RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 46, 47, 48 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Ituran
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 09.09.2008
    Beiträge: 21

    BeitragVerfasst am: 25.09.2008, 14:24    Titel: Felgen
    Danke für die schnelle Antwort mit den Felgen...
    Ich hatte in diesem Thread noch nichts gelesen, dass jemand den Mamba 4600 kV fährt. Hat jemand Bekannte, Verwandte Wink die den DB01 mit dieser Motor/Regler Combo "befeuern". Ansonsten schreibe ich nächste Woche, wenn meiner da ist, gerne mal ein paar Zeilen.

    Gruß Christian
    Nach oben
    snooker
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.01.2006
    Beiträge: 105
    Wohnort: Neunkirchen

    BeitragVerfasst am: 25.09.2008, 15:12    Titel:
    @Toni2

    die orig.tamiya 850 wie die metallager. masse kannich dir gerade nicht genau sagen,musste ich schauen. die bestellnr.: von tamiya währe 53030!
    aber solche lager hat jeder modelbaushop(orig. mit nehmen,muster)

    gruss walter
    _________________
    1x Tamiya TRF416 , 1x TA-05IFS , 1x DB-01 u. 1x DF-03
    1x XRAY XB8 TQ u. 1x SAVAGE XSS 4.6
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 25.09.2008, 15:37    Titel:
    Die Lenkung braucht 8mm x 5mm x 2,5mm und zwar 4 Stück.Trotzdem wirst du noch von den feinen Shims brauchen,um das letzte Spiel komplett eliminieren zu können.
    _________________

    Nach oben
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 26.09.2008, 00:45    Titel:
    850 Kugellager (Edit: wahr zu langsam)

    Ich muss ehrlich sagen, das die teile von 3Racing schon an Präzision und liebe zu Detail fehlt… Natürlich sind sie vom Preis her schon toll… aber man merkt es vom Höheren mass Toleranzen, billiger material, und schlechtere Galvanische Behandlung!

    Ich hab ein paar teile von 3Racing für den Durga und M03 verbaut, die Karbon Dämpferbrücke Vorne und hinten, die Schwingehalter gehen i.o. aber was komplexes Frästeile angeht wie die oben genant Motorhalterung oder die Alulenkung, schmerzt mein CNC-Polymechaniker Herz

    Umso mehr freut es mich, wenn ich die teile von Tamiya in der Hände halte (Darum Kaufte ich dazumal mein TRF501X) sie haben wirklich sehr, sehr schöne Produzierte teile... kommt fast an meiner Qualität ran Laughing

    Servo verwende ich den Sanwa Hyper ERG RZ… ist kein Digi Servo, aber sollte trotzdem ein vom der beste Servo sein!? Was auch noch toll am Sanwa ist… er hat ein Blaues Kühlkörper Laughing

    @Chimera

    Verwendest du nicht die Alu Caster Block 53961? Merkt man wirklich ein gravierenden unterschied zum Originalen Kunstoff? Oder bezog deine aussage nur zur dem Caster Block 12Grad?
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 26.09.2008, 07:07    Titel:
    @Migigu:Ich hab beide getestet,den mit 10 Grad aus Alu und den mit 12.Unterschied merkt man als Laie keine,ist auch bei 2 Grad nicht verwunderlich(andere Hersteller haben min. 4 Grad Unterschied).Jetzt hab ich die originalen vom Baukasten verbaut,da der Andi die verstärkten noch nicht hat.

    Zur Lenkung,da gibt es nur eine gute Lösung:die Lenung von 3Racing kaufen plus noch die Brücke von Tamiya.Dann kombinieren und man hat ne 1A Lenkung mit sehr vielen Einstellmöglichkeiten(Ackermann,Bump-Steer).Und sonst eben bei der originalen bleiben oder dann die verstärkten Teile nehmen.
    _________________

    Nach oben
    Toni2
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 22.09.2008
    Beiträge: 15
    Wohnort: Rosenheim

    BeitragVerfasst am: 26.09.2008, 08:30    Titel:
    welches Teil meinst du mit brücke?
    Nach oben
    RobertvonGoess
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 12.08.2007
    Beiträge: 318
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 26.09.2008, 12:03    Titel:
    Chimera hat Folgendes geschrieben:
    So,hab leider ne negative Kritik zu der Alu-Lenkung von 3Racing ...
    ... Man hat also 3 Möglichkeiten ...
    1)Entweder die originale Lenkstrebe aus Kunststoff mit Mods versehen und montieren
    ....
    3)Oder dann gleich die Strebe aus Alu von Tamiya verwenden.
    ...


    Ich denke, dass Costa die Steuerbrücke von Tamiya (53972) meint - oder - je nach Geldbeutel und Fertigkeit die originale Stange/Brücke zu überarbeiten.
    _________________
    Robert in Not. Kein Geld für Signatur vorhanden.
    Nach oben
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 26.09.2008, 12:32    Titel:
    So hab ich es auch verbaut… die Tamiya Steuerbrücke und von 3Racing die Lenkschenkel! Aber eben die Lenkschenkel muss man unbedingt „Shimen“!
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 26.09.2008, 12:47    Titel:
    Robert und Migigu haben's selber schon geschrieben.Von Tamiya gibt kann man die Lenkungsbrücke(welche die Lenkhebel verbindet) verwenden,doch bringt sie dem Hobbypiloten null und nichts.Denn die erfordert ein gewisses Wissen im Setup-Bereich zu eben Themen wie Bump-Steer und Ackermann.Denn bei der Lenkungsbrücke hat es drei Befestigungslöcher und wenn man da ohne Wissen ran geht,kann das Fahrverhalten schnell mal schlimmer werden und nicht besser.
    _________________

    Nach oben
    DB-01 Fan
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 15.09.2008
    Beiträge: 175
    Wohnort: Oberschleißheim (München)

    BeitragVerfasst am: 27.09.2008, 18:25    Titel:
    bei mir is endlich das set von 3Racing angekommen
    gefällt mir gut bis auf die aufhängung vorne
    die lenkhebel sind in ordnung aber ich finde dass die lenkhebelhalter
    falsch hergestellt wurden.
    sie schränken meiner meinung nach den wendekreis stark ein
    bzw. die rad achse schleift bei voller einlenkung stark
    und beschädigt dadurch noch das alu...
    die alten kunstoffteil taugen da mehr finde ich...
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 46, 47, 48 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum