RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 92, 93, 94 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 15.01.2009, 21:35    Titel:
    Nun, wenn du an Rennen fahren willst und jedes Gramm Gewicht wichtig ist oder du häufig in wässerigen Umgebungen unterwegs bist, dann ja. Ansonsten reichen gute Stahlinbusschrauben auch. Wie gesagt, LMI Racing will für den Satz TRF 501 Titanschrauben € 83.-. Ich selber fahr seit Februar 2008 und hab bis jetzt weder rostige noch kaputte Schrauben. Aber: ich fahre weder damit im Schnee noch im Wasser rum, dazu ist mir das Teil einfach zu schade. Im Winter macht es mehr Spass, wenn man in ner gut geheizten Halle mit dem Buggy fahren kann.
    _________________

    Nach oben
    trabant
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.09.2008
    Beiträge: 375
    Wohnort: Beeskow (bei Frankfurt/Oder)

    BeitragVerfasst am: 15.01.2009, 21:42    Titel:
    Was ist dir zu schade,der Buggy oder die Schrauben?
    _________________
    Fuhrpark derzeit:

    -Bald Kyosho Lazer ZX-5 mit Volltuning>>Graupner SX6R Regler>>15T Tamiya Acto Power Black>> Futaba 2,4Ghz Funke

    -Hpi Firestorm 10T Verbrenner,mit viel Power

    -Tamiya DT-02 mit Tuning
    Was nicht Funzt,wird Funzent gemacht^^!
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 15.01.2009, 21:55    Titel:
    Alles. Hab ein $ 160.- teures high-end Servo drin, nen etwas billigeren Regler und nen guten Motor, jedoch nichts wasserdichtes. Der Empfänger kostet auch ein Haufen Geld. Zählt man alles zusammen, könnte man gleich noch 2 DB-01 kaufen Wink Die Schrauben sind mir egal, da ich an der Unterseite alles Titan hab. Hab meine Erfahrungen im Schnee schon vor Jahren gemacht und wenn man älter wird, verliert man den Spass daran. Macht tausend Mal mehr Spass, mit 3 oder 4 Kollegen über ne anspruchsvolle Strecke zu bügeln, ohne dass die Elektronik irgendwie in Mitleidenschaft gerät Wink Zudem, drinnen ist es warm und es gibt nen Kaffee-Schnaps Smile
    _________________

    Nach oben
    Baldre
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 01.07.2008
    Beiträge: 48

    BeitragVerfasst am: 15.01.2009, 21:56    Titel:
    Mein kostenloser Tuning-Tipp:
    Trainieren, trainieren, trainieren.

    All die tollen Tuning-Teile machen viele von euch nicht schneller.
    Habe es oft genug erlebt, dass aufgepimpte Parkplatzheizer, die als Gastfahrer auf unsere Strecke gekommen sind, über die 'lächerliche' Geschwindigkeit meines nahezu ungetunten, 'Standard'-motorisierten Chassis gelästert haben. Aber als es dann ans Fahren ging, sind die Jungs entweder dauernd vom Fahrerstand gestiegen und zu ihrem Auto gelaufen oder haben schnell wieder eingepackt, weil sie die Leistung ihres Fahrzeuges garnicht umsetzen konnten und irgendwo massiv eingeschlagen sind.

    Übrigens hat dieser Tipp mit dem Training noch einen Vorteil. Ihr werdet wesentlich weniger Geld in unsinnige 'Bling-Bling'-Teilchen investieren. Euer Geld wird nämlich haufenweise für anständige Reifen draufgehen.

    Und solange ihr Fragen nach dem Sinn solcher Teile oder nach dem Setup stellt, braucht ihr all diese Teile nicht wirklich.

    Soll jetzt keine blöde Anmache sein, sondern den kritischen Umgang mit den eigenen Fähigkeiten fördern.
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 15.01.2009, 22:14    Titel:
    Und wenn man noch in nem Club ist, spart man nen Haufen Pistengeld, hat super Kontakte, hat oft nen Haufen Spass und das beste: man weiss wirklich, wo seine Fähigkeiten liegen. Denn auf nem grossen Platz rumkurven kann wirklich jeder, auch wenn man en 12800kV Motor drin hat. Aber sein Auto sauber(!) und mit konstanten Rundenzeiten um nen Kurs jagen zu können, da braucht es einiges mehr.
    Leider haben viele ein gewisses Schamgefühl, dass sie "nicht gut genug" seine, doch ist dies Unsinn. Jeder von uns hat mal als Anfänger angefangen und war erstaunt, wie hilfsbereit die Leute in den Clubs sind und einem bei Problemen beistehen. Zudem macht es einfach auch viel mehr Spass, wenn man mit anderen "richtig" racen kann, am besten noch mit Zeitnahme Wink
    _________________

    Nach oben
    DB-01 Fan
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 15.09.2008
    Beiträge: 175
    Wohnort: Oberschleißheim (München)

    BeitragVerfasst am: 15.01.2009, 23:01    Titel:
    zu den schrauben: ich hab mir einfach im baumarkt ein paar schachteln
    zugelegt ham so um die 10 € gekostet...
    gerostet ist mir bis jetz nur eine einzige schraube obwohl ich schon 3 mal
    in schnee unterwegs war...
    tipp: einfach das auto nach dem fahren abspülen/wischen und
    gründlichst!!! abtrocknen dann kann nich viel passieren.
    Nach oben
    DB-01 Fan
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 15.09.2008
    Beiträge: 175
    Wohnort: Oberschleißheim (München)

    BeitragVerfasst am: 17.01.2009, 10:45    Titel:
    ich hab mal alle übrigbleibenden löcher an der karosse mit
    isoband abgedichtet.
    sieht dann so aus:
    dichtung.jpg (245 KB)
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 17.01.2009, 10:47    Titel:
    Wenn du die Karosse mit dem beiliegenden Schaumstoff versehen hast, dann sollte dort gar nichts mehr offen sein. Bei mir kann von unten nirgends was eindringen, weil ich nebst dem Schaumstoff auch rundum mit Klettband sicher.
    _________________

    Nach oben
    DB-01 Fan
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 15.09.2008
    Beiträge: 175
    Wohnort: Oberschleißheim (München)

    BeitragVerfasst am: 17.01.2009, 10:53    Titel:
    hab auch klettband
    des mit dem schaumstoff sollte ich auch mal machen...
    mal was anderes:
    bringens kugellager mit gummidichtung?
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 17.01.2009, 11:06    Titel:
    Lager mit Gummidichtungen haben zweierlei Vorteile: erstens können sie nicht rosten und zweitens kann man ihnen zur Reinigung die Dichtung abnehmen. Also, sie haben schon Vorteile.
    _________________

    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 92, 93, 94 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum