RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 60, 61, 62 ... 95, 96, 97  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 20.05.2014, 15:34    Titel:
    Kannst bischen WD-40 auf die Schrauben tun.
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 21.05.2014, 14:07    Titel:
    Wollte heute mal wieder ein bisschen bashen gehen, aber daraus wurde leider nichts Sad

    Mein Fahrzeug nimmt kein Gas mehr an oder besser gesagt wird es nicht wirklich übertragen.

    Wenn ich das Fahrzeug in der Hand halte drehen sich die Räder, aber man merkt, dass etwas nicht stimmt... Confused

    Hoff ihr könnt mir weiter helfen Question

    https://www.youtube.com/watch?v=vY05aOQVzzs&feature=youtu.be
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 21.05.2014, 14:54    Titel:
    Gibt ein paar mögliche Ursachen

    Slipperwelle gebrochen, Adapter von der Mittelwelle gelockert, Mutter am Slipper gelöst, Motorritzel gelöst usw.

    oder worst Case szenario: Magnet im Motor gelöst.

    Check das mal systematisch durch.
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 21.05.2014, 16:30    Titel:
    so hab mal das Heck abgeschraubt und das Ritzel zur Übertragung des Drehmomemts auf die Seite und den Motor laufen lassen, da hört man schon, dass was mit dem Motor nicht stimmt er klingt seltsam.

    Wollte diesen gerade abschrauben, aber kriege ihn nicht los sind doch nur die zwei Schrauben an der blauen Metallplatte oder?

    Ist mein Motor jetzt kaputt und nicht mehr zu retten? Crying or Very sad



    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 21.05.2014, 18:00    Titel:
    Diese Schraube lösen:



    Dann Motor samt Platte zur Seite klappen und nach oben rausziehen.

    Vermutlich doch das worst case scenario also Magnet von der Welle gelöst.

    Ritzel hast auch schon gecheckt?

    Dann versuch mal den Motor am Ritzel festzuhalten und gib bischen Gas.

    Wenn er dann wieder durchdreht dann hat sich der Magnet von der Welle gelöst.
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 21.05.2014, 19:24    Titel:
    Danke hab den Motor runter bekommen. Ritzel ist in Ordnung. das Ritzel lässtssich nicht festhalten Beim Gas geben was soll ich machen? :-\ brauche ich einen neuen Motor.? Bin vielleicht zehn Akkusgefahren und dann schon ssowas Sad
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 21.05.2014, 19:39    Titel:
    Bist du dir 100% sicher das es der Motor ist und sonst alle Antriebskomponenten in Ordnung sind?

    Als sich bei meinem Motor die Magnete von der Welle gelöst hatten konnte ich den Motor am Ritzel mir einem Handtuch festhalten und der Motor hat drinnen weiter gedreht.

    Der Motor hatte aber 2 Jahre 2s Betrieb hinter sich und ich hab dann mal 3s probiert und da hat er dann nicht lange gehalten.
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 21.05.2014, 19:47    Titel:
    Bei mir hat sich bei einem Velineon-Motor mal ein Wuchtgewicht am Rotor gelöst.

    Mal die schwarze Kappe auf der Rückseite des Motors entfernen, dann die drei Schrauben lösen, die hintere Platte entfernen und den Rotor mal herausnehmen. Wenn da irgendwo ein kleiner "brauner Stein" im Motor herumfliegt, dann ist das das Wuchtgewicht. Wenn man sieht, wo es mal angeklebt war, kann man es evtl. genau da wieder befestigen.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 21.05.2014, 20:36    Titel:
    Naja Scholfi wenn der Antrieb gar nicht mehr funkt kann es doch nichts mit einem abgelösten Wuchtgewicht zu tun haben.

    Sagt mir jedenfalls meine Logik Wink
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 513
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 21.05.2014, 20:59    Titel:
    Genug der weisen Worte, wir wollen den Motor-Striptease sehen! Smile
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 60, 61, 62 ... 95, 96, 97  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 00:58

    » offroad-CULT:  Impressum