RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 11:27    Titel:
    Dann gibts eigentlich nur noch zwei Lösungen:
    a) Dremel - ich würde den vorderen Akkupfosten abschleifen und das Chassis begradigen. Davor hast du dank der "Transponderwanne" noch gut Platz für einen neuen Pfosten. (was du aber eher nicht machen willst)
    b) Anderer Akku - Die "Stefansliposhop-Packs" - der Name nimmt dankbarerweise schon die Bezugsquelle vorweg - sind ebenso gut wie die Kokams, werden aber direkt verlötet und sind damit weitaus kompakter.

    (Ich würde aber für den Durga fast ein Hardcase-Pack mit Zellenausformungen verwenden)
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    drhirn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 28.05.2008
    Beiträge: 391
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 11:32    Titel:
    aaron hat Folgendes geschrieben:
    Die "Stefansliposhop-Packs"


    Gut, das hab ich jetzt nicht kapiert Wink

    Gut, dann wird's wohl ein anderer Akku-Pack und der Kokam kommt in den Touareg. Da paßt er nämlich rein Wink.
    Irgendwelche Vorschläge für "Hardcase-Packs mit Zellenausformung"?
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 13:01    Titel:
    Nimm die Orion,da sind nämlich auch Kokam SLPB Zellen drin.Gibt es ab 2400mAh bis (neu) 5000mAh.Ich selber hab mir jetzt den neuen 3800mAh mit 30C(!) Dauerbelastung bestellt,freu mich schon riiiiiesig Smile Passen übrigens dank den "Knubbeln" an der Gehäuseunterseite sehr gut.

    Zum Double-Slipper,da müssen wir wohl oder übel auf Bilder warten.Der normale Slipper hat ja auch schon 2 Beläge,somit kann es diese Erklärung(von Zelter Frost) nicht sein.Andererseits ist die mit der Achsunabhängigen Sperrung am interessantesten.Und wenn ich mich gaaaaanz gut zurückerrinner,dann gab es vor knapp 10 Jahren sogar mal ein Modell mit so einer Art Slipper-Kupplung.Leider fällt mir der Name grad nicht ein,ist aber schon lange nicht mehr auf dem Markt tätig.Damals war aber kein Riemen,sondern ein Kettenantrieb vorhanden.
    Nun Jungs,lassen wir uns doch überraschen Wink Persönlich reicht mir der normale vollkommen,da sehe ich beim neuen Chassis mit der Kühlplatte eher Kaufbedarf.
    _________________

    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 13:02    Titel:
    Zitat:
    dann gab es vor knapp 10 Jahren sogar mal ein Modell mit so einer Art Slipper-Kupplung.Leider fällt mir der Name grad nicht ein


    Der Losi XX-4 (WE) hatte sowas.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 21:16    Titel:
    Der TRF bekommt doch noch eine letzte versuch… ich bring es einfach noch nicht über mein herz, ihn wegzustehlen!

    Wenn er sich morgen bewert, wird er noch eine weile bei mir im Einsatz bleiben!
    KO Kriterien wird nur den verschleiss beim Riemen Rad und Riemen bleiben… letzte Hoffnung ist das entfernen vom Overdrive, das heisst vorne und hinten denselben Riemenrad!



    Wenn der 501 hält… werde ich den Durga, als zweit wagen mit Twist und Genius verwenden:-) oder anders rum.

    aaron hat Folgendes geschrieben:
    Nein, der Doppelscheibenslipper hat die Nr. 54018:

    http://www.offroad-cult.org/Tracktest/Tamiya_Durga_DB01/Tamiya_Durga_DB01_51.JPG

    Der neue Slipper trennt wie Chimera vermutet wohl die Hinterachse von der Vorderachse, sodass auf beide Achsen unterschiedlich viel Drehmoment übertragen werden kann.
    Der neue Slipper ist also aufgebaut wie ein Kugeldiff.


    Wenn das so ist, wehr das sehr interessant… so was wie beim mitteldiff wie beim 1/8.

    @ drhirn

    Am wenigsten Herumbasteln musst du wahrscheinlich bei der Orionpacks (2400-3800) wie oben genant!

    Trakpower wehr sonst auch sehr gute Lipo im Hard case!
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro


    Zuletzt bearbeitet von Migigu am 28.06.2008, 00:36, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 21:31    Titel:
    Hat das 3200er Trackpower-Pack auch Zellenausformungen?
    Wär nämlich ein bissl günstiger als die Orion/Kokam-Combo und die Flightpower-Zellen stehen ersteren - zumindest in meinem 4900er - bloß messtechnisch ein wenig nach.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 28.06.2008, 00:34    Titel:
    Sieht nicht so aus ob die Trakpower 3200 solche Wölbungen hätte!



    @Chimera

    Hab mal beim Kubli herumgestöbert… leider bin ich nicht fündig geworden, wegen den kurzen Sensorkabel(Der Shpo ist arg unübersichtlich Confused )! Hast du mal die Artikelnummer? Wie lange ist dein Sensorkabel?
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 28.06.2008, 07:34    Titel:
    @Migigu:Musst bei "Motoren Brushlessmotoren" runterscrollen bis zu Sensor Cable "90mm"(SP162810).Klingt jetzt zwar lang,ist aber um einiges kürzer als das Orion oder LRP(hab's mit beiden verglichen).Und falls du die Lötstecker suchst,die gibt es nicht im Shop.Die muss man bei ihm anfragen(heissen Connector for Brushless Motors, 3 pcs in box).
    Und noch etwas zum 501X:mit dem Overdrive hast du auf bestimmten Untergründen viel mehr Verschleiss.Mit den 37-er oder 36-er Riemenräder an beiden Achsen solltest du weniger bis gar keinen Verschleiss haben,sogar ohne Unterbodenschutz.Bin früher mal so einen Schumacher Cat(Bild 2 zeigt CAT 3000) gefahren,welcher ja auch einen Riemenantrieb hatte und Carbon Chassis,doch haben wir nie einen Unterbodenschutz gefahren.Du kannst dir natürlich auch ne Art Riementunnel bauen oder die Gehäuse vom Getriebe schliessen,ist voll einfach.Oder du besorgst dir den Riemenschutz vom Yoke BX(siehe Bild 1).Doch wenn du dir so etwas selber bastelst,dann ist es a)eher passend für den 501 und b)macht es mehr Spass als nur kaufen Wink





    Schumacher Cat 3000
    cat_3000.jpg
    _________________

    Nach oben
    ApfelBirne
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.03.2008
    Beiträge: 672
    Wohnort: Lörrach

    BeitragVerfasst am: 28.06.2008, 10:43    Titel:
    nur nochmal ne kurze frage da ich jetzt genügend geld hab für das mamba max set
    soll ich das 4700 oder das 5700 nehmen
    des 5700 ist glaubich so im bereich von 14 turns brushed
    _________________
    HRC Distribution
    Team Magic E4 RS II
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 28.06.2008, 10:53    Titel:
    Spielt keine Rolle,wenn sie deinem Fahrkönnen entsprechen und du genügend Ritzel zur Übersetzungsanpassung hast.Sind beide im mittleren Bereich und da hat der Antrieb,solange du den Slipper verbaut hast,keine Probleme mit.Ich bin anfangs in meinem nen V2 10x2 gefahren und hatte keine Probleme,ist also nur ne Frage der Übersetzung und des Könnens.Denn schon mit dem 10 Turns ging das Teil brutal ab Wink
    _________________

    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 4 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum