RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 169, 170, 171 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    berndes
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 22.11.2009
    Beiträge: 14
    Wohnort: Rheinberg

    BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 00:08    Titel:
    So, nu hab ich den Motor "reingedremelt". Passt echt prima und dann muss ich mit Schrecken feststellen, dass ich den Empfänger nicht reinbekomme.
    Weiteres Dremeln am Gehäuse möchte ich mir eigentlich verkneifen.

    Ich bräuchte eigentlich nur einen um 2-3mm "kürzeren" Servo.

    Nun meine Frage:

    Die Servos sind immer mit LxBxH Angegeben. Wie gesagt, ich benötige in der Einbauposition einen kürzeren Servo, um "darunter" mehr Platz zu haben. Ist für mich nun der Längen oder der Höhenwert relevant???

    Hab nun die beiden Spacer dazwischen gebaut .... nu passt es wie A**** auf Eimer.
    Würde mich trotzdem interessieren, was Breite und was Höhe bei den Servos ist.

    So, nu muss ich nur noch den Slipper mehr anziehen, der zieht noch durch und dann geht´s ans einfahren.

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten

    Gruß
    Berndes Laughing
    _________________
    Das Leben ist wie ein Adventure Game!
    Scheiß Story aber excellente Grafik.

    Fuhrpark:
    DB-01R
    DF-03
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 08:29    Titel:
    Mach mal ein Bild von deiner Problematik/Engstelle.
    Ich denke mit einem Low-Profile Servo könnte dein Problem gelöst werden. Hab selber in ein 1:10 Mini Onroad Chassis "normale" Komponenten (inkl. Low-Profile Servo) eingebaut, und die haben wesentlich weniger Platz zur verfügung als der Tamiya hier.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    berndes
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 22.11.2009
    Beiträge: 14
    Wohnort: Rheinberg

    BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 10:18    Titel:
    Danke für Deine Antwort,

    wie oben gesagt, hab es mit den beiden Spacern, die dem Bausatz dabei waren gerade so reinbekommen. Damit wird der Servo um 2-3mm weiter nach vorne gesetzt. Ich hatte die aber gestern Abend schlicht übersehen, weil dabei stand "Bei Einsatz der Tamiya Komponenten" oder so ähnlich.

    Aber wirklich um Haaresbreite. Exclamation

    nochmals Danke und schönen Gruß
    berndes
    _________________
    Das Leben ist wie ein Adventure Game!
    Scheiß Story aber excellente Grafik.

    Fuhrpark:
    DB-01R
    DF-03
    Nach oben
    sammy123
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 23.02.2009
    Beiträge: 647
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 16:40    Titel:
    Ich stell die Frage nochmal... Wink

    Wo ist der Unterschied zwischen den vorderen Antriebswellen:
    1. Antriebswellen (2) vorne DB-01, TRF501X und
    2.Antriebswellen WO 2x vorne DB-01,TRF501X

    Und der Unterschied zwischen den hinteren Antriebswellen:
    1.Antriebswellen (2) hinten DB-01, TRF501X
    2.Antriebswellen WO 2x hinten DB01,TRF501X

    Können die WO CVDs noch einen weiteren Radius und noch mehr Verschränkung von den Querlenker ermöglichen bzw weiter ausfedern?

    Weil die auf den Bildern ja auch anders aussehen.

    Es handelt sich hier nicht um die normalen Knochen, sondern bei beiden um CVDs!

    sammy
    _________________
    RC-Rally!
    Nach oben
    Minaul
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.12.2008
    Beiträge: 256
    Wohnort: Schwabach

    BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 21:50    Titel:
    Soweit ich weiß ermöglichen die vorderen WO CVDs einen größeren Lenkeinschlag. Daraus folgend müssten sie auch einen größeren Ausfederweg erlauben.

    Bei den hinteren weiß ich es leider nicht.
    _________________
    Tamiya Hotshot II -> leider kaputt ;-(

    Tamiya DB-01 Baldre
    Nach oben
    newcar
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.12.2008
    Beiträge: 96
    Wohnort: Aachen

    BeitragVerfasst am: 28.11.2009, 23:10    Titel:
    Hallo,
    ich habe noch mal eine Frage zu den Diff´s.
    Wenn ich mein DB-01 aufbocke und dann an den vorderen Reifen gleichzeitig(in eine Richtung) drehe,drehen alle Vier Räder mit!(Und wenn ich nur ein Reifen drehe und den anderen festhalte,drehen die restlichen drei Räder mit!)
    Und wenn ich an den hinteren Reifen gleichzeitig(in eine Richtung)drehe,dreht gar nichts mit!


    Bei den vorderen Reifen merkt man ein geringen Widerstande!
    Und Bei den hinteren Reifen merkt man nichts!

    Ich meine das die vorderen Diff´s richtig eingestellt sind oder nicht Question

    Chris
    _________________
    DB-01 Baldre
    -LRP Vector X12 5.5T
    -Genius 90
    -Lipo 5000mAh
    ------------------------------------------
    Hpi E-Firestorm
    -12T Dragster Carson
    -3000mAh LRP

    C3-STX Pro 2.4Ghz F.H.S.S.
    Nach oben
    Maniac-Eye
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 04.05.2009
    Beiträge: 118
    Wohnort: Salzburg-Stadt

    BeitragVerfasst am: 29.11.2009, 00:23    Titel:
    Hallo chris,

    Also wenn alle 4 Reifen in der Luft sind und du an einem drehst (egal ob hinten oder vorne) sollten sich alle mitdrehen.

    Wenn hinten nichts passiert dann ist das Diff wohl oder übel zu locker.

    Wenn du die Hinterräder aufm boden stellst und vorne an einem drehst, sollte sich das 2te Vorderrad in die entgegensetzte richtung drehen.
    Das selbige gilt für hinten.

    Gruß
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 29.11.2009, 09:45    Titel:
    Zitat:
    Also wenn alle 4 Reifen in der Luft sind und du an einem drehst (egal ob hinten oder vorne) sollten sich alle mitdrehen.


    Nur wenn kein Motor verbaut ist. Mit Motor (und Rastmoment) sollte sich lediglich das gegenüberliegende Rad in die entgegen gesetzte Richtung drehen, und sonst nichts!

    Newcar, wenn beim Andrehen beider Vorderräder die Hinterräder mitdrehen, umgekehrt aber nicht, dann ist das hintere Diff zu leicht eingestellt, oder kaputt. Jedenfalls rutscht es durch!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    newcar
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.12.2008
    Beiträge: 96
    Wohnort: Aachen

    BeitragVerfasst am: 29.11.2009, 14:23    Titel:
    ok
    ich werde dann mal gucken


    thanks

    chris
    _________________
    DB-01 Baldre
    -LRP Vector X12 5.5T
    -Genius 90
    -Lipo 5000mAh
    ------------------------------------------
    Hpi E-Firestorm
    -12T Dragster Carson
    -3000mAh LRP

    C3-STX Pro 2.4Ghz F.H.S.S.
    Nach oben
    berndes
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 22.11.2009
    Beiträge: 14
    Wohnort: Rheinberg

    BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 17:59    Titel:
    So hier meine ersten Erfahrungen:

    Alles wie ich meinte fein zusammengeschraubt und dann auf den Parkplatz zu ersten Testfahrten:

    1. Problem:
    Wagen führ immer nur einen Meter und blieb dann stehen.
    Ich habe vermutet, dass ich die Antenne falsch gelegt habe (hab ich praktischerweise in den Kabelmaum mit eingebunden ) Embarassed

    2. nach ein paar Minuten hörte ich dann, wie das Motorritzel abflog, hab ich wohl nicht wirklich fest genug angezogen Embarassed

    Also nach hause, erstmal Schraubensicherung für das Motorritzel besorgt und dann Motor neu eingebaut.

    Mir viel dann folgendes auf: wenn ich die Hinterreifen festgehalten habe, ist der Motor immer nach ein bis zwei Sekunden angehalten. Ich hab nun keine Ahnung, warum das passiert ist. Auf jeden Fall hab ich den Akku getauscht und dann schien es besser zu funzen.

    Also wieder auf den Pakplatz:

    Das Carson 6,5T Set ist echt brachial - der reine Wahnsinn (im Vergleich zum DF-03 mit Original Motor). Leider musste ich feststellen, dass manchmal die Bremse nicht funktionierte oder zwischendurch, wenn auch nur selten wieder diese Aussetzter waren.
    Leider hat das Aussetzen der Bremse dann den ersten Testfahrten ein jähes Ende gesetzt. Bin mit dem rechten Vorderrad am linken Vorderrad eines VW-Caddy hängengeblieben Crying or Very sad

    Son nun lag mein Rad da auf der Strasse und es hies erstmal einpacken, neue Dämpferbrücke und Radschwingen bestellen.

    Was mir noch extrem auffiel:
    Die TRF Dämpfer sind extrem weich. Ich habe vorher gelesen, dass die schwierig zu füllen wären, was ich eigentlich gar nicht so empfand. Habe schnell alle Luftblasen raus gehabt und dann den Ölspiegel so ca. 1mm unter Oberkante gehabt(also genau wie in der Anleitung). Ich hätte eigentlich gerne eine Abstimmung, in der sich das Auto möglichst schnell wieder in seine Originalposition zurückbegibt. Im Moment ist es so, dass ich den Wagen herunterdrücke und er dann ganz langsam wieder aus den Federn geht, das finde ich viel zu weich, habt Ihr da ein paar Tips für mich, welche Federn und welches Öl ich verwenden sollte?


    Danke für die Hilfe und schöne Grüße
    Berndes
    _________________
    Das Leben ist wie ein Adventure Game!
    Scheiß Story aber excellente Grafik.

    Fuhrpark:
    DB-01R
    DF-03
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 169, 170, 171 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Projekt TAMIYA TXT-2 Agrios Soundstream 3 29.10.2017, 13:12
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 09:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 6 02.05.2017, 12:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 16:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 11 08.04.2017, 12:34

    » offroad-CULT:  Impressum