RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 168, 169, 170 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    sammy123
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 23.02.2009
    Beiträge: 647
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 23.11.2009, 13:15    Titel:
    Hey,
    ich mal eine Frage zu den CVDs. Ich hab schonmal irgendwo im Bericht drüber gelesen...find es aber nicht wieder:
    Und zwar gibt es einmal die einfachen antriebswellen vorne:Antriebswellen (2) vorne DB-01, TRF501XTamiya - 54015
    Und dann noch diese hier:Antriebswellen WO 2x vorne DB-01,TRF501X
    Geschrieben wird, dass diese einen größeren Arbeitsbereich haben.
    Genau dasselbe steht bei den Antriebswellen WO 2x hinten DB01,TRF501X

    Ich dachte mit Arbeitsbereich sei der Lenkradius vorne gemeint, der vergrößert werden kann? Oder bedeutet das, dass die Schwingen weiter ausfedern können?

    Ich möchte einfach den Unterschied zwischen den beiden wissen, von hinten, als auch von vorne.

    sammy
    _________________
    RC-Rally!
    Nach oben
    Olnyhm
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 03.10.2009
    Beiträge: 44
    Wohnort: Georgsmarienhütte (Osnabrück)

    BeitragVerfasst am: 24.11.2009, 00:08    Titel:
    also hinten brauchste die net unbedingt, aber vorne sind die wohl zu empfehlen da sich die normalen knochen sonst verkanten können und das unschöne folgen hat. hab relativ früh auf die kardans umgebaut.
    aber am lenkeinschlag oder so ändert sich daran nichts.
    Nach oben
    MadmaX
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 15.08.2009
    Beiträge: 94
    Wohnort: Kandel

    BeitragVerfasst am: 24.11.2009, 00:26    Titel:
    @ sammy123:
    Kann Dir leider noch nicht weiterhelfen, bin noch beim Bau. Demnächst kann ich aber gerne mal nachmessen. Bei meinem DB-01R sind vorn die Tamiya 54015 und hinten die Tamiya 54016 beigelegt, dass sind wohl die TRF-Kardans, wie Du auch schreibst. (Bei meinem XC-Chassis - ganz anderer Aufbau - ist der Ausfederweg und der Lenkeinschlag tatsächlich durch die einfachen Antriebsknochen begrenzt, die verbiegen oder sogar herausfallen können, vergrößert man z.B. den Lenkeinschlag durch leichte Änderungen an den Achsschenkeln etc. Durch CVDs kann man dies beim XC verbessern, man bekommt einen größeren ‘Radius‘ (macht bei dem Fahrzeug auch richtig Sinn).) Vermutlich ist aber auch beim DB-01 durch andere Bauteile der maximale Lenkeinschlag bzw. Ausfederweg begrenzt (bald werde ich es hoffentlich wissen). Die CVDs werden von mehreren erfahrenen Leuten ggf. für vorne empfohlen.

    @ buggyfan:
    Zitat:
    Passen A123 LiFePo in den Durga ohne weitere modifikation oder was müsste man modifizieren, damit sie passen? Wenn sie passen, dann nur 2s oder auch 3s Zellen?

    Der Akkuschacht ist ja für 6 Sub-C Zellen bemessen (knapp 140*48mm) so dass sogar meine 2C LiPos aufgrund Ihrer Breite und Länge nicht hineinpassen. Schau auch mal in Aarons Testbericht, auf S. 2 hat er Fotos vom eingebauten 2C Hardcase-LiPo bzw. hier auf Seite S. 5 NiMHs. Mit LiFePos kenne ich mich nicht aus (Maße, nötige Anzahl).

    @ Olnyhm: Ha, da war ich wohl einen Tuk zu langsam.

    Gruß MadmaX
    Nach oben
    LaidtTech
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 12.07.2009
    Beiträge: 1318

    BeitragVerfasst am: 24.11.2009, 00:38    Titel:
    Hallo ,

    65,2x 26mm sind die LiFe Maße . Anstelle eines 6-Zellers NIMH ( 7,2V ) könntest du entweder 2S ( 6,6V ) oder 3S ( 9,9V ) fahren . Auch wirst du genug Platz in deinem Akkuschacht haben . Bei einem 3-Zeller lötest du den Pack so das 2+1 nebeneinander liegen . Diesen flotten dreier ( 9,9V ) kannst du dann quer in deinen Akkuschacht legen . Bitte beachte ob dein Fahrtenregler mit der Spannung klar kommt .

    Lg Lars
    _________________
    http://mtb-support.de
    Nach oben
    MadmaX
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 15.08.2009
    Beiträge: 94
    Wohnort: Kandel

    BeitragVerfasst am: 24.11.2009, 00:40    Titel:
    Habe eine Frage zu den Tamiya Schmiermitteln.
    Zwar werden auch hier verschiedene Fette für Diffs usw. empfohlen, sind für gelegentliches Fahren mit milden Motoren die beigelegten Tamiya Fette (AW Grease, Ball Diff Grease, Molybdenum Grease) ok - oder soll ich die besser nicht verwenden?

    Danke und Gruß MadmaX

    PS: @ LaidtTech: danke für die Infos. Jetzt war ich so stolz, dass ich endlich weiß, was LiPos sind und sie laden kann, ohne das meine Bude brennt, jetzt kommen die hier schon wieder mit was neuem... Dieses Hobby ist echt hart für Anfänger!
    Nach oben
    sammy123
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 23.02.2009
    Beiträge: 647
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 24.11.2009, 11:13    Titel:
    Hm,
    das war mir schon bewusst, aber ich wüsste gerne den Unterschied zwischen den WO CVDs und den "normalen" etwas günstigeren CVDs.
    Für hinten hab mir überlegt, besorg ich mir auch welche, weil ich neulich den Knochen hinten verloren und da kann ich auch gleich nen paar euro drauflege und was besseres Kaufen.

    sammy
    _________________
    RC-Rally!
    Nach oben
    berndes
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 22.11.2009
    Beiträge: 14
    Wohnort: Rheinberg

    BeitragVerfasst am: 24.11.2009, 12:02    Titel:
    Hurra, ich habe es geschafft den Thread komplett zu lesen.

    Mich hat das Lesen dazu animiert mich hier bei euch anzumelden, da ich das Forum wirklich super finde und hier (zumindest in diesem Thread) auf wirklich hohem Niveau diskutiert wird.

    Weiterhin hat es mich dazu gebracht mir ein DB-01R zu bestellen, was auch schon geliefert und zusammengebaut ist. Ich warte jetzt nur noch auf die Elektronik (Carson Brushless Set 6,5T und ne günstige 2,4 Ghz Funke vom großen C).

    Bin mal gespannt, ob ich bezüglich der Diffs und des Slippers alles richtig verstanden habe und ohne geschmolzene Diffs durchkomme.

    @Admin: wäre es möglich einen "gehe zu Seite" Link einzubauen, damit man nicht, wenn man mitten im Thread aufhört zu lesen und am nächsten Tag weiterlesen möchte, jede Seite einzeln weiterklicken muss? Und ist es eventuell machbar die Suche innerhalb eines Threads zu ermöglichen?

    Sonst ist alles Prima, ich werde, wenn ich alles eingebaut habe mal ein paar Fotos hochladen.

    Gruß
    berndes
    _________________
    Das Leben ist wie ein Adventure Game!
    Scheiß Story aber excellente Grafik.

    Fuhrpark:
    DB-01R
    DF-03
    Nach oben
    MadmaX
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 15.08.2009
    Beiträge: 94
    Wohnort: Kandel

    BeitragVerfasst am: 24.11.2009, 13:16    Titel:
    Hallo Berndes,
    herzlich Willkommen! Mir gings genauso, hab leider den Thread noch nicht ganz durch - Glückwunsch.
    Zitat:
    Bin mal gespannt, ob ich bezüglich der Diffs und des Slippers alles richtig verstanden habe und ohne geschmolzene Diffs durchkomme.

    Davor drücke ich mich seit Tagen und baue drum herum.
    Gruß MadmaX
    Nach oben
    casimir
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 20.11.2008
    Beiträge: 68
    Wohnort: Salzkotten

    BeitragVerfasst am: 25.11.2009, 10:14    Titel:
    @ berndes
    @ MadmaX

    vieleicht hilft das:
    http://www.offroad-cult.org/Board/sufu-innerhalb-eines-treads-t10692.html#99677

    sogar das hätte man mit der Sufu finden können

    casimir
    _________________
    www.mac-salzkotten.de
    FG Beetle
    Asso T4 FT
    X-Ray M18
    Losi JRxx
    Heng Long Tiger1
    Pico-Z
    Nach oben
    berndes
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 22.11.2009
    Beiträge: 14
    Wohnort: Rheinberg

    BeitragVerfasst am: 25.11.2009, 21:51    Titel:
    casimir hat Folgendes geschrieben:
    sogar das hätte man mit der Sufu finden können


    ....wenn die doch ein bisschen komfortabeler wäre Wink

    ....aber wie Du an meinem Avatar sehen kannst, brauch ichs halt einfach.

    Wie gesagt, das war nur ne Anmerkung und kein moppern. Ich finde das Forum echt prima.

    Gruß
    berndes
    _________________
    Das Leben ist wie ein Adventure Game!
    Scheiß Story aber excellente Grafik.

    Fuhrpark:
    DB-01R
    DF-03
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 168, 169, 170 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum