RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 37, 38, 39 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 14.08.2008, 23:43    Titel:
    So, ein user von oople hat den Double-Slipper erhalten… bin schon gespannt auf sein Meinung nach diese kommende Wochenende Smile

    Hier noch den Bauanleitung :



    @Chimera

    Bei der aktuellen Brushless Motoren ist es aber trotzdem Speed Passion dein Favorit? Oder hat die neuen Orion Motoren mehr „Bums“?

    Allgemein zum Spoiler


    Hast du scho die Team Azarashi Spoiler set bekommen?

    Ist der High Downforce Spoiler von JConcepts/Asso B44 so viel besser als die Originalen? Der ist ja um einiges kürzer… und Hupo hatte am EM die Orginalen Spoiler dran!


    Für mehr flex hat er (Hupo) bei der Schwinge material abgetragen… sollte besser sein für Rutschige groben Verhältnisse!? Man kann ja die originalen Schwinge vom DB-01 verwenden für mehr flex! Du fährst ja im Moment auf eine provisorische Strecke… wie du geschrieben hast recht Grobe und ruschig Verhältnisse herrschen. Hast du mal die weichere schwinge getestet? Und die neue Caster Block 12° auch?



    @Aaron

    Du hast mal gesagt du werdest irgendwann auch ein Bruhless verbauen im dein Durga. Nun, was ist geschehen?
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 15.08.2008, 00:03    Titel:
    http://i82.photobucket.com/albums/j271/DCM71/double%20slipper%20db-01/DSC00052.jpg

    Das hintere Riemenrad wird durch die "innere" Slipperscheibe direkt angetrieben und kann genauso wie das HZ auf der Slipperwelle rutschen.
    Das Vordere Riemenrad erhält Drehmoment, indem die "äußere" Slipperscheibe formschlüssig mit der Slipperwelle verbunden wird.

    D.h. vorderes und hinteres Riemenrad können, von der Reibung gegeneinander abgesehen, unabhängig drehen. Eine unterschiedliche Drehmomentverteilung (als 50:50) auf die Achsen ist nur durch den Einsatz verschiedener Slipperpads möglich, weil beide Slipperscheiben von einer gemeinsamen Feder angedrückt werden.

    Der Vorteil dieser Konstruktion liegt vor allem in einer (über das Maß des Standard-Slippers hinaus gehenden) Entlastung des Antriebsstranges bei Sprunglandungen, wo nun jede Achse separat durchrutschen kann.
    Möglicherweise ergeben sich durch verschiedenartige Slipperpads für VA und HA auch fahrtechnische Vorteile.


    @Migigu;
    Der Twist geht sich im Durga wegen seiner kurzen Welle nicht aus, und was anderes hatte ich damals nicht, sodass ich einen handgewickelten 13x2er verbaute.
    Der Basic, den ich kurz darauf (wieder) bekam, hätte dieselbe Leistung gehabt, den Antriebsstrang aber ggf. weniger belastet, was jedoch aufgrund des Slippers egal gewesen wäre.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 15.08.2008, 06:34    Titel:
    @Migigu:Nein,leider nicht.Das Spoiler-Set ist z.Z. dort nicht erhältlich.Bin jetzt am überlegen,ob ich es halt trotzdem beim RUDDOG bestellen soll und halt die € 15.- Versandkosten in Kauf nehme.Kostet bei ihm ja auch nur € 11.- .
    Wegen dem Vortex,der hat eine völlig andere Charakteristik als der alte.Beim SpeedPassion,welcher übrigens baugleich wie der neue Vortex ist(->alles vom gleichen Hersteller) gefällt mir eben ganz speziell die Timingmarkierung.Die ist nur in drei Stufen angeschrieben:1)High Torque,2)Med/Med und 3)High Speed(steht jedoch anders angeschrieben).Von der Qualität von SpeedPassion bin ich immer wie mehr überzeugt.Konnt am Weekend den GT V1.1 LPF im harten Einsatz ohne und mit Sensor fahren,wobei man absolut KEINEN(!!!!) Unterschied merkt!Auch ohne Sensor fährt er seidenweich an,ohne auch nur minimal zu ruckeln.Bin sogar extra ne Runde im Schneckentempo gefahren(kam kaum den Table hoch) und trotzdem fuhr das Auto immer sauber und ruhig.
    Wegen dem Spoiler von JConcepts,den fährt man auch nur auf sehr schnellen Strecken.Er ist viel härter als der von Tamiya und bietet trotz kleinerer Fläche mehr Anpressdruck.Gleiches gilt übrigens auch für den Frontspoiler:der bringt nur was auf sehr schnellen Pisten mit langen Geraden und schnellen Kurven.Auf Strecken mit vielen engen Kurven bringen beide Spoiler keinen Vorteil,da ist der originale von Tamiya besser.Doch auch bei dem kann man "Feintuning" betreiben.Hab z.Z. drei Stück und alle drei sind anders geschnitten.Je nachdem bis welche Linie man hinten runterschneidet,verändert sich auch das Fahrverhalten.
    Ist natürlich auch alles abhängig vom Rest des Setups und den Einstellungen.Man muss einfach bisschen testen und schauen,welche Art einem zusagt.Ich z.B. habe es sehr gerne,wenn die Lenkung sehr aggressiv und direkt ist(deshalb auch sehr schnelles Lenkservo -> Airtronics 94575).


    Bin z.Z. auch etwas am testen,welche Timingeinstellung denn nun wirklich gut ist.Speziell bei den X11 soll man laut Anleitung nur 0 Grad einstellen,doch haben die LRP Regler ja schon von Haus aus mehr als 20 Grad fixes Timing.Ich hab den X11 9,5T Stock Spec nun ohne Sensorkabel mit der Einstellung 6,also 18.75 Grad Timing,gefahren und mit Sensorkabel mit der Einstellung 5(11.25 Grad).Diese haben sich anhand der Rundenzeiten als die besten herauskristallisiert.Motor wurde dabei nicht übermässig heiss und das Verhältnis Beschleunigung/Speed war genial.
    Hier noch ein Bild vom DB-01 jetzt mit eingebautem SpeedPassion GT V1.1 LPF.Sogar mit Lüfter ist noch Platz unter der Hütte.Einzig der Kondensator hat keinen Platz,doch werd ich sehr wahrscheinlich den von Novak(4700µF)nehmen.


    _________________

    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 16.08.2008, 06:37    Titel:
    Hier mal 3i Pics vom gebauten Double-Slipper.Interessant ist,dass nur das hintere Pulley richtig fixiert ist,also durch den Stift in der Welle gehalten wird.Das vordere Pulley sitzt an der Slipperplatte.Auch interessant ist die neue Feder,welcher der Diff-Feder von Losi extrem ähnlich sieht.Der Hupo hatte ja an der EM an seinem Slipper die Losi Feder.Vielleicht hat sich Tamiya diese als Vorbild genommen,möglich wär es.






    _________________

    Nach oben
    ApfelBirne
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.03.2008
    Beiträge: 672
    Wohnort: Lörrach

    BeitragVerfasst am: 16.08.2008, 14:21    Titel:
    kann mir jemand helfen???

    was für ein ritzel brauch ich um eine übersetzung von 9,5:1 zu bekommen??
    _________________
    HRC Distribution
    Team Magic E4 RS II
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 16.08.2008, 15:12    Titel:
    Rechne doch einfach :-S Ist ja wohl nicht zu schwer:interne Übersetzung ist 2,066.Nun einfach (91 / 20) x 2.055 = 9,33:1.
    Von Tamiya gibt es einfach kein 20-er Ritzel in 48dp,da ein solches beim Durga/TRF nur mit Stockmotoren sinnvoll wäre(17T aufwärts).Alles unter 17T/9,5T(Brushless) braucht sowieso kürzere Übersetzungen,weshalb es von Tamiya auch nur die passenden gibt.
    Kannst aber sonst welche von HPI,Edit,Robitronic,etc. verwenden.
    _________________



    Zuletzt bearbeitet von Chimera am 16.08.2008, 20:16, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 16.08.2008, 19:47    Titel:
    Oder genauer schauen… auf Seite 20 wehrst du fündig geworden!

    Migigu hat Folgendes geschrieben:




    Heute wahr ich kurz in Dielsdorf auf der strecke (3 Akkus)!

    Wahr noch sehr interessant, da ich noch nie auf eine strecke wahr wo es Jumps und Welle gehabt hatte… es hat riesig spass gemacht:-)

    Nun ich wahr aber schon chancenlos gegen die zwei ansässigen B44 Fahrer, ab und zu konnte ich einwenig an den 2wd klammern, ich brauch noch Übung… ist ja logisch!

    Nun mein Spoilerhalterung hatte sich zweimal komplett von den schrauben ausgerissen (von Dämpferbrücke Seite), konnte sie aber wider anschrauben… aber der Heckspoiler sieht nicht mehr so toll aus!

    Die Änderung am Setup vom Durga konnte ich auch noch nicht viel machen… hab nur die vordere Stabis rausgenommen und den Ritzel 15Z verbaut (voher 12Z)… so wahr es schon rächt floht unterwegs und der Motor bewegte sich in besser bereiche hinsichtlich Thermische und Leistungsmässige!
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 16.08.2008, 20:19    Titel:
    Migigu:Siehst du mal wieder,da hat der SpeedPassion GT nen riesen Vorteil:da kann man das Timing am Regler noch verändern,während der Sphere ein sehr hohes fixes Timing hat(um die 20-30 Grad!).Der Sphere ist eben nun mal in allererster Linie auf Tourenwagen ausgelegt,der TC Spec heisst ja auch "Touring Car Spec" Smile Man muss schon die Powerprofile anhand der Anleitung auf 4WD Offroad umstellen,hat ja extra die Teameinstellung drin.Und falls du sie nicht hast,kann ich sie dir sonst mal durchgeben.
    _________________

    Nach oben
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 17.08.2008, 20:33    Titel:
    Das heisst je flächer der Timing um so wenige, Aggressiv, Weniger hitzig und hochdrehender ist Motor?

    Ja ich hab mal das Setup für den Sphere 07 gesehen, aber ich weiss leider nicht mehr wo!

    Den SpeedPassion GT werde ich auch noch besorgen, weiss einfach noch nicht wo und ob ich doch den Grösseren nehme. Aber sonst macht er ein super Eindruck hinsichtlich Preis/Leistung.




    Wie man sehen kann ist der Heckflügel nicht mehr so Top…. Was ich mir noch einwenig sorgen macht ist die Spoilerhalterung! Was halte ihr von dem 3Racing Alu Spoilerhalterung?
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 17.08.2008, 21:31    Titel:
    Nichts.Denn bei nem Überschlag reisst es dir den ganzen Halter aus der Dämpferbrücke.Oder es verbiegt ihn und es wird teuer.Solche Sachen sind extra aus Kunststoff,da es Sollbruchstellen sind.Wenn Schwingen oder Spoilerhalter den Schlag nicht mehr dämpfen/abfangen können,dann wird einfach das nächste Teil brechen,also Chassis oder Dämpferbrücke.Und sind wir mal ehrlich,ein neuer Spoilerhalter aus Kunststoff ist um einiges billiger als einer aus Alu,oder?
    Zum Timing,das hat viiiiel mehr Einfluss.Je höher das Timing,um so höher die Drehzahl und der Top-Speed,aber eben auch die Belastung.Je tiefer das Timing,um so besser die Effizienz(lange Fahrdauer,weniger Belastung).Doch ist es immer auch extrem abhängig vom Motor!Jeder Hersteller braucht eine spezifische Timingeinstellung,um die beste Performance rausholen zu können.In der Anleitung vom GT stehen beim LRP X11 0 Grad,beim Novak 11,25 Grad und bei den SpeedPassion 15.00 und 18.75 Grad.Doch hat sich herausgestellt,dass die 0 Grad beim X11 eindeutig zu wenig sind.Da fehlen einem ca. 5000 U/min oder sogar mehr!Ohne Sensorkabel fahr ich den X11 jetzt mit 15 Grad,was sich ideal verhält.Beim Modified(6,5T und 7,5T) erhöhe ich das Timing auf die 18,75 Grad,also gleich wie für die SpeedPassion.
    Man muss halt jeweils selber bisschen testen,da es auf jeder Strecke andere Bedingungen sind und man es dann halt anpassen sollte.
    Betreffend dem GT,den bekommst du auch beim Planeten.Der normale GT ist ab 2,5T und der LPF ab 5,5T(wie der Sphere).Nur wird der normale GT mit Lüfter auch nicht reinpassen,der LPF jedoch passt.Und der hat nen viel stärkeren Lüfter als der Sphere.Nach 30min Fahrzeit war der Regler nur gerade mal lauwarm!!!
    Gibt übrigens vom gleichen Hersteller,also Hobbywing,auch einen identischen Regler von Venom.Die haben auch eine eigene Motorenserie,wobei es sich um den gleichen Feigao handelt wie bei Orion und SpeedPassion.





    _________________

    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 37, 38, 39 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum