RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 186, 187, 188 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Eric01
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 05.03.2008
    Beiträge: 103
    Wohnort: Salzburg, Österreich

    BeitragVerfasst am: 04.04.2010, 19:27    Titel:
    Meine Überlegung wäre nämlich folgende gewesen:

    Größeres Ritzel = weniger Kraft von unten = weniger Belastung fürs HZ

    Wegen der Wärme mache ich mir (noch) keine Gedanekn. Nach einer halben Stunde Fahrt wurde Regler nur lauwarm, der Motor hatte dank Kühler so gut wie keine Hitzeentwicklung.
    _________________
    Mein Fuhrpark:

    Tamiya: Mad Bull, Lunchbox, Lunchbox jr.
    Carson: Vulcano
    Graupner: MRX4
    Traxxas: New E-Maxx
    Nach oben
    moench3970
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 30.11.2008
    Beiträge: 37
    Wohnort: 21465

    BeitragVerfasst am: 04.04.2010, 20:04    Titel:
    Als Grund für dein zerstörtes HZ,würde ich mal das Ritzelspiel vermuten.
    Die "Papierstreifen-Methode" mag für schwächere Motoren ausreichend sein
    aber einen 6,5 Turner sollte man,in meinen Augen,
    schon etwas genauer einstellen.

    Ich persönlich stelle das Ritzelspiel folgendermaßen ein...
    -Ritzel so nah ans HZ ran,daß das Spiel so minimal wie nur möglich ist.
    -Motor leicht fest schrauben.
    -Dann HZ mindestens 1 Umdrehung drehen,um heraus zu finden,
    ob es irgendwo stockt
    (So'n Spritzguß-HZ ist in den seltensten Fällen 100%ig rund).
    -Sollte nix stocken...Alles ok,Motor festschrauben.
    -Sollte es an einer Stelle stocken,diese markieren (auch für zukünftige Einstellungen)
    -Die markierte Stelle kann man nun zum genauen einstellen nutzen.
    Stimmt das Spiel an der Stelle,sollte es überall stimmen.

    Das ganze kann zwar einige Minuten dauern aber das ist es mir wert.
    Fahre selbst gelegentlich mit 'nem GM 9t delta und hatte noch nie Probleme.
    _________________
    Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen,
    bei denen es darum geht,wer den cooleren,imaginaeren Freund hat.
    Nach oben
    Eric01
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 05.03.2008
    Beiträge: 103
    Wohnort: Salzburg, Österreich

    BeitragVerfasst am: 04.04.2010, 21:23    Titel:
    Also prinzipiell sollte das HZ auch stärkere Motoren aushalten? Wäre das Delrin HZ von 3Racing eine gute Alternative?

    Gut, dann nehme ich ab jetzt das 23er Ritzel her und stelle das Spiel nach deiner Methode ein.

    Danke an alle für die Hilfe!! Smile
    _________________
    Mein Fuhrpark:

    Tamiya: Mad Bull, Lunchbox, Lunchbox jr.
    Carson: Vulcano
    Graupner: MRX4
    Traxxas: New E-Maxx
    Nach oben
    moench3970
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 30.11.2008
    Beiträge: 37
    Wohnort: 21465

    BeitragVerfasst am: 04.04.2010, 21:44    Titel:
    Du brauchst weder ein anderes Material beim HZ,noch ein größeres Ritzel.
    Einfach nur das Ritzelspiel gewissenhaft einstellen und gut. Wink
    Außerdem dürftest du mit dem 23er Ritzel,an 'nem 6,5t,Temperaturprobleme bekommen.
    _________________
    Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen,
    bei denen es darum geht,wer den cooleren,imaginaeren Freund hat.
    Nach oben
    Eric01
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 05.03.2008
    Beiträge: 103
    Wohnort: Salzburg, Österreich

    BeitragVerfasst am: 04.04.2010, 22:44    Titel:
    Ok, vielen Dank! Very Happy
    _________________
    Mein Fuhrpark:

    Tamiya: Mad Bull, Lunchbox, Lunchbox jr.
    Carson: Vulcano
    Graupner: MRX4
    Traxxas: New E-Maxx
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 05.04.2010, 01:19    Titel:
    Hi,

    mein Kumpel fährt seit über 1 Jahr im DB01 mit LRP 6,5t und hatte bis auf ein geschmolzenes Diff (weil nicht ausreichend festgezogen) bisher keine Probleme.

    Ich selbst habe im meinem DB01R das gleiche LRP-Set verbaut und bin eigentlich zuversichtlich, dass das gerade die "Tuningvariante" dies aushalten wird - zumal es viele div. Videos (etwa auf Youtube gibt) wo Leute extreme BL-Sets mit z.T. 3,5t-Motoren verbaut haben und das Auto selbst damit heil blieb.
    In meinem Baldre sind zusätzlich noch die optionalen Exspencer verbaut, die ein Überspringen der Zahnriemen verhindern sollem - vielleicht hat eben ein solches Überspringen des Zahnriemes bei Vollast das HZ irgendwie belastet - ist aber nur eine sehr wage Spekulation/Vorstellung von mir.
    Ein Ritzel mit mehr Zähnen (also etwa ein 23er) müsste doch das HZ eigentlich sogar mehr belasten, denn die Zähne des HZ werden ja pro Zeiteinheit häufiger von den "Ritzelzähnen" kontaktiert, oder?
    Allerdings bin ich mit meinem noch garnicht gefahren - vielleicht läutert mich die Praxis noch Wink

    @thor: ...bei mir waren im Bausatz alle Teile und Schrauben sowie das Dämpferöl vorhanden - du musste ein "Montagsbausatz" erwischt haben. Desweiteren steht doch eigentlich in der Anleitung, dass man die Löcher der Dämpferbrücken mit einem 3mm-Bohrer aufweiten soll - dies habe ich genauso getan und habe mir beim Eindrehen der Schrauben nicht die Handgelenke verdreht.

    Derzeit suche ich noch nach einer Dauerlösung für shocksocks am DB01R...hat Jemand hier eine Lösung parat?
    Nach oben
    Eric01
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 05.03.2008
    Beiträge: 103
    Wohnort: Salzburg, Österreich

    BeitragVerfasst am: 05.04.2010, 13:52    Titel:
    Ok, das stimmt mich zuversichtlich. Smile

    Was meinst du mit Shocksock-Dauerlösung? Was gefällt dir an den normalen Socken nicht?
    _________________
    Mein Fuhrpark:

    Tamiya: Mad Bull, Lunchbox, Lunchbox jr.
    Carson: Vulcano
    Graupner: MRX4
    Traxxas: New E-Maxx
    Nach oben
    buggyfan
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 31.08.2009
    Beiträge: 42

    BeitragVerfasst am: 05.04.2010, 20:29    Titel:
    Hi,
    Mir ist heute nach einem Crash eine Dämpferstange vorne oberhalb des Gewindes abgebrochen. Das abgebrochene Gewinde bekomme ich nun nicht mehr aus der Aufnahme, da es zu weit unten abgebrochen ist. Mein Frage ist nun, weiss jemand ob ich das Teil (X1 heist das laut anleitung) einzeln bestellen kann und wenn ja wo oder ob ich die ganzen dämpfer nochmal bestellen muss? Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

    MfG Buggyfan
    _________________
    Tamiya DB-01 (genius 120, x11 9.5)
    Nach oben
    Vinlancer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.10.2008
    Beiträge: 323

    BeitragVerfasst am: 05.04.2010, 22:33    Titel:
    @eric: für den durga bzw. die trf-dämpfer gibt's doch denke ich keine socken oder doch?
    Nach oben
    Eric01
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 05.03.2008
    Beiträge: 103
    Wohnort: Salzburg, Österreich

    BeitragVerfasst am: 06.04.2010, 17:30    Titel:
    Passen da nicht die Standardsocken, die bei den anderen Dämpfern auch passen?
    _________________
    Mein Fuhrpark:

    Tamiya: Mad Bull, Lunchbox, Lunchbox jr.
    Carson: Vulcano
    Graupner: MRX4
    Traxxas: New E-Maxx
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 186, 187, 188 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum