RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 56, 57, 58 ... 95, 96, 97  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 514
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 12.04.2014, 21:40    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Kugellager und Diffcup natürlich im Arsch aber das Diffcup hatte sowieso schon einen Riss.

    Und Kugellager sind sowieso Verschleißmaterial. Wink
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    Rusty
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.03.2014
    Beiträge: 86

    BeitragVerfasst am: 12.04.2014, 23:46    Titel:
    Könnt ihr spezielle Kugellager empfehlen? Die von AVID sollen wohl recht brauchbar sein, hab da aber keinen Anbieter in Deutschland gefunden. In der Bucht gibt es recht günstig RS2 Kugellager hat damit jemand Erfahrung?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 13.04.2014, 08:00    Titel:
    wenn du es dir leisten kannst boca bearing, aber ich kaufe immer die billigsten und die halten auch meist über jahre.
    Nach oben
    culi
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 21.01.2013
    Beiträge: 44
    Wohnort: wien

    BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 11:13    Titel:
    ich schraube auch gerne...und gestern hatte ich nach einem Fahrfehler wieder einen Grund:



    vorerst war mir nicht klar, wie die Achse mit den Lagern aus dem Lenkhebel gekommen sind. Erst nach dem Zerlegen kam die Erleuchtung:



    Lenkhebel gerissen!
    Nun habe ich gleich RPM-Teile montiert.
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 15.04.2014, 15:18    Titel:
    Hallo,
    ich bins nochmal mit der lilanen Karo von dem Wild Dagger Surprised

    Nein, ich habe an der Karo nichts verstärkt, alles standard und die Karo von Tamiya kann einiges mehr wegstecken, als die von Traxxas ^^

    Habe auch diesen Lüfter von Integy verbaut, ansonsten ist aber alles noch standard und hat auch alles gehalten Smile

    Was mich allerdings etwas stört ist, dass sich mein Modell bei Sprüngen gerne vorwärts überschlägt Sad Vielleicht eine Idee was ich ändern sollte am Fahrzeug bzw. an meinem Fahrverhalten?

    Ist auch ziemlich schwierig das Modell zu kontrollieren, bin immer noch begeistert, was für eine Leistung in dem Fahrzeug steckt.

    Zum Schluß hab ich noch zwei Fragen:

    1.
    Habt ihr bei der blauen Antriebswelle auch großes Spiel?
    Ich kann meine etwa 5mm vor-und zurück schieben ist das normal? Und wenn ja, wozu?

    2.
    Wenn ich den Gashebel nur ganz leicht ziehe höre ich ein "rattern"
    und die Antriebswelle "zuckt", erst wenn ich etwas mehr Gas gebe hört das "Rattern" auf.
    Auch hier wieder die Frage: Ist das normal? Und wenn ja, wozu?

    Laughing

    Im Vorraus schonmal Danke Smile
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 15.04.2014, 15:32    Titel:
    1) Also beim Springen musst du am Gas bleiben dann kippt er nicht vorne über. Du kannst das Fahrzeug in der Luft mit Gas/Bremse kontrollieren, aber dafür braucht man bischen Übung.

    Idealerweise sagt man das man einen Bruchteil vor der Landung jedoch den Finger komplett vom Gas nehmen soll, da das den Antriebsstrang schont.

    2) Ja das Spiel beim Center Shaft ist normal um muss so sein wegen dem flexen der Teile.

    3) Auch das Rattern bei zu wenig Gas ist bei sensorlosen Brushless Motoren ist normal. Man nennt das Cogging.

    Also alles gut bei dir und weiter viel Spass mit deinem Stampede 4x4 Wink
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 15.04.2014, 19:11    Titel:
    Danke für die schnelle Antwort,
    werd das morgen gleich mal ausprobieren, bisher bin ich immer komplett vom Gashebel weggeblieben bei Sprüngen das endete dann leider zu 90% zu Front-Überschlägen. Crying or Very sad
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 17.04.2014, 15:35    Titel:
    Schlechte Landung direkt auf der Wheelie Bar. Auch heute meine ersten Frontflips gemacht. So cool!!!!

    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 514
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 17.04.2014, 23:56    Titel:
    Kommt mir bekannt vor. (Die ausgerissene Wheelie Bar, nicht die Frontflips Smile)

    Mir ist das letztes Jahr irgendwann passiert.
    Hab die Befestigung auseinander- und wieder zusammengeschraubt, seitdem trotz beschädigtem Teil keine Probleme.
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 18.04.2014, 04:15    Titel:
    So hab das mit dem Gas-Spielen mal ausprobiert und funktioniert einigermaßen brauch man ziemlich Übung und Reaktion.

    Meiner Wheelybar geht es bis jetzt noch gut, aber will demnächst auf Gummireifen umbauen das Plastik wirkt ziemlich billig.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 56, 57, 58 ... 95, 96, 97  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 3 01.05.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 00:58

    » offroad-CULT:  Impressum