RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 31, 32, 33 ... 95, 96, 97  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.09.2013, 13:24    Titel:
    gravityjunkie hat Folgendes geschrieben:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Weiss jemand ob die Alu Teile von Yeah Racing gut sind?

    Insbesondere die Alu Motorhalterung für Stampede 4x4 bzw. Slash 4x4?


    Ja! Habe die Motorhalterung auch drin und bis jetzt keine Probleme. Hat ja auch ein größeres Kugellager!


    Das ist genau diese hier oder:

    http://www.yeahracing.com/catalog/tsl013db-aluminum-motor-mount-w10x19x5mm-bearing-traxxas-slash-p-2876.html
    Nach oben
    gravityjunkie
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 01.03.2013
    Beiträge: 72

    BeitragVerfasst am: 12.09.2013, 10:16    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Das ist genau diese hier oder:

    http://www.yeahracing.com/catalog/tsl013db-aluminum-motor-mount-w10x19x5mm-bearing-traxxas-slash-p-2876.html


    Ja, genau die.
    Nach oben
    gravityjunkie
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 01.03.2013
    Beiträge: 72

    BeitragVerfasst am: 12.09.2013, 10:16    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Das ist genau diese hier oder:

    http://www.yeahracing.com/catalog/tsl013db-aluminum-motor-mount-w10x19x5mm-bearing-traxxas-slash-p-2876.html


    Ja, genau die.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 12.09.2013, 10:43    Titel:
    Ok danke, das wird dann mein nächstes Upgrade.

    Ich versuche immer noch drauf zu kommen, wieso es mir das HZ so schnell an 3s zerlegt hat. Mir ist nur aufgefallen das der Slipper bischen weit offen war, aber jetzt auch nicht super locker (bischen weniger als 1/2 Umdrehung)

    Könnte es sein dass der Slipper dadurch extrem viel Hitze produziert hat, diese dann auf's HZ übertragen hat und dadurch wurde das Plasik so weich, dass das Motorritzel es abfräsen konnte?

    Was meint ihr könnte das theorietisch der Grund gewesen sein???

    Hab alle anderen Möglichkeiten ausgeschlossen:

    - Dreck / Steinchen waren nicht drinnen
    - Gear Mesh war korrekt eingestellt
    - Motor hat es auch nicht verschoben durch einen Sprung oder so
    - alle Kugellager sind noch leichtgängig und haben kein Spiel
    - HZ sitzt fest in der Verankerung
    Nach oben
    kunubert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.03.2007
    Beiträge: 188

    BeitragVerfasst am: 12.09.2013, 17:39    Titel:
    Mir ist schon ein Slipper am HZ festgebacken weil er zuweit offen war.
    Dadurch ist er einfach zu warm geworden und dann war er irgentwann fest.

    Gruß Ralf
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 13.09.2013, 21:31    Titel:
    So kurzes Update: Gestern ist neues HZ gekommen. Gleich verbaut (mit 9t Ritzel) und an 3s ordentlich gebashed. Bis jetzt keinerlei Probleme mit dem HZ. Sieht nach der Fahrt noch aus wie neu Wink Klopf auf Holz

    Nur der Regler ist mir nach 5 min in "Thermal Shutdown" gegangen, aber ich bin auch in extrem steilen Gelände gefahren und viel Stop and Goes.

    Hab dann kurz pausiert und bin auf ebenes Gelände gewechselt. Dort keine Temp Probleme mehr gehabt und den Akku leer gefahren.

    3s mit den Trenchers macht einfach nur mega Spass!!!

    Bin dann noch kurz auf 2s gegangen aber war nach 3s echt langweilig.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 14.09.2013, 19:01    Titel:
    3s geht auch an der Karo nicht spurlos vorüber!

    Gerade die freien Minuten genutzt um ein paar Risse in der Karo zu reparieren.

    Shoe Goo habe ich vom Skate Shop neu gekauft, da mir mein altes schon eingetrocknet war.

    Dieses Shoe Goo scheint bischen anders zu sein. Es steht auch was von 10 seconds drauf. Es riecht stärker nach Lösungsmittel, ist etwas dünnflussiger und hat nicht so einen penetrant süßlichen Geruch beim trocknen:



    Die Risse habe ich mit der üblichen Methode mit Glasfaserband + Shoe Goo verstärkt:

    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 15.09.2013, 14:25    Titel:
    So heute wieder Bashen gewesen und einige Backflips an 3s gemacht. Ich muss zugeben dass ich den Gashebel ohne Rücksicht auf Verluste voll durchgezogen habe. Die Flips haben super funktioniert aber, nach dem dritten Backflip war ende Gelände.

    Vordere Stub Axle an der "Klassischen" Bruchstelle zerlegt.





    Naja hinten habe ich ja bereits MIPs. Jetzt kommen vorne auch noch welche rein Wink

    EDIT: Hier noch im ausgebauten Zustand:

    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 15.09.2013, 14:59    Titel:
    Damit ich heute nochmal fahren kann wurde der Stampede kurzfristig zu einer Heckschleuder umfunktioniert:

    - Mittelwelle raus
    - Vorderen Wellen vom Diff und den Stub Axles entfernen

    Wahrscheinlich unfahrbar an 3s. Mal sehen Wink





    Nach oben
    Rakete1979
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 16.01.2013
    Beiträge: 227
    Wohnort: DD

    BeitragVerfasst am: 15.09.2013, 22:02    Titel:
    Da wirst du wohl um die MIPs vorn nicht drumrum kommen wenn du weiter
    springen willst. Smile
    _________________
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 31, 32, 33 ... 95, 96, 97  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 00:58

    » offroad-CULT:  Impressum