RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 70, 71, 72 ... 95, 96, 97  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 07.07.2014, 12:36    Titel:
    Die Hitze bei dir hat einen grossen Vorteil: Das Plasik wird nicht spöde Wink
    Nach oben
    spoC
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 31.05.2014
    Beiträge: 52

    BeitragVerfasst am: 07.07.2014, 14:10    Titel:
    Knochentrockenes Land hier.

    Handy sagt mir grad 9% Luftfeuchtigkeit!

    Da wird alles spröde ... glaube auch Plastik Smile
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 07.07.2014, 15:22    Titel:
    Möglich, aber Kälte ist viel schlimmer für das Plastik glaub mir.

    Bin damals mit meinem Slash VXL öfter mal bei unter Null gefahren und hatte unzählige Brüche.

    Traxxas Plasik + Kälte = Shocked
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 07.07.2014, 15:38    Titel:
    So das Zahnrad und 9er-Ritzel sind Samstag gekommen und gleich verbaut worden.
    Den Slipper hab ich diesmal auf anhieb nach meinem Geschmack eingestellt bekommen Smile

    Aber nach 20Minuten Fahrt war der Spaß leider zu Ende, der Regler blinkte wieder langsam rot Sad
    Als ich nach etwa 15 Minuten wieder daheim war hab ich den Akku nochmal am Fahrzeug angeschlossen und der Regler zeigte wieder grünes Licht und ich konnte wieder Gas geben.

    Daher lohnt es sich für mich nicht wirklich einen zweiten Akku zu besorgen.

    Brauch ich eine komplett neue Brushless-Kombo um wirklich mal eine längere Zeit zu fahren?
    Ich meine so warm ist es heute nicht und das 9er-Ritzel ist auch verbaut.

    Wie gesagt kenn mich leider noch nicht wirklich gut im Modellbau aus
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 08.07.2014, 00:46    Titel:
    @Wüstenmann: Hab übrigens noch was in meiner Liste vergessen:

    Slipper Shaft ist mir an 4s zwei mal gebrochen.

    @Celebron: Klingt nach ganz normalem Lipo Cutoff. Der Regler schaltet ab wenn die Spannung zu niedrig wird, dadurch werden die Lipos vor Tiefentladung geschützt.

    Das der Lipo dann zuhause wieder bischen Leistung hat ist klar weil sich die Spannung wieder ein wenig aufbaut.

    Was hast du für Lipos?
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 08.07.2014, 04:30    Titel:
    habe nur einen 25c 7.4v 4000mah 2s von traxxas
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 08.07.2014, 13:20    Titel:
    Ceboron hat Folgendes geschrieben:
    habe nur einen 25c 7.4v 4000mah 2s von traxxas


    Naja das sind 15 min Fahrzeit je nach Fahrstil doch ok. Schau mal wie viel Volt du pro Zelle nach der Fahrt hast.

    Ich hab mir jetzt übrigens mal Shims (12x18x0,1mm) für das hintere Diff bestellt.

    Ich werde versuchen das Ritzel näher ans Tellerrad zu bekommen.

    Hat meiner Meinung nach zu viel Spiel und deshalb hat das Tellerrad auch schon bischer was abbekommen.



    Mal sehen ob ich das so in den Griff bekomme.

    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 08.07.2014, 13:54    Titel:
    Die Voltzahl kann ich dir leider nicht sagen, da ich das Standard-Traxxas-Ladegerät habe:



    Meine Sorge ist eben, dass ich mir einen zweiten Akku zulege und dann nicht damit fahren kann, da Regler oder sonst etwas zu warm geworden ist.
    Wie gesagt, was den Modellbau angeht bin ich noch ganz unerfahren.

    Dafür, dass du 3s fährst sehen die Zähne besser aus als ich gedacht hätte und du fährst ja schon seit 2012 Smile

    Bin mal auf das Ergebnis mit Shims gespannt Smile
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 08.07.2014, 14:17    Titel:
    Ich würde dir als nächste Investition ein gutes Ladegerät und ein Infrarotthermometer empfehlen.

    Prinzipiell hat der Regler und Motor mit 2s keine Probleme. Du kannst also getrost noch einen Lipo kaufen. Die Traxxas Lipos haben aber kein sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis, also schau dich nach etwas anderem um.
    Nach oben
    Feivel86
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.01.2012
    Beiträge: 192

    BeitragVerfasst am: 08.07.2014, 14:19    Titel:
    Dann kauf dir bei Amazon für kleines Geld (10 - 20 Euro) ein LiPo Spannungsmesser.

    Den steckt man an den Balancer und weiß dann wie es dem LiPo geht.

    Ich habe den hier: http://www.amazon.de/Digital-Battery-Capacity-Checker-700225/dp/B009A2LHSI/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1404821790&sr=8-4&keywords=lipo+messger%C3%A4t

    Ob der ESC oder Motor zu heiß ist merkt man eigentlich.

    Je nachdem ob du das Hobby länger betreiben willst, würde ich auch mal drüber nachdenken ein Ladegerät zu kaufen Smile
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 70, 71, 72 ... 95, 96, 97  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 22:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 19:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 01:58
    Keine neuen Beiträge Traxxas - Endzeit Summit Backfisch 28 22.12.2016, 18:41

    » offroad-CULT:  Impressum