RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 64, 65, 66 ... 95, 96, 97  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    quallo.k26
    neu hier



    Anmeldedatum: 06.06.2014
    Beiträge: 2

    BeitragVerfasst am: 06.06.2014, 13:42    Titel:
    hallo!
    welche goldkontakte verwendet ihr bei eurer motor combo??
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 07.06.2014, 16:26    Titel:




    Die Achsen sind gekommen und natürlich gleich verbaut ^^

    Die Reifen haben jetzt auch jeweils zwei Löcher bekommen mit Hilfe des Lötkolbens.

    Der Reifen-Sekundenkleber ist auch bestellt.

    Außerdem hab ich wieder eine Standard-Traxxas Karroserie und diese an de3n Befestigungssatellen mit Panzertape verstärkt, hoffe diesmal hält die Karo länger^^

    Was die Goldkontakte am Motor angeht bin ich überfragt, also bei mir ist noch alles standard, was den Motor angeht.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 07.06.2014, 16:39    Titel:
    Schick schick die neuen Wellen.
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 11.06.2014, 08:47    Titel:
    Danke, scheinen auch ganz schön was auszuhalten, war inzwischen wieder zwei mal bashen.
    Der Stampede hört sich jetzt wieder standard an beim fahren und fährt sich auch wieder wie am Anfang.
    Lag teilweise glaub nicht nur am Slipper, sondern an dem Abstand von den zwei Zahnrädern zwischen Motor und Slipper. Die hatten zu engen Kontakt hörte sich seltsam an wenn ich einen Reifen von Hand drehte und war auch sehr schwergängig.

    Naja das Problem ist endlich gelöst Smile

    Bin echt begeistert, was den Reifenkleber angeht.
    Kaum hab ich ihn aufgetragen war er hart Shocked

    Kein Vergleich zu einem anderen Sekundenkleber und scheint auch zu halten.

    Der Satz "Klebt blitzschnell" auf der Flasche ist noch untertrieben Very Happy
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.06.2014, 11:35    Titel:
    Freut mich das alles so gut geklappt hat. Ja der Reifenkleber ist schon krasses Zeug. Man muss aufpassen, das man sich nicht die Finger irgendwo mit anklebt Wink

    Am besten wenn man mit CA Glue arbeitet immer Aceton zur Hand haben.

    Das was du "Abstand von den zwei Zahnrädern zwischen Motor und Slipper" nennnst heisst Ritzelspiel und ist der Abstand zwischen Motorritzel und Hauptzahnrad.

    Für eine optimal Einstellung verwende ich immer einen doppelten Papierstreifen und überprüfe nachher noch manuell ob es passt.

    Ich war jetzt schon länger nicht mehr mit meinen Stampede 4x4 Bashen da sich wiedereinmal der grosse Bruder (Summit) das Brushless Set ausgebort hat Wink
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 12.06.2014, 08:36    Titel:
    Trotz Panzertape und den weißen Unterlegscheiben hat es mir hinten leider wieder die Karo aufgerissen Sad


    Beim Fahren gebe ich jetzt seltener Vollgas, kann dadurch jetzt länger fahren, der Regler schaltet am Schluß auf Halbgas und nicht wie sonst, einfach kein Gas mehr.
    Bin eindeutig zu wild gefahren Surprised

    Aber wegen der Karo muss ich mir echt was einfallen lassen is jetzt schon die Dritte, die den Geist aufgibt und die sind auch nicht gerade günstig auf Dauer.

    Ja, das mit dem Papierstreifen habe ich auch ausprobiert. Smile
    Das stand so in einer Bedienungsanleitung, die ich mal als PDF auf deutsch für den Stampede geladen habe.

    Hoff du gibst es bald wieder den Stampede du beschäftigst dich damit viel und hast auch viel Erfahrung
    Smile

    Welches Fahrzeug findest du besser zum Bashen?


    Zuletzt bearbeitet von Ceboron am 12.06.2014, 09:36, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    svenSA
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.07.2009
    Beiträge: 334
    Wohnort: GER RLP

    BeitragVerfasst am: 12.06.2014, 08:58    Titel:
    Hi,
    eine zerrissene Karo kannst Du dauerhaft aber nicht chic mit dem ShoeGoo mal schnell verkleben. Der Kleber ist super dafuer geeignet und Du findest nichts besseres dafuer.

    PS. Karo von innen verstaerken mit Glasfaser-KLebeband etc. schon probiert?
    _________________
    ...... signatur
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 12.06.2014, 09:34    Titel:
    Ja, Soundmaster hat seine Karo ja auch damit verstärkt^^
    Lebt deine Karo eigentlich noch oder hast du schon eine Neue?

    Hab mir jetzt eine Tube Shoegoo bestellt.

    Ein Glasfaserband habe ich jetzt nicht zur Hand, aber Panzertape wird sicherlich genauso gut sein^^
    Nach oben
    svenSA
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.07.2009
    Beiträge: 334
    Wohnort: GER RLP

    BeitragVerfasst am: 12.06.2014, 09:37    Titel:
    bei dem Panzertape kannst Du die Klebewirkung mit dem Fön verstaerken!
    _________________
    ...... signatur
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 12.06.2014, 09:38    Titel:
    Ceboron hat Folgendes geschrieben:
    ...

    Welches Fahrzeug findest du besser zum Bashen?


    Du meinst Summit oder Stampede 4x4?

    Ganz klar der Stampede 4x4. Aber ich fahre in Moment viel im Wald und in diesem Gelände ist der Summit ganz klar besser. 2 Gänge, Sperrbare Diffs, viel grösser als der Stampede 4x4 usw.

    Zur Karo kann ich dir nur sagen. Ich hab die Weissen Spacer gleich zu Anfang vorne und hinten eingeklebt und alles mit ne Menge Shoo Goo verstärkt. Verwende immer noch die erste Karo.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 64, 65, 66 ... 95, 96, 97  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 00:58

    » offroad-CULT:  Impressum