RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thundertiger EB4 G3 - Erfahrungen

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Thundertiger EB4 G3 - Erfahrungen » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13 ... 23, 24, 25  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Linksflieger
    neu hier



    Anmeldedatum: 29.07.2012
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 29.07.2012, 11:32    Titel: DANKE!
    Hallo allerseits!

    Habe mich mal hier angemeldet um Euch zu danken!
    Bin eigentlich Modellflieger und hatte mir vor 5-6 Jahren mal einen Specter gekauft für zwischendurch. Nachdem der Force Motor nach ca. 9-10 Litern den Dienst quittierte lag er nur noch im Keller.

    Ersatz musste her! Mein Händler vor Ort hat mir von einem Specter, egal welche BL Ausführung, abgeraten. Es wurde mir nur der EB4 G3 empfohlen.
    Danach habe ich Euren Thread mal durchgeschaut. Dies war die größte Entscheidungshilfe!!
    Also zum Händler meines Vertrauens Bargeld und Auto wechselten den Besitzer. Einen 3S aus meinem Segler gerissen und ins auto verfrachtet.
    Auf die Strasse und mal vorsichtig das Auto bewegt (Spur getrimmt) und dann mal voll am Hahn gezogen. Shocked Junge geht der ab.
    Sofort nen 4S Lipo geordert und ich muss sagen meinen Specter fand ich damals schon schnell... Aber das hier ist mal ein anderes Kapitel!
    Mir wurde zu einem 15-16er Ritzel geraten... das kann warten.

    Somit ein Dank an alle die diesen Thread mitgestaltet haben!!!

    Gruß,
    Daniel
    Nach oben
    offraod-toby
    neu hier



    Anmeldedatum: 09.08.2012
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 12.08.2012, 22:11    Titel:
    Hey!

    Ich bin neu auf dem Board hier und habe mir einen tt eb4 g3 gekauft und bin der hinterherfaher von Daniel über mir^^

    Das teil ist echt Robust wie alle hier scheiben! auch die Schwachstelle mit den Dämperbrücken ist aufgetreten! aber wir haben die Dinger auch über die Piste geprügelt!!!

    Das problem mit der hitze am Motor finde ich auch sehr schlecht gelöst von TT

    Das obere Deck will ich aber nicht demontieren da ich es recht Genial finde wegen dem Dreck der dadurch nicht an den Motor kommen kann! ich habe mal einen Lüfter von einer 3.5 festplatte umfunktioniert


    EDIT vom Mod: Bild verkleinert. Bitte keine unnötig großen Bilder einbinden. Danke.

    Was mir noch aufgefallen ist, dass er sich beim einlenken über die Vorderaxe rollt und schnell überschlägt! Hab dafür noch keine lösung gefunden

    Gruss Toby
    Nach oben
    offraod-toby
    neu hier



    Anmeldedatum: 09.08.2012
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 13.08.2012, 19:56    Titel:
    ok test nicht bestanden!

    Leider hat der eingebaute Lüfter den Motor fast nicht runter gekühlt bekommen Sad

    Ich werde mir jetzt einen Motorkühler besorgen der auf den Motor past!
    leider stehen bei den meisten lüftern nur die baugrösse 450 500 750 aber nicht der durchmesser!

    wenn jemand einen Lüfter hat der past kann mir gerne einen link per pm schicken!

    so wird der motor das an 6s nicht überleben...
    Nach oben
    StePu
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 23.12.2009
    Beiträge: 282
    Wohnort: Kleve, NRW

    BeitragVerfasst am: 13.08.2012, 21:36    Titel:
    Wenn ein Lüfter wirklich was bringen soll müsste er schon ordentlich Dampf haben, ich hab auch schon mit Computerlüftern experimentiert, habs aber aufgegeben, weil
    ich nie mehr als 5-7° Differenz gegenüber dem gleichen Setup ohne Lüfter erreicht habe und die Lüfterräder ständig zerbröselt sind...

    Vergiss nicht, dass Du für 6s auch einen anderen Regler brauchst, der Serienregler kann "nur" 4s!

    Das Problem mit der Rollneigung und dem daraus resultierenden Überschlag bei viel Grip kenn ich gut (fahre fast nur auf Kunstrasen mit Schumacher Minipin,
    da haken sich die Reifen dermaßen ein, dass man beim Anbremsen in die Kurve rein auch kurz vorm Stillstand noch seitwärts umfallen kann Laughing )
    Stabis helfen da gut, beeinflussen aber natürlich auch das Kurvenverhalten insgesamt, am besten einfach mal ausprobieren Wink


    Für die Dämpferbrücke hab ich mittlerweile auch noch eine Sparlösung:
    Zwei Serienbrücken (die schmale ist die vom S3) übereinadergeschraubt, hab ich mittlerweile bei beiden EB4 so gemacht, ist mindestens genau so stabil wie die roten Tuningbrücken!

    Hier am Seriennahen Modell^^


    Der einzige Nachteil ist, dass man dann die oberen Querlenker nicht mehr besonders weit nach hinten verstellen kann, ließe sich aber auch recht leicht beheben,
    wenn man die vordere Brücke an der Stelle etwas beschneidet, hatte ich aber noch keine Lust zu, da ich die Querlenker sowieso ganz vorne hatte Wink
    _________________
    E-Revo Brushless
    Asso RC8.2e
    Asso SC10 2wd
    Thundertiger EB4 S3
    Eigenbau Scaler auf SCX Achsen
    http://www.well-rc.de/
    Nach oben
    offraod-toby
    neu hier



    Anmeldedatum: 09.08.2012
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 13.08.2012, 22:42    Titel:
    danke noch mal für den tipp mit den 2 dämpferbrucken!!! genial billig gelöst!!!

    hab heute mal das setup an der frontbrücke verändert und mal die dämpfe so flach gestellt ie es ging! da ich noch keinen stabi hab!

    es geht so wesendlich besser aber auch noch nicht zu 100%
    wenn würde der ace 150 ampere reinkommen

    nen richtigen aufsetzt lüfter hab ich noch nicht gefunden für den motor...
    Nach oben
    Snatch66
    neu hier



    Anmeldedatum: 14.08.2012
    Beiträge: 7
    Wohnort: Straubing

    BeitragVerfasst am: 14.08.2012, 12:51    Titel:
    Habedere!
    Bin ebenfalls neu hier und steige auch mit einem TT EB4 G3 in das Hobby ein.
    Probleme mit heißem Motor hab ich bisher keine,fahre aber auch die Standard-Übersetzung mit 13er Ritzel.
    Was fahrt ihr so an Übersetzung bzw. was ist noch empfehlenswert ohne Motor-Probleme zu bekommen? Etwas mehr Endgeschwindigkeit wäre schon nicht übel,solang es nicht zu sehr auf Kosten der Beschleunigung geht....
    Was mich aber nach der ersten Fahrt an einem Kiesweiher schockiert hat: das komplette Chassis war voll mit Steinchen jeglicher Größe Surprised Hab dann sofort das "bekannte" Gitter auf den Deckel geklebt und zusätzlich noch an der Karo seitlich 2 Isolierungen einer Wasserleitung hingeklebt um den Dreckbeschuß unter die Karo schon von Grund auf zu vermeiden.Funktioniert soweit auch ganz gut!
    Ansonsten bin ich sehr begeistert von dem Teil,macht irre Spaß Twisted Evil
    MfG

    Nach oben
    Snatch66
    neu hier



    Anmeldedatum: 14.08.2012
    Beiträge: 7
    Wohnort: Straubing

    BeitragVerfasst am: 26.08.2012, 11:21    Titel:
    Hallo,
    weiß jemand welches Dämpferöl beim EB4 drin ist?
    Ich bräuchte welches da ein Dämpfer etwas schmatzt.Würde aber gern eins verwenden das die Dämpfer etwas schneller rauskommen lässt,speziell die Vorderachse kommt seehr langsam und zäh aus dem SAG
    MfG
    Nach oben
    Swasso
    neu hier



    Anmeldedatum: 30.08.2012
    Beiträge: 4

    BeitragVerfasst am: 30.08.2012, 11:30    Titel:
    Hallo zusammen,
    Ich bin neu hier, und habe auch den eb4g3. Erst mal danke für die ausführlichen berichte, welche mit bei meiner kaufentscheidung sehr geholfen haben. Ich kann nur dem zustimmen, was schon einige erwähnten, das auto is super für einsteiger (wie mich) geeignet.

    Jetzt hab ich aber ein kleines problem, und hoffe das ihr mir vll weiter helfen könnt. Mir is der on/off schalter kaputt gegangen, und ich finde keinen ersatz. Weiß jemand'ne lösung, oder wo man ersatz her bekommt?

    würde mich über einem tipp freuen.

    Mfg
    Chris
    Nach oben
    @pepe
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 05.04.2012
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 30.08.2012, 11:45    Titel:
    Großes Auktionshaus, Hobbywing Schalter eingeben.
    Nach oben
    Swasso
    neu hier



    Anmeldedatum: 30.08.2012
    Beiträge: 4

    BeitragVerfasst am: 30.08.2012, 13:01    Titel:
    Gefunden! Dankeschön!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Thundertiger EB4 G3 - Erfahrungen » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13 ... 23, 24, 25  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 12:26
    Keine neuen Beiträge Desert fox von Hk gibt's da Erfahrungen bzw. Meinungen dazu Knödel 5 15.05.2016, 10:18
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 10:15
    Keine neuen Beiträge Geht Thundertiger ein? soundmaster 6 06.04.2016, 10:06
    Keine neuen Beiträge Tekno EB48SL Erfahrungen mit 4S fredykeks 0 06.12.2015, 14:32

    » offroad-CULT:  Impressum