RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Team Losi 8IGHT-T 2.0 BL by RON2

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Team Losi 8IGHT-T 2.0 BL by RON2 » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    BeeFee
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 16.12.2008
    Beiträge: 175
    Wohnort: so bei Stuttgart rum ;)

    BeitragVerfasst am: 23.09.2009, 11:23    Titel:
    wow...sher schön. glaub das die schönste Motorhalterung die ich bisher gesehen hab....gefällt mir echt wahnsinnig gut....respekt.


    Gruss
    Nach oben
    PlanBfidelity
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.11.2008
    Beiträge: 1789
    Wohnort: Niedersachsen

    BeitragVerfasst am: 23.09.2009, 12:33    Titel:
    RON2 hat Folgendes geschrieben:
    Ich würde gerne das Mitteldiff so drehen, dass es parallel zur hinteren Welle liegt.

    Verstehe ich nicht so recht, meinst Du, dass es in einer Geraden mit der hinteren Antriebswelle liegt, oder vielleicht eher in einer Geraden mit der vorderen?

    Bei der Servoposition wird die Einstellung recht knifflig. Wie sich beim Mantis gezeigt hat reicht bereit eine Abweichung von einigen Grad im 90° Winkel zwischen Servoarm/Schubstange/Servosaver aus und es wird erforderlich asymmetrische Ausschläge am Sender einzustellen. Um einen gleichmäßigen Maximaleinschlag der Räder zu erreichen, wenn der Wagen auch um`s engste Eck kommen soll, ist das trickreicher als man denkt.
    Zum Glück steht das Servo, liegend ist es noch schlimmer.
    _________________
    Gruß PlanB

    persönliches Datengrab --> PlanB-parts
    Nach oben
    RON2
    Sponsor



    Anmeldedatum: 17.09.2008
    Beiträge: 705
    Wohnort: bei Ingolstadt

    BeitragVerfasst am: 23.09.2009, 13:38    Titel:
    @PlanB: Ich meine tatsächlich parallel zur hinteren Antriebswelle - auf dem Foto ist das Diff nur mit einer Schraube fixiert und gedreht um zu zeigen wie ich es gerne hätte. Im Originalzustand ist das Diff parallel zur vorderen Welle.

    Mit dem Servo hast Du recht - es kann sein, dass ich die Position noch einmal verändern muss. Gestern kam aber mein HPP21, so dass ich nun schön die Endposition direkt am Servo einstellen kann. Ich erreiche derzeit problemlos auf beiden Seiten den maximalen Einschlagpunkt, so dass die Lenkstangen an der Felge streifen. Ich werde das aber auch noch mit 1/2" Offset Felgen testen.

    @Beefee: Dankeschön, die gibt es in Kürze auch zu kaufen, allerdings dann in schwarz / blau.

    Grüße von RON2
    Nach oben
    RON2
    Sponsor



    Anmeldedatum: 17.09.2008
    Beiträge: 705
    Wohnort: bei Ingolstadt

    BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 00:16    Titel:
    Kleines Update und ein Danke an unseren PlanB, der mir die Bodenplatte so bearbeitet hat, wie ich mir das vorgestellt habe:







    Beim nachträglichen Lesen meiner vorangegangenen Posts ist mir aufgefallen, dass ich tatsächlich vorne und hinten im LOSI verwechselt habe. Also nochmals für alle zur Richtigstellung - das Mitteldiff wurde um 7° gedreht und sitzt jetzt nahezu parallel zur vorderen Antriebsachse.

    In Kürze geht es dann mit der Montage der Akkuschächte und des Reglers weiter.

    Grüße von RON2
    Nach oben
    Wasty
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 28.04.2008
    Beiträge: 772
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 08:36    Titel:
    Wow, ein genialer Umbau, der Losi scheint ja geradezu nach Ingenieurskunst zu hecheln...

    Hat dir PlanB Langlöcher ins Chassis gefräst um den Motor seitlich bewegen zu können? Wenn ja, wie nahe kommst du ran, weil deine Motorhalterung auch noch Richtung Antriebsachse hat?

    Grüßle, ein begeisterter Wasty
    _________________
    ... Bürsten sind was für Haare und nicht für Motoren...
    Nach oben
    RON2
    Sponsor



    Anmeldedatum: 17.09.2008
    Beiträge: 705
    Wohnort: bei Ingolstadt

    BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 09:45    Titel:
    Zitat:
    Hat dir PlanB Langlöcher ins Chassis gefräst um den Motor seitlich bewegen zu können? Wenn ja, wie nahe kommst du ran, weil deine Motorhalterung auch noch Richtung Antriebsachse hat?


    Ja genau, die Langlöcher ermöglichen ein Verschieben - mit dem montierten Motorhalter sind Ritzel ab 12Z einsetzbar - mit dem Klemmringhalter könnte man Problemlos Ritzel ab 9Z einsetzen.

    Das montierte Ritzel ist übrigens 16Z.

    Grüße von RON2
    Nach oben
    PlanBfidelity
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.11.2008
    Beiträge: 1789
    Wohnort: Niedersachsen

    BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 09:56    Titel:
    Da ich ein Freund von Leistung bin und somit auch hohe Drehzahlen akzeptiere, passt auch ein 10er Ritzel. Dafür muss man nur etwas an der schicken blauen Schelle abfeilen.
    _________________
    Gruß PlanB

    persönliches Datengrab --> PlanB-parts
    Nach oben
    Wasty
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 28.04.2008
    Beiträge: 772
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 10:06    Titel:
    Auch, wenn dies ein nicht notwendiger Post ist:

    Hrhrhr, mehr Power! Twisted Evil

    Wie dem auch sein mag, wie schwer sind denn deine Akkuhalter und die restlichen Anbauteile? Bleibst du unter deinem Wunschgewicht?

    Grüßle Wasty
    _________________
    ... Bürsten sind was für Haare und nicht für Motoren...
    Nach oben
    RON2
    Sponsor



    Anmeldedatum: 17.09.2008
    Beiträge: 705
    Wohnort: bei Ingolstadt

    BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 10:27    Titel:
    PlanBfidelity hat Folgendes geschrieben:
    Da ich ein Freund von Leistung bin und somit auch hohe Drehzahlen akzeptiere, passt auch ein 10er Ritzel. Dafür muss man nur etwas an der schicken blauen Schelle abfeilen.


    ... ist doch schon passiert Mr. Green

    @Wasty: 34g / Halter. Problem sind derzeit noch die Akkus, da ich derzeit nur 3s 5000er hier habe und die wiegen schon etwas, wobei ich festgestellt habe, dass das tatsächliche Gewicht der Zippys geringer ist, als vom Hersteller angegeben. 166 Wh haben aber auch etwas Mr. Green

    Grüße von RON2
    Nach oben
    RON2
    Sponsor



    Anmeldedatum: 17.09.2008
    Beiträge: 705
    Wohnort: bei Ingolstadt

    BeitragVerfasst am: 24.10.2009, 01:50    Titel:
    Heute ging es wieder ein Stück weiter ...



    Der LOSI ist nun fahrbereit - die Anordnung muss noch optisch optimiert werden und der Regler wird noch am Chassis fixiert.

    Die Akkuschächte habe ich schräg angeordnet, um den Schwerpunkt möglichst weit nach innen zu verlegen. Das Servo wurde ebenfalls leicht gedreht, so dass die Hebelwirkung nun optimal zur Montagepostion passt.

    Die Gewichtsverteilung mit den etwas zu schweren Akkus ist

    Vorne/ Hinten: 48 % / 52 %
    Links / Rechts: 51 % / 49 %

    Das Auto wiegt insgesamt mit Karo und Rädern genau 5100 g und das mit 9s 5000 mAh! Mr. Green

    Technik:

    Akkus: Lipos Zippy 3x3s 5000 mAh 20C
    Motor: Medusa Research MR 3670 - 1000
    Ritzel: 16Z
    Regler: MGM12545-3Z mit MGM Black Box
    BEC: Potencia 45035-5/6
    Servo: Hitec HS5955TG

    Grüße von RON2
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Team Losi 8IGHT-T 2.0 BL by RON2 » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Losi TEN-SCTE 3.0 MastaP 0 24.06.2017, 15:01
    Keine neuen Beiträge Losi Strike Setupempfehlung b.brain 3 05.05.2017, 21:03
    Keine neuen Beiträge Servo Team Corally C52001 CS-5226 HV - Einblicke florianz 8 29.03.2017, 21:04
    Keine neuen Beiträge Losi Desert Buggy XL-E othello 3 28.03.2017, 18:31
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 13:26

    » offroad-CULT:  Impressum