RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 14, 15, 16 ... 95, 96, 97  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.03.2013, 11:24    Titel:
    Stück Schaumstoff vorne in den Tunnel einkleben. Steht weiter vorne im Thread wie ich es gemacht habe.

    http://www.offroad-cult.org/Board/traxxas-stampede-4x4-vxl-erfahrungsbericht-und-tagebuch-t25644,start,10.html#261149

    Das Tesa kann man sich sparen.
    Nach oben
    gravityjunkie
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 01.03.2013
    Beiträge: 72

    BeitragVerfasst am: 11.03.2013, 13:36    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Stück Schaumstoff vorne in den Tunnel einkleben. Steht weiter vorne im Thread wie ich es gemacht habe.

    http://www.offroad-cult.org/Board/traxxas-stampede-4x4-vxl-erfahrungsbericht-und-tagebuch-t25644,start,10.html#261149

    Das Tesa kann man sich sparen.


    Danke.
    Hat mich halt gewundert, da ich den Eindruck hatte, dass die Methode mit Schrumpfschlauch die meist verwendetste (...doofes Wort) ist.
    Nach oben
    Rakete1979
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 16.01.2013
    Beiträge: 227
    Wohnort: DD

    BeitragVerfasst am: 11.03.2013, 15:18    Titel:
    Also ich versteh sowie so nicht warum die das da unten offen gelassen haben. Macht doch keinen Sinn. Bin am überlegen ob man das ganze
    nicht mit einer kompletten Verkleidung verdecken könnte.
    Das wär doch ne super Lösung.
    _________________
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 513
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 11.03.2013, 17:08    Titel:
    Ich nehme an, die wollten ursprünglich die gesamte Mittelwelle verkleiden, konnten das aber aufgrund des zu nahen Lenkgestänges nicht umsetzen.
    Sinnvoller wäre es natürlich, sie entweder ganz zu verkleiden oder bis zum Kugellager vor dem Hauptzahnrad offen zu lassen (wodurch man auch gleich einfachen Zugang zur Slippermutter hätte).

    Eine komplette Abdeckung wird konstruktionsbedingt kaum möglich sein.
    Ich kenne nur den Servo Guard von T-Bone Racing (in schwarz oder transparent), aber der bietet auch nur Schutz nach unten (und ist wahrscheinlich nicht besonders bashtauglich).
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    Rakete1979
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 16.01.2013
    Beiträge: 227
    Wohnort: DD

    BeitragVerfasst am: 11.03.2013, 17:55    Titel:
    Ja ich denke auch das schüzt nur etwas den Servo. Der Dreck kommt ja eben auch seitlich. Müssten die noch bissl ausreifen das ganze.

    Hab grad alles offen, könnt ihr mir fix sagen wie ich die Slipp Mutter löse.
    Also links drehen nehm ich mal an?! Und grob wieviel Drehungen?
    Viertel, Halbe?

    Kann das mit anfahren nicht testen weil grad alles auseinander ist.
    _________________
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.03.2013, 18:35    Titel:
    Rakete1979 hat Folgendes geschrieben:
    Ja ich denke auch das schüzt nur etwas den Servo. Der Dreck kommt ja eben auch seitlich. Müssten die noch bissl ausreifen das ganze.

    Hab grad alles offen, könnt ihr mir fix sagen wie ich die Slipp Mutter löse.
    Also links drehen nehm ich mal an?! Und grob wieviel Drehungen?
    Viertel, Halbe?

    Kann das mit anfahren nicht testen weil grad alles auseinander ist.


    Glaube Stock ist eine 3/4 Drehung raus oder so. Weiss nicht mehr genau.

    Schau mal im Manual auf Seite 21 in der rechten Spalte.

    ---------

    Jetzt zum Center drive:

    Ich versteh nicht wieso alle diese Schrupfschlauchmethode verwenden. Das hat bei mir überhaupt nicht funktioniert. Das Schaumstoff einkleben funktioniert perfekt. Hab seit über 200 Fahrten keine Probleme.

    Auch wenn sich die Eloxierschicht bischen abreibt ist doch völlig egal.
    Nach oben
    Rakete1979
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 16.01.2013
    Beiträge: 227
    Wohnort: DD

    BeitragVerfasst am: 11.03.2013, 18:55    Titel:
    ok danke, ich seh mal nach. Aber weisst du noch um wieviel du noch zusätzlich grob rausgedreht hast?

    Schlauchmethode seh ich auch so, kleb das auch ein.
    Mit was hast du denn geklebt? Auch mit diesem Shoo Goo?
    _________________
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.03.2013, 19:10    Titel:
    Rakete1979 hat Folgendes geschrieben:
    ok danke, ich seh mal nach. Aber weisst du noch um wieviel du noch zusätzlich grob rausgedreht hast?

    Schlauchmethode seh ich auch so, kleb das auch ein.
    Mit was hast du denn geklebt? Auch mit diesem Shoo Goo?


    Habs mit Plasidip geklebt und gleich noch die Ritzen bei der Abdeckung damit abgedichtet.

    Slipper kann ich mich nicht mehr erinnern. Muss man ausprobieren. Meine jetzige Einstellung wird dir auch nicht viel bringen weil der Slipper bei mir schon viel weiter abgeschliffen ist.
    Nach oben
    Rakete1979
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 16.01.2013
    Beiträge: 227
    Wohnort: DD

    BeitragVerfasst am: 11.03.2013, 19:15    Titel:
    PD, hätt nicht gedacht das das hält. ich probier auch mal bissl rum.

    Die Mutter werd ich mal ne halbe rausdrehen, mal schaun.

    Danke
    _________________
    Nach oben
    gravityjunkie
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 01.03.2013
    Beiträge: 72

    BeitragVerfasst am: 12.03.2013, 11:16    Titel:
    Was haltet ihr hiervon...
    http://www.ebay.de/itm/230887805751?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649
    Hat die zufällig jemand und kann berichten?
    Oder sollte man lieber die MIP´s nehmen?
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 14, 15, 16 ... 95, 96, 97  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 00:58

    » offroad-CULT:  Impressum