, etc. höher.
    Wirst also nicht nur Räder draufpappen können, sondern den ganzen Wagen entsprechend anpassen müssen. Meinem Kollegen sind mit 1/10 Monster-Räder nach 5 Akkuladungen der vordere Riemen ganz gerissen und der hintere ausgefranst. Ist also schon ne ordentliche Belastung für nen Riemenantrieb. Müsstest fast die neuen Clean Type Riemen vom 511X (verstärkte) verwenden, wenn du länger Freude dran haben möchtest.
    _________________

    Nach oben
    dtd
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 20.03.2009
    Beiträge: 12

    BeitragVerfasst am: 20.03.2009, 09:48    Titel:
    hallo chimera

    Den wohl genialsten Slipper sah ich am Prototypen des Serpent/Durango Buggy. Da haben sie in die beiden Slipperplatten Kühlschlitze gemacht, ähnlich denen bei Bremsscheiben (denn ein Slipper kann seeeeeeeeeeeeeehr heiss werden!). Weiss jetzt nicht, ob der Gerd dieses Design auch im aktuellen Modell verwenden wird und ob es das Teil evtl. auch auf der DB-01 Welle passen würde, denn dann würd ich sie mir garantiert reinziehen Smile

    was hindert einen dran, selbst löcher in die slipperplatten zu bohren oder schlitze zu fräsen? spricht was dagegen?

    gruss daniel
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 20.03.2009, 13:59    Titel:
    Klar kannst du es machen, nur brauchst du dazu die nötigen Geräte. Von Hand wird es hässlich bis abscheulich aussehen, da die Platten nicht irgendein weiches Material haben.
    _________________

    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 116, 117, 118 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 4 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum